Film & Kino News

  • war ihn auch gerade!


    mir hat er jedoch nicht sooo gut gefallen...hab ihn auf deutsch gesehen.


    ich find ein zweiteiler wär besser gewesen, die storyline mit der jüdin ist 1. total sinnlos wenn man das ende betrachtet und wirkt 2. extrem konstruiert. als hätten sie zuerst den hauptfilm gedreht und dann diese storyline nachträglich eingefügt, weil der film zu kurz war :rolleyes:


    außerdem darf man keinen actionfilm erwarten, der schwerpunkt liegt klar auf den dialogen und witzen...vielleicht 3 mal wird kurz rumgeballert, aber das wars auch.


    ich würd ihm so ne 7,9 bis 8 von 10 geben


    EDIT: hät ich fast vergessen. der oberbösewicht hans landa war einfach genial, der schauspieler hät imho den oscar verdient :D

  • jep, hab mir auch inglorious angeschaut ..
    christoph waltz is echt schwerst genial als nazi-offizier!


    das andere? na ja .. üblicher tarantino halt .. viel blabla, das teilweise sehr cool, teilweise einfach langatmig war ..
    manche szenen waren voll auf humor aufgebaut, teilweise wars echt ernst und zum nachdenken.


    ich würd sagen: hättens den film um 30-40min gekürzt, wär er vom flow her besser gewesen .. so wars teils echt zach ..
    auf dvd hol ich mir den nicht.

  • Hab mir gestern die Basterds im O-Ton angesehen.


    Was Tobler erwähnt hat, ist auch mir aufgefallen - aber ich glaube mal, da hat sich ein Fehler in den Untertitel eingeschlichen.
    Sollte wohl heißen, "Lass uns Englisch sprechen" (is halt meine Vermutung, weils ansonsten ja gepasst hat).
    Ich fand den Dialekt von Brad Pitt eigentlich ziemlich cool - da muss ich doch wieder an die Unterhaltung zwischen ihm und Landa in "Italienisch" denken :tongue:
    Wie schon gesagt wurde, Christoph Waltz spielt seine Rolle einfach genial!


    Langatmig kam mir der Film an keiner Stelle vor und die Storyline, aufgeteilt in Kapitel fand ich gut.Hat sich meiner Meinung nach auch ganz gut zusammengefügt das Ganze.
    Dani
    Was findest denn an der Storyline mit der Jüdin so störend?


    Action ist zwar vorhanden, ist in diesem Film aber nicht alles, was allerdings nichts an der Qualität ändert.
    Wenns Action gibt, dann rummst es richtig :D


    Werd mir den Film auf alle Fälle auf DVD holen wenn er rauskommt!


    8.5 / 10

  • Zitat

    Original von tobe
    Moon duerfte geil werden. Kommt leider net nach Oesterreich, so wie's ausschaut.


    jau, da hab ich das poster in london überall gesehen! schaut echt interessant aus ... muß ich mir dann mal irgendwo besorgen, wenns ihn in der videothek gibt.

  • Zitat

    Original von golani79
    Sollte wohl heißen, "Lass uns Englisch sprechen" (is halt meine Vermutung, weils ansonsten ja gepasst hat).


    ne, es hat schon gepasst mit lasst und deutsch sprechen. da die amis aber kein deutsch verstehen, und natürlich auch den film genießen wollten, sprechen sie halt englisch... ist doch bei vielen filmen so, kA warums euch genau hier auffällt. oder haben hitler und das nazipack deutsch geredet? dann säh die sache anders aus


    EDIT: na dass sie komplett sinnlos war


  • Die Deutschen haben ansonsten den ganzen Film über auch Deutsch gesprochen - da haben die Amis wohl Untertitel spendiert bekommen.
    Die Untertitel wurden wahrscheinlich halt Länderweise angepasst.


    Eigentlich war jede Sprache im Original enthalten (Deutsch, Englisch, Französisch und Italienisch) - nur halt wie gesagt, am Anfang hats nicht gepasst.


