Beiträge von Dani

    Zocke grad auf der PS5 mit PsPlus, das ist ja echt ein cooles Game! Sieht auf PS5 super aus, gestochen scharf und mit 60 FPS. Deutlich besser als das auf PS5 optimierte Control Ultimate Edition zb. Und macht bisjetzt auch Spass, nur die Steuerung, insbesondere des Bikes ist gewöhnungsbedürftig. Bis jetzt wirkt das Game aber stark underrated auf mich, vl wirds dann aber noch schlechter wer weiss.

    Freue mich auf Ff7 da ich das auf der PS4 nie gezockt habe. Ansonsten schon recht fad ja, aber man darf nicht vergessen dass im Juni dann auch Ratchet and Clank kommt. Bis dahin scheints aber eher ne Durststrecke zu geben auf First Party Inhalten. Trotzdem weit besser als MS und Nintendo.

    Das Game ist richtig gut, habs durch (PS5). Deutlich besser als das Standard Spider-Man. Story ist tatsächlich spannend und mitreißend, da kein üblicher Peter Parker Shit. Auch die Side-Missions sind diesmal sehr cool. Und das Kampfsystem ist abwechslungsreicher durch die Elektromoves.


    Grafisch gut, habe dann aber doch im Performance RT Mode gezockt da mir die 60 FPS wichtiger waren. Aber jetzt kein "Wow next gen!" Feeling. Dualsense Support ist allerdings cool!

    Keine Ahnung, ist alles ewig her, kann mich an gar nichts mehr von Black Ops 1 erinnern.


    Das mit dem Pathos stimmt, aber hier ist es so extrem wie nie. Das ganze Game kommt daher als hätte ein Trump Redneck die Geschichte geschrieben, der 24/7 der "guten alten Zeit" nachweint, die es nie gegeben hat.

    CoD Black Ops Cold War Singeplayer durchgezockt. Glaube das schlechteste Cod das ich durchgezockt habe. Keine Ahnung warum ich mich von dem sehr guten Modern Warfare 2019 glauben hab lassen, dass CoD wieder gut ist. Liebloses Mission Design, scheiß Story, unpackbare Ami-Pathos-Kacke. Nicht mal für nen 10er, Leute! Dualsense support ist aber geil.

    Solange man monatlich kündigen kann gehts ja eh noch.

    Dann könnte man wenn man nicht faul ist seinen Film/Serien Konsum planen.

    Sehe das ganz genauso, das ist kein grossen Problem, zumindest bei Serien und Filmen - bei Musik ists natürlich anders.


    Hoffen wir bloß, dass keine Mindestabodauer eingeführt wird.

    Dein Posting hat sich ja auf etwas total anderes bezogen, nämlich warum jemand noch ins Kino geht. Als Endkunden hängt die Entscheidung aber von den Filmen ab, und nicht von der Geschäftssituation und Lizenzgebühren.

    Ach lass doch das Kino ist Tod Gesuder, gibt genug gute Filme, auch wenn sie vl nicht dem persönlichen Geschmack entsprechen. Nach Covid wird Kino auch wiederkommen, keine Frage. Ich freu mich sehr darauf, würde aber ohne Impfung kein Kino besuchen.

    James Bond wieder verschoben. Was für eine Überraschung! Aber diesmal zumindest mit einem Vernünftigen Termin, 8. Oktober, das dürfe sich gut zwischen dem Sommer und der neuen Herbst Covid Welle ausgehen.