Beiträge von Martin

    Ich stimm voll zu dass Square-Enix einen Scheiß auf ihre eigenen Marken gibt. Da wird alles zum zigsichsten mal auf jeder Plattform remade, weil es immer ein paar Dumme gibt, die es kaufen. FF VII is sowieso die reinste Abzocke, aber kein anderes FF der Pre-X-Ära hats da besser .. VI is mit seiner mobile-"HD"-Grafik sowieso das letzte! Ich könnt mich auch selber Ohrfeigen dass ich mir Adventures of Mana am iPad gekauft hab. Gameplay von vorgestern, Grafik drittklassig. Aber sogar im Sale hats 7,99 gekostet (normal 14,99!!). Ich hab nen haufen Games von kleineren Studios am iPad gespielt die billiger und besser waren.


    Squarenix is immer mehr zum Publisher geworden, und das machen sie durchaus gut. Tomb Raider oder Deus Ex, sind alles Games die mir sehr gefallen! Nur - entwickelt sind die halt von wem anderen. Den Vertrieb könnte genausogut jeder andere machen.


    Aber das gehört hier alles nicht hin, drum btt :-)

    na ja, wenn man sich heutige Bücher, Serien und Filme anschaut sind menschliche Helden mit Fehlern und Makeln gerade in. Und die neue Lara fügt sich da gut ein.

    Ikone und Typenbild einer starken Frau ist sie ja trotzdem.

    Find ich gar nicht. Ich mag die verwundbare und auch von Selbstzweifeln geplagte Lara gern. Macht sie realer und menschlicher.

    Gut finde ich dass sich der Fokus der Reihe offenbar von Kämpfen auf Erforschen verschoben hat. Die kämpfe fand ich immer schon etwas lästig, vor allem im ersten Teil des Reboots.

    Werde aber definitiv auf nen Sale warten.

    hast recht, eigentlich is es ein sameskin von Yakuza weils auch in Japan spielt und sie alle Assets 1:1 weiter verwenden können :-D


    Und ich bin nicht sicher, weil der Typ im Trailer nur ganz kurz zu sehen ist, wie er durch ne Glasscheibe fliegt. Aber ist das nicht der selbe Schauspieler/Charaktermodel wie Kuze?

    Secret of Mana (2018) Remake am Wochenende mit 2 Freunden gemeinsam durchgespielt!

    ~22h gebraucht


    Ich find es ist gelungen! Über die 3D-Grafik kann jeder denken was er will, ich find sie haben die alte Pixelart ganz ok in 3D umgesetzt. Auch den neuen Soundtrack finde ich in Ordnung (über den wurde im Netz ja ganz übel geschimpft).


    Das ganze hätte zwar von einigen Quality of Life Updates profitiert (wieso z.B. kann man im Multiplayer keine Shortcuts für Zauber/Waffen setzen?!), ist aber ansonsten gut spielbar. Die neue Übersetzung macht einige Dinge der (immer noch leicht konfusen) Story klarer. Und die japanische Sprachausgabe ist niedlich :-)

    der Prime Client für PS3 is ja absolut grottig! Braucht minutenlang um das Menü zu starten, und alle Tastendrucke sind 10sek Verzögert. Oh, und beim beenden stürzt die PS3 ab und bootet neu. Super nervig.

    Das muss doch besser gehen! Weiß jemand vielleicht ne einfache und deppensichere Lösung für Kodi?

    Bei GoG gibts jetzt Wizards & Warriors für Günstig! Das war sozusagen Wizardry 7.5, weil es sich exakt wie die alten Wizardry-Games spielt, wenn auch in einer eigenen Welt. War auch vom Wiz6+7-Schöpfer David Bradley (und im Grunde sein Swansong, weil danach kam mit Dungeon Lords leider nur noch ein Bugfest). Sehr sehr SEHR gutes RPG im absoluten Retro-Stil X-D

    Warum ich wohl seit Jahren weder von Ubi noch von EA etwas spiele ...

    Ausgenommen die DRM-freien Titel der beiden, die es auf GoG gibt!

    Ja, die M.2-SSD's sind üblicherweise auch schneller (und kleiner!) als die sATA-SSD's.

    Aber du kannst ja Thunderbolt nicht direkt an ne SSD anschließen. Also hängts auch stark vom Controller ab, der im externen Gehäuse drin steckt. Ich hatte da schon (zu HDD-Zeiten) Erlebnisse mit schlechten USB-sATA-Controllern ...


    Anderseits, TBolt is so teuer, da kommt vermutlich keiner auf die Idee nen miesen Controller zu verbauen ;-) Aber man weiß ja nie ...