Beiträge von SHODAN

    Das allerbeste ist: damit sind die illegalen rips wieder mal besser als das original - es ist echt seltsam, wie sehr sich die Industrie ins Knie schießt, und vor allem wie gern sie das tut.....


    Ist jetzt mit dem Streaming-Anbieter-"Chaos" nix anderes: Als es einen Anbieter gab, der quasi alles hatte, war der eine voll valide option, total komfortabel und den rips eigentlich fast schon überlegen, insbesondere wegen den Suchmöglichkeiten und den Empfehlungen. Da bist auf Sachen gestossen, nach denen du nie irgendwo gesucht hättest - zB so Tokyo-Restaurant-Dokumentationen.


    Jetzt brauchst 10 Abos auf unterschiedlichen Kanälen (SAT/Kabel oder IPTV), damit du alles schauen kannst. Disney+, Netflix, AzamonPrime, DAZN, Sky etc etc...


    Und das, wo du woanders illegal alles aus einer Hand bekommst...


    Extrem ärgerlich ist da zB DAZN: Dort gibt es die NHL, aber halt mit deutschem Kommentatoren statt den originalen US-amerikanischen - das ist wie wenn du einen Excel-Buchhalter gegen Michael Buffer kommentieren lässt....


    Aber das ist ja nicht das wahre Problem: DAZN hat die Senderechte offenbar nur für das Spielgeschehen, nicht aber für die Vorberichterstattung und die Intermissions. Jetzt schau ich eh keine NHL Spiele live, weil das immer irgendwann in der Nacht ist.


    ABER: wenn ich ein Spiel im Catch-Up Modus (also aufgezeichnet) auf DAZN schauen möchte, dann kommt folgendes - und echt, jetzt, der scheiss ist komplett digital, das muss also nicht sein:


    1. Statt der Vorberichterstattung kommt eine DAZN-Werbung im Loop, so 20-30 Minuten lang.

    2. In den Pausen das Gleiche, und eine Pause dauert 20 Minuten.


    Echt jetzt. Gerade im Catch-Up könnte man doch diesen Shit einfach rausschneiden, dann kann man NUR das Spiel sehen und wäre in 60 Minuten (3 Drittel á 20 Min) fertig. Aber nein, dank dieser Scheisse darfst lustig durch die Gegend spulen und du triffst dann eh nie genau den Anfang vom jeweiligen Drittel, also darfst dich durch Vor- und Zurückspulen annähern, so wie VHS Kassetten (!). Und nein, ich habe noch keine Chapter-Marker gesehen bzw weiss ich nicht, wie ich Chapters skippen könnte auf der PS4 in der DAZN App.


    Und woanders kriegst halt ALLE NHL Spiele der letzten Jahre als HDTV-Rip, mit US-Kommentatoren samt Intermission-Broadcasts etc etc.....

    ich fand picard episch, und die letzte folge ganz ganz wundervoll. Ein denkmal wurde da IMHO gesetzt.


    und das, was du sagst stimmt jedoch, ist mir jetzt erst aufgefallen. Macht mir aber nix aus.

    Da bin ich ganz bei dir. Ich bin sicher auch schon 5-7 Stunden im Spiel, langsam kristalliert sich da eine Hauptstory raus. Aber die Side-Missionen sind alle ein bissl lasch, auch das Fighten ist eher hölzern... Alles in allem mein least favourite Yakuza-Teil bisher, aber ich werd "bei der Stange bleiben", auch wenn ich es eher unregelmäßig spiele und heute nicht mehr weiß, was eigentlich Sache ist....


    Danach noch das 5er, damit ich wirklich alle gespielt habe.

    So, das ging echt klasse. Wenn jeder sein Brett hat oder halt idealerweise 2 teams a 2 Personen jeweols ihr eigenes Brett haben, dann ist das ganz ganz easy und macht spass!


    Wir haben per Skype beide Bretter übertragen, das war zwar nicht super scharf, aber bei brett-sync-modus passts, weil der videofeed eh nur Kontrollinstanz ist.

    Dazu haben wir halt ein paar Karten - zB Regelkarten oder Charakterfähigkeiten - als Foto auf WhatsApp noch geteilt, damit alle auf dem selben Stand sind.


