Beiträge von SHODAN

    Kurzer Zwischenbericht zur PS5, alles auf 1080p ohne HDR (hab (noch?) keinen 4K TV):


    1. Alles läuft sehr smooth, die Menüs sind schöner als zuvor, insgesamt eine sehr runde Sache, die gefällt.


    2. Dass ma nimmer den PS Button lang drücken und dann mit einem Rechts-Kommando und X in den Rest Modus kommt, verkraft ich halbwegs (ging mit 3 Bewegungen: PS (lang), Rechts, X. Jetzt ist es PS kurz, runter (um in die untere Menüzeile zu kommen), links, X. Ein Kommando mehr.


    3. Demon's Souls rennt super in 60fps. Ansonsten schauts jetzt ganz gut, abernicht bahnbrechend aus.


    4. The Observer Redux rennt super in 60fps und schaut viel besser aus als das original (welche Überraschung ;)).


    5. Nba 2K21 muss ich noch testen, der DL hat 96GB (!!!) und war gestern no net fertig.


    6. Astro Playground is echt super, voll lieb, voll gute Levels - also irgendwie hat das fast schon Mario Charakter. Und was die mit dem Controller in dem kleinen Spiel aufführen, das ist schon eine beeindruckende Demonstration.


    7. Der Controller ist ganz grosse klasse, momentan aufgrund Grafikkracher-Games der absolute Hauptdarsteller!


    8. Die PS5 is super leise, wenn keine Disc drin ist. Sonst hörst halt die spinning Disc.


    9. PS4-Abwärtskompatibilität ist 1A, hatte noch keine Probleme. Savegame Sync über PS+ von der PS4pro mussich aber noch testen, das hab ich gestern Spätabends angestossen und hatte dann keine Zeit mehr.

    Dalton war wenigstens bei meinem letzten Wohnort, den Wiener Gasometern.


    Und die heisseste war ja wohl.... puh... ursula andress oder barbara bach?


    Nein: Eva Green. “You know, former SAS types with easy smiles and expensive watches.... Rolex?” “Omega.” “Beautiful!”



    und ja. bei mir hat die szene, no joke, fast auf den tag genau 14 Jahre spaeter die volle wirkung entfaltet. Casino Royale mit Daniel Craig kam am 14.11.2006 raus, am 6.11.2020 hab ich eine gewisse armbanduhr erstanden, allen voran because 2020 is....


    ... No Time to Die,


    und daran moechte ich mich jederzeit mit einem Blick aufs Handgelenk erinnern koennen.

    Ich schau grad James Bond. Tolle Serie mit 24 Folgen (kenner wissen freilich, dass es auch ohne No Time to Die schon 25 Folgen sind), jede 2 Stunden und mehr.


    is aber a bissl muehsam, weil der Protagonist alle paar folgen ausschaut...

    Und einer davon war unpackbar lame...

    disco s3 find ich jetzt echt gut.


    mando s2 find ich so: storywise: kinderserie nach repitativem 0815 schema. zu viel baby yoda. koennt auch baby yoda und der dosen-typ heissen und von thomas brezina geschrieben sein. stylewise: voll gut - das koennte brezina nicht.

    Puh... Ich hab 10 Minuten gespielt und davor halt 20 Minuten Cutscene angeschaut.

    Das war ganz nett, ist dann aber ganz schnell mit der ersten "Mission" ins "oh so lustig" abgedriftet. Finde den Protagonisten jetzt auch nicht gut, aber das wird sich ändern....


    Irgendwie schaut es auch grafisch komisch aus. Schon alleine das Menü. Und irgendein Trottel fand kleine Schrift super.

    Kamurocho schaut auch irgendwie komisch aus, irgendwie detailärmer als Yaku 0 und 6. Spiels auf der PS5 und es ist nicht smooth, aber es ist ja auch nicht auf PS5 gepimpt, sondern es rennt halt offenbar wie auf der PS4.


    Also alles in allem eher ein Schockerlebnis. Allerdings sagen Yaku-Fans, dass es ganz wunderbar sein soll.... Ich werds jedenfalls spielen, aber maybe nicht gleich - es kommt ja CP2077, das wird (m)ein Fest.


    Das mit dem Kampfsystem kann ja eh ganz lustig werden, vor allem, wenn man jetzt.... in 0, 1, 2, 3, 4, 5, 6 und Judgment - also 8 Spiele lang - immer Action gehabt hat.