[Multi] Fallout 4

  • genau da soll sich der Teil ja anscheinend unterscheiden, es gibt keine Waffenskills mehr, Treffer ist Treffer. Zumindest laut dem, was ich in der Stellungnahme der Entwickler gehört hab

  • Also bin selbst einer der grössten Fallout Fans unter der Sonne, aber die paar Tage schaff ich nun auch noch bis Release. Nehmts (Euch) nicht zu wichtig... wir werden ALLE darin versinken, ob nun 3 Tage früher oder später macht das Kraut auch nicht fett (ein sehr seltsames Sprichwort, aber das sagt man hier ^^).


    Sent from my OnePlus One

  • So, jetzt darf man ja über Fallout 4 erzählen :)


    Also ich bin jetzt ein paar Stunden im Spiel und ich finds leider ziemlich öd. Die Grafik ist lala, vor allem weniger Details als beim Witcher. Zusätzlich kommt das Spiel schwer in die Gänge - sagen ja auch alle Reviews, und zwar zu Recht. Vor allem kriegt man gleich am Anfang dieses "Build your own Outpost" Zeug aufs Aug gedrückt, und da bin ich irgendwie kein Fan davon