    Wir machen das sicher wieder!!


    Wir haben den März heute gewonnen, die karten waren uns auch gut gesonnen - keine Katastrophen, zwar auch kein Durchmarsch, aber es hat sich heute eher einfach angefühlt.


    und ja, wir haben mandatory und optional gelöst und nicht nur optional+optional. märz spieler wissen, was ich meine.


    PS: die anderen remote spieler haben beide seiten mit stofftieren symbolisiert, das macht das ganze noch viel lustiger 😂


    so, das tech set up steht mal fuer pandemic legacy season 1: monat maerz. Player 1 und 2 bzw 3 und 4 sind jeweils zusammen in einer wohnung, wir haben also 2 spielorte. Player 3 und 4 werden ihr neuwertiges brett an meines anpassen und alle zuege nachziehen und die im spiel befindlichen karten aus ihrem deck nachziehen.


    der videofeed soll sicherstellen, dass beide bretter in jedem zug gleich sind.

    Also, auch wenn ich kein Gameware-Mitarbeiter bin: Auf der grossen Fluss Bestellseite steht zB, dass sich Lieferungen in meinem Gebiet gerade verzögern können. Ich denke, dass wird freilich für alle Lieferdienste gelten, einfach weil


    a) mehr Leute was bestellen UND

    b) eventuell weniger Auslieferer in der freien Wildbahn unterwegs sind, weil ja jedes Unternehmen die Menschenansammlungen runterfahren muss - Stichwort: 1m Minimumabstand.


    Das wird alle Auslieferer treffen, sei es DHL, die Post, UPS etc, weil diese ja von "regional-zentralen" Lagerstellen verteilen, und in eben diesen wird es zu den Verzögerungen kommen.


    Dieses Posting wurde mit vulkanischer Logik erstellt.

    So, ich würde gerne mit 3 anderen Personen Pandemic Legacy Season 1 gemeinsam über Videokonferenz spielen. Die Situation ist wie folgt:


    1. Wir haben bislang Pandemic Legacy Season 1 in einer 4er-Gruppe "normal", also vor Ort gespielt und sind jetzt im Spiel im Montat März angekommen. Das Spiel ist bei mir, und damit auch die Landkarte mit allen Stickern, die wir bislang auf dem Brett platzieren mussten/durften.

    2. Zwei der Mitspieler wohnen zusammen, sie hätten auch ein eigenes neues Pandemic Legacy Season 1 - darauf könnten sie unsere jetzige Lage auf ihrem Brett nachkreiren, sodass wir 2 identische Landkarten haben.


    3. Diese zwei und ich haben jeweils eine neue gscheite Webcam und ein Stativ. Alle haben Laptops und webcams.


    4. Die Idee ist: Idealerweise würde wohl ich das Spiel "hosten", also mit meinem Spiel spielen, wobei die anderen zwei ihr Brett analog zu meinem aufstellen und die Spielfiguren alle mitziehen, sodass wir zumindest das Spielbrett als solches gespiegelt haben - Grund dafür ist, dass meine Kartendecks schon besser gemischt sind. Auch wenn man das Deck am Anfang "gscheit" mischt, dann kommen oftmals Karten der gleichen Farbe und beim Städte-Infizieren ist das üblicherweise brutal. Diese zwei könnten die jeweiligen Kartenhände der einzelnen Mitspieler auch mit ihren eigenen Karten bei sich abbilden.


    5. Dann würde ich mein Spiel per Video (Skype?) hosten, und zwar so, dass ich das Spielbrett per Stativ von oben filme.


    6. Hier kommt jetzt die Frage: welche Software für die Videokonferenz wäre gscheit und wie würdet ihr das aufsetzen. Es wäre fein, wenn jeder einen Screen hat, auf dem


    6.1 das Spielbrett in gross zu sehen ist und


    6.2 Die Mitspieler in klein daneben zu sehen sind.


    Habt ihr da Ideen? Es wäre voll cool, wenn wir da eine Lösung entwickeln können - vor allem in Zeiten wie diesen, und wir könnten ja das ganze per Twitch auch streamen, falls jemand zuschauen mag.