Beiträge von Dani

    Find die Diskussion eigentlich auch ein bißchen absurd. Ich frag mich so: so what? Dann installiert man sich den Launcher halt, zockt das Game durch, und deinstalliert das Zeug dann wieder. Ich mein, wieviel von eurer Library zockt ihr denn wirklich aktiv? Wohl nicht mehr als 2 Prozent...

    Bin ehrlich gesagt etwas enttäuscht, die Story will mich bisjetzt noch nicht so wirklich fesseln. Und die Detektiv-Parts sind ja echt ziemlich fad gemacht... Sowohl Tatort untersuchen, Beschattung, etc. Kampfsystem würde Im Vergleich zu Yakuza leider auch verschlimmbessert...

    Hätte halt gerne das @ an der richtigen Taste und auch die Extratasten bzgl Helligkeit, Fensterwechsel, Launchpad etc...

    Da hast du Recht, ich allerdings hab mich gefreut dass endlich Mal die Post abgeht, war ja alles in allem eher ein ruhiges (oldschool) Tomb Raider Gameplay. Fand zb auch die Introsequenz und den ATAT Part richtig geil.

    Grad die Kampagne von Teil 2 durchgezockt, ist megakurz aber sehr spassig. Besonders dieses ****Reiselevel, omg, richtig geil. Spielt sich sehr gut mit Controller, und sehr schnell.


    Allerdings, von der Story hab ich gar nichts mitbekommen, das war einfach nur massiver over the top bullshit, aber hat nicht gestört. Und weniger ein Shooter als ein Geschicklichkeitsspiel mit Mohrhuhn Einlagen, die Gegner sind Kanonenfutter. Insgesamt gut, aber nicht sehr gut.

    Kann das nicht wirklich nachvollziehen warum das in Witcher nervig sein sollte. Im Gegenteil, würde man alles chronoligisch abhanden waer die Story urfad. Und gar zu schwer zu folgen sind die Sprünge auch nicht:/

    Ich find Sake wunderbar. Passt teils wunderbar zu einer guten Brettljause, oder intensivem Fleisch etc. Natürlich gibt's aber fast zu jeder Mahlzeit den passenden Sake. Mit billigerem kann man auch super europäisch kochen, zb Risotto oder Sugo für Nudeln etc. wWr haben auch ein Abo bei dem wir quartalsweise Qualitätssake zugesendet bekommen mit genauer Beschreibung etc. - allerdings in der Schweiz.


    In Wien bekommt man soweit ich weiss gute Flaschen Sake im OMK, das ist das Take-away vom Mochi.


    PS: der Trick dabei ist auch, guten Sake je nach Art entweder gekühlt oder auf Zimmertemperatur zu trinken. Warm, wie bei Kill Bill, trinkt man meist nur den billigen Fusel.

    weiss nicht, aber auch ohne klimaanlage und ohne anderen fancy shit waren 42-46 in australien im jahr 2004 echt problemlos machbar, man muss sich halt nur dran gewoehnen.


    Und ich red jetzt nicht von Meeresbriese sydney, sondern vom red territory, also trocken und heiss und aus. Ausser, es gibt flooding, wie jedes jahr vor allem in western australia,dann ists heiss und komplett nass und aus.


    also wir kommen schon noch gut ueber die runden, die naechsten 10 jahre.

    Weiss nicht ob Australien im Moment so ein tolles Positivbeispiel ist, mit der seit Monaten anhaltenden Brandkrise dort?

    Ich finds auch bisl zu schwer. Musste jetzt fuer die 9th Sister auf leicht schalten, da es keinen Weg gab zurück zum Schiff zu kommen und noch ein bißchen aufzuleveln. Und teilweise ist die Steuerung einfach echt beknackt... beim heilen muss man die Hände am Controller komplett verrenken da man mindestens 4 mal drücken muss bis ein StimPack endlich mal durchkommt und nicht interrupted wird. Fehlt leider der Feinschliff bei dem Game.