  • Equilibrium - Killer of Emotions geguckt


    hab mir vorher den Trailer angesehen der eine übertreiben coole auf die Fresse Action versprach.
    Aber OFDb sagt 8.14 Punkte
    also muss da mehr hinter stecken


    kurz und knapp: tut es nicht


    Inhalt:
    Nach dem 3. Weltkrieg fern in der Zukunft. Die Menscheit wird darauf reduziert nichts zu fühlen damit diese Gefühle nicht einen erneuten Krieg auslösen.
    Der Kleriker Preston (Christian Bale) ist für die Vernichtung von Kunstgegenständen verantwortlich die in dieser neuen Gesellschaft nicht geduldet werden. Er macht jedoch, durch die Absetzung des Mittels welches seine Gefühle unterdrückt die Erfahrung zu fühlen und wiedersetzt sich seinen Vorgesetzten.


    Hm ja
    wie gesagt beinhaltet der Trailer jede Menge Action Szenen und diese sind in dem Film auch durchaus vorhanden (Im übrigen echt gelungen) Vorallem passen sie zu dem Film der Insgesamt Karg, leer und düster daherkommt.
    Die Story ist aber nicht so gut wie erhofft
    Preston wird immermehr mit seinen Gefühlen konfrontiert
    und der Zuschauer sieht den Verlauf vom Kleriker zum Rebellen


    Bis auf einige kleine gute Wendungen war es dann das mit der Story
    bleibt noch zu erwähnen das bis auf Preston sich kein Charakter im Film weiter entwickelt. Sehr Schade


    7 von 10 Punkten


    Relativ leichte, wenn auch gelungene Action Kost mit einer ganz netten Story, einer guten Idee, aber auch einigen Längen


    Das Söldnerkommando


    Inhalt:
    Eine Gruppe von Vietnam Veteranen wollen einem Kameraden helfen der von Räubern angeschossen wurde.


    ich überleg mir grad nen zweiten Satz
    aber mir fällt nichts ein


    Es geht in dem Film eigentlich nur im ersten Teil darum das sich die Vietnam Veteranen zusammentun
    dabei verhauen sie grad wen bei der Arbeit als die anderen Kameraden vorbeikommen um mitzuteilen das ihr Freund Hilfe braucht


    stellenweise sehr trashig gemacht


    im zweiten Teil geht es dann darum sich an den Leuten zu rächen die ihren Freund angeschossen haben.


    und am Ende ein dicker Twist
    den man aber schon vorraussehen kann


    bis auf die bekloppten Perönlichkeiten und der an eine rHand abgezählten Splattereffeckte hat der Film nichts zu bieten
    aber Gott sei Dank gibt es die deutsche Synchronisation


    die verpasst den Figuren manchmal solch bekloppte Sprüche das man den fast umfällt vor lachen


    eine schöne Liste hat hier Videoraider.net zusammengestellt


    [Blockierte Grafik: http://www.videoraiders.net/images/filmpics/402_12.jpg]


    8 Punkte führ die wohl großatigsten Sprüche in einem Film überhaupt


    Der Todeskampf der Ninja geguckt


    Kennt wer Godfrey Ho?
    Nein?
    Godfrey Ho hat in den 80ern jede Menge Filme aus Hongkong gekauft die durch Schnitt und Synchronisation so umgebastelt das er noch 10 Minuten Ninjaszenen reinwursten konnte.


    Dieses Machwerk ist genau das


    Inhalt:
    Die Rebellen greifen die Regierung an.
    Die Regierung schickt eine "Spezialeinheit" um die Rebellen zu bekämpfen.
    Zwei Ninjalager (Die gelben und die lila-Ninjas) bekämpfen sich, wobei die gelben für die Rebellen und die lila für die Regierung Kämpfen.
    Und dann gibts noch ein Kind was erst Mundpropagande der Rebellen verteilt, dann aber von dem Gruppenführer der "Spezialeinheit" bekehrt wird.


    Tja,
    nichts halbes und nichts ganzes
    Wie man wohl schon merkt wird der Ninja Part nur durch die Synchro zusammengehalten so das die beiden Filme nie aufeinander prallen.


    Das ist aber relativ human gelöst
    Leider handelt es sich bei dem "normalen" Film um eine Art Kriegsdrama
    welches von der Erzählweise aber ziemlich verhunzt wurde
    und sich deswegen eigentlich meist gähnende Leere einstellt.


    Die paar Ninjaszenen stechen aber positiv heruas wo wieder wilde Schnitte Pyro und die Altkleidersammlung heran gezogen wurden.


