Beiträge von Dani

    Find halt auch schade, dass Single-player überhaupt keine Rolle mehr spielt. Klar, die Reihe ist für MP berühmt, aber Bad Company war exzellent, und das Setting in BF1 war endlich mal etwas anderes - auch in der Kampagne.

    Ich fand schon die Mainstory viel zu lang, keine Ahnung warum man sich die monotonen Nebenstories gibt. Kann deine Frau schon verstehen haha

    Jo das bekommt man übrigens in dem man nach der letzten Mission einfach noch ein paar mal schlafen geht, und nicht indem man alle Nebenmissionen o.ä. beendet wie im Internet oft fälschlicherweise brhauptet

    So werde es nun wagen und meine PS5 zu Sony schicken, da der Restmode Greenscreen noch immer nicht behoben ist und ich langsam von einem Hardwareproblem ausgehe (es sind ja nicht alle Konsolen betroffen), der wohl vor Ende der Garantiefrist nicht mehr mit einem Software Update behoben wird. Hoffentlich ist es nicht zu zach...

    Gerade Re8 durch. Cooles Game, auch nicht zu gruselig dass man's nicht spielen kann, ich würds mir Re4 vergleichen. Tolles Gameplay, Grafik, Sound, alles super. Auch Dualsense Unterstützung. Atmosphäre ist in den ersten Dungeons wirklich grandios! Danach lässt es leider ziemlich nach. Trotzdem tolle 9 Stunden. 8/10

    Wenn Bluetooth direkt mit dem Fernseher verbindet ist halt immer alles bißchen verzögert. Direkt mit der Konsole funktionieren nur ausgewählte Wireless Headsets (soweit ich weiss nicht BT), der Lag ist dann aber besser. Ich bin aber auch schon seit längerem erfolglos auf der Suche nach Noise Cancellig Wireless Headsets, die man irgendwie direkt an den TV hängen kann und aber nicht die Bluetooth Verzögerung hat.

    Ganz toll, remastered Versionen von Spielen, die entweder nur mittelmäßig waren und kein Schwein mehr interessieren, und/oder von Games, deren Alter sicher kein Remaster rechtfertigt. Diablo 2 ausgenommen, aber die Remakes hängen mir zum Hals raus, was neues wär nett.

    Ich bin zu dem Schluss gekommen dass es aufgrund der vielen Standard wie HDR, VRR, etc eigentlich nicht mehr sinnvoll ist die Inputs über einen AV-Receiver an den Fernseher zu schicken, da mann einfach zu viel Ungewissheit hat, ob die Geräte vernünftig zusammenspielen. Insofern wird für mich, soweit ich das beurteilen kann, in Zukunft nur mehr alles direkt an den TV gehängt und der Ton dann von TV per eARC zum Receiver/Soundsystem.

    Will jetzt nicht den Spielverderber machen aber... die Farben knalliger machen, machts auch ned interessant


    HZD war ein grottenschlechtes Spiel - und wie man ab der zweiten Spielhälfte Spaß dran finden konnte, ist mir fremd


    Hrmpf... sorry

    Also bitte, grottenschlecht? Das Game war durchwegs gut, jetzt nichts großartiges, aber von schlecht weit entfernt. Was hat dich denn so sehr gestört?

    So durchgezockt. Kapitel 15 nochmal eine krasse Grindphase drinnen, die man wenn man den Trick mit den Obdachlosen anwendet aber recht schnell überwinden kann.


    Grundsätzlich zusammengefasst:

    -Alte Stärken von Yakuza sind beim 7er nicht mehr so stark (nun eher durchschnittliche Story und Charaktere, fades Yokohama)

    -Das neue Kampfsystem hat echt Potential und macht das Game viel abwechslungsreicher als alte Teile. Leider aber nicht so toll inszeniert wie das in den alten Teilen.

    -Der Grind ist absolut nicht mehr zeitgemäßes, bei aller Retro Liebe, aber dieses Argument lasse ich nicht gelten.


    Alles in allem gut gemeinte 7/10 Punkte und fällt weit hinter Yakuza 6 zurück.