Neuer Fernseher muss her !

  • Hallo,
    ich bin kurz davor mir einen neuen Fernseher anzuschaffen. Ich möchte von meinem 42" Plasma auf einen 55" irgendwas umsteigen.
    Preislich soll sich das Ganze in einer Spanne zw. 800 - 1200€ bewegen und kein Samsung sein :D
    Über den Fernseher wird auch gespielt, bzw. ist ein PC angeschlossen.


    Hat jemand einen Tip? Ich schwanke zw. einen Sony und Panasonic. Viel SchnickSchnak brauch ich nicht, der soll einfach von Haus aus ein gutes
    natürliches Bild liefern, ohne riesen Lichtöfen oder schlieren. Muss nicht mal einen Tuner haben, 3D ist auch egal.

  • eigentlich kann ich nur samsung empfehlen, sorry. da passen die panels und die software hält sich im hintergrund, wenn man nicht das smart hub aufmacht.


    nochmal android tv (asfaik bei sony im einsatz) brauch ich nicht.

  • Ich bin sehr mit meinem Samsung zufrieden. Achte beim Kauf auf jedenfalls das er dieses neue DVB-T2 kann, das ist angeblich für ältere Geräte nicht nachrüstbar...


    Wobei ich echt noch am überlegen bin ob ich für Gülle wie RTL extra bezahlen möchte.

  • ja, dvbt-2 sollte er können, zumindest wenn du nicht eh SAT oder Kabel hast. Einen 55"+ wirst selten herumräumen wollen - ich hab mir grad einen Philips Ambilight 32" gekauft und auf DVB-T2 Tuner geachtet, weil ich den als Outdoor TV nutze, mit Raspi2 hinten draufgetackert. Und draussen ein bissi Formel 1 schauen ist nice :) Aber das Android TV ist nicht mein Fall und das Philips Panel ist echt schlecht - zumindest, wenn er kein signal bekommt, sieht man die echt unausgewogene Ausleuchtung ganz deutlich.


    Aber Tritos meinte ja, er braucht keinen Tuner...


    Warum magst keinen Samsung, Tritos?

  • Hmm Samsung, ich dreh mich schon seit Tagen im Kreis. Keine Ahnung warum, aber ich habe irgendwie ein Problem mit Samsung. Ich find die sind von Grund auf schon schlecht eingestellt und irgendwie habe ich bei Samsung immer einen Griff gemacht der mich nicht zufrieden stellte. Sei es die Lebensdauer oder das Look & Feel :D
    Meinen alten Plasma Panasonic habe ich hin gestellt und der wars einfach, hab nicht mal viel einstellen müssen.


    Heute einen Fernseher zu kaufen ist unglaublich anstrengend....10 Versionen, jeder hat irgendwo eine Macke und schlussendlich gibt es die Version im Elektrostore um die Ecke nicht :/


    Hätte mir jetzt wieder mal Panasonic bzw. auch Sony näher ins Auge gefasst, aber @SHODAN was war den so schlimm am Android? Verbuggt ohne Ende? Wie war das Hardwaretechnische bei Sony?

  • Mir gehts genau wir dir, Samsung hatte ich nur Fehlgriffe. Mein Panasonic Plasma hingegen hatte einfach von Tag 0 ein perfektes Bild. Gibts eig noch Plasmas? Deren Schwarz ist ja wirklich genial

    Nein leider, werden nicht mehr produziert. Ja, so ein Fernseherkauf ist eine sehr subjektive Angelegenheit. Zumindest kommt es mir so vor. Weil der eine sagt so, der anderen so....und irgendwie kommt nichts zusammen :D
    Und ja, das ist genau einer die Dinge die es mir so schwer machen, das Schwarz ist beim Plasma super, die gleichmäßige Ausleuchtung, quasi null Reaktionszeiten, natürliche Farben....und dann schau ich mir nun die LCD´s an, die haben teils Lichtöfen das einem schlecht wird, und hauptsache alles quitsch bunt :/

  • Ich selbst hab einen Panasonic ( TX-55ASW754 ) daheim und bin damit eigentlich ganz zufrieden. Persönlich würde ich aktuell eher Richtung Sony schielen. Gerade die X850 Serie ( 4K/HDR/Triluminos Display/3D/Android etc ) macht eine gute Figur. Der KD-55X8505C ist mit 1260 zwar leicht über deinem Budget, aber vielleicht fällt der ja noch in den kommenden Wochen.
    Von Samsung würde ich auch die Finger lassen - der Zweit TV meiner Eltern verliert ständig die Senderliste und der TV meiner Großeltern spinnt auch nur rum. Die Panels mögen zwar ganz gut sein, aber die Softwarebugs sind einfach nur lästig.

  • Danke für das Feedback,
    also werd die Suche irgendwo bei Sony od. Panasonic beenden und 2-300 Euro drauflegen.
    Sony KDL-55W805
    Sony KDL-8505C
    Pana TX-55DXW654
    Pana TX-55DXW604


    Ein Frage...mag vll. blöd klingen aber, wie ist das eigentlich wenn ich mit dem PC in Full HD sprich 1080p einen 4K LCD bespiele?. Wird das einfach dann hochskaliert? Gibt es dabei etwas zu beachten? Wird das Bild schlechter ......?

  • Einfach einen gebrauchten Plasma eine Nummer größer! So fährst sicher am besten, wenn du auf das plasmatypische Bild stehst.


    Habe selbst zwei Plasma Fernseher zu Hause (den dritten gerade gestern verkauft). Solange Oled nicht günstiger ist, gibts (zumindest für mich) keine Alternative.

  • Was absolut schrecklich ist bei LCD Dingern ist der "dirty screen effekt".
    JEDER screen hat ihn, mal mehr mal weniger.
    Gerade wenn man Plasma TV gewöhnt ist kann man damit nur sehr schwer leben.

    Ohh mann ihr macht mir mut ^^, Eigentlich schlimm, das es heute noch nicht möglich ist ordentliche TVs zu herzustellen. Gerade für einen Preis um 1000€ herum.
    Alles nichts mehr Wert :/ Hauptsache ich habe APPs auf dem Fernsehr.......

  • 1080p auf 4K skalieren geht einfach - weil 4K das 4-fache von 1080p ist.


    da mach dir also keine sorgen.


    1080p content auf 4K displays ist daher OK, wurscht ob hochskaliert (macht kein TV, sondern nur der zuspieler, zB receiver) oder nicht.

  • Das mit dem Hochskalieren ist dann ja schon mal gut.
    Ja wegen dem Input-Lag bin ich auch schon am schauen, da ist anscheinend wieder Samsung ganz weit vorne und dann Sony und dahinter mal Panasonic. Obwohl ich gelesen habe das zb. 40 ms (im Vergleich zu einem Samsung mit 20ms zb.) verdammt viel sind aber eigentlich nur für "pro-gamer" relevant ist. Für so casual zocken ists fast nicht bemerkbar. Wird aber auch wieder so eine subjektive Sache sein.
    Glaub ganz wichtig sind die Hz...also "echte" 100Hz sollens schon sein...der Rest darüber ist auch wieder nur Kosmetik.


    Ja schöne neue digitale Welt...sieht zwar nicht so aus, aber LCD gibts doch schon länger...hauptsache mal wirbt mit irgendwelchen Schlagwörtern und HDR Features ^^ aber kein ordentliches Schwar darstellen können *G*