    Das die Ninjas mit dem Krieg nichts am Hut haben ist mir da dann natürlich vollkommen Wumpe hauptsache Ninjaactiion.
    Aber mehr ist einfach nicht drin
    die Haupthandlung hat am ende noch nen netten Twist drin (nicht vorhersehbar)
    aber ansonsten mehr längen als sonstwas


    für thompsons ohne trommelmagazin und ninjas in müllsäcken gibts 6 punkte

    Liste der Filme die 2010 rauskamen
    und am meisten Geld ($) eingespielt haben (weltweit)
    Stand: 21.06.2010


    1. Alice im Wunderland - 1.019,6 (Platz 5)
    2. Iron Man 2- 604,8 (Platz 51)
    3. Kampf der Titanen - 490,5 Mio (Platz 78)

  • Equilibrium fand ich auch nen guten B-Movie .. ein bissi Fahrenheit 451, ein bissi Brave New World .. und eben die Gun-Kata ;-)


    Den Söldnerkomando-Film muß ich mir anschauen ;-) Anscheinend habens die Übersetzer der Bud Spencer/Terrence Hill Filme wieder ausgegraben, und was neues machen lassen .. klingt jedenfalls ganz danach ;-))) Der is den Euro in der Videothek sicher wert *ggg*


    Und Todesschwert der Ninja? Na ja .. Godefroy Ho .. also um die Söldner gleichmal zu zitieren "Ist ja ein ganz starker Vortrag - auf den ich absoluten Minusbock haben".
    Allein die Kampfszenen mit den Ninjas! der Nunchaku-Raketenwerfer, der Ninja, der 5sek. NACH der Granaten-Explosion erst mit ner Flugrolle zu Boden geht .. und überhaupt: Anführer der gelben Ninjas trägt was schwarzes, und der Anführer der lila Ninjas trägt was weißes .. oder so .. sehr sinnfrei!
    Wir haben damals nur 15min für den Film gebraucht, weil wir die Kriegsdrama-Szenen im schnellen vorlauf durchgespult haben, und nur die Ninjaszenen angeschaut haben .. was übrigends nix macht, weil man die Story dann trotzdem mitkriegt.
    Ich hab dann noch 2 oder 3 weitere Godefroy Ho Filme "gesehen" (sprich, schnell vorgespult) und muß sagen, durchgehend Z-Movies (leider hat das Alphabet nur 26 Buchstaben :-/ ). Für nen reinen Besauf-Abend wohl ein krönender Abschluß, wenn sowieso keiner mehr klar denken kann .. aber sonst sinnlos.


    Weil ma aber grad bei Ninjas sind: da kommt in den Kinos was auf uns zu ;-) Ninja Assassin

  • Die Burtonschen sind eh die besten, finde die haben den besten Flair , schau ich mir immer wieder gerne an.


    @ Martin: Ninja Assassine beobachte ich schon eine ganze Zeit lang, der muss einfach gut werden, vor allem wenn die Wachowski Brüder da ihre Finger mit im Spiel haben, aber das dauert ja noch elendig lang bis der bei uns rauskommt :S


    Apropos Wachowski hab grad gemerkt das zwischen Matrix 2 und 3 grad mal ein halbes Jahr gelegen hat ?! Haben die in Hollywood den 72 Stunden Tag oder wie ;)

  • Filme, die da so reinflattern, heutige Empfehlung ;)


    Geisha vs Ninja
    http://www.ofdb.de/film/155574,Geisha-vs-Ninjas



    Längere Kritik:
    http://www.queenboxers.net/geisha-vs-ninja/



    Von mir:
    Ich war begeistert, meine Freundin eher weniger, für
    ihren Geschmack zuviel Blut ;)


    Ok, für sie hab ich ja auch die Jacky Filme aufn Server liegen ;)


    waves
    Ash

  • Zitat

    Original von ViperMW
    Weil mich Batman : AA so weggeblasen hat , hab ich jetzt mal wieder die alten Batman Filme (Die Burton'schen) und die animated Series ausgegraben ... hach is das geil :D


    Welchen Film ich noch richtig gut finde ist natürlich der erste
    Batman hält die Welt in Atem


    richtig schöner Trash der sich selbst nicht ernst nimmt

    Liste der Filme die 2010 rauskamen
    und am meisten Geld ($) eingespielt haben (weltweit)
    Stand: 21.06.2010


    1. Alice im Wunderland - 1.019,6 (Platz 5)
    2. Iron Man 2- 604,8 (Platz 51)
    3. Kampf der Titanen - 490,5 Mio (Platz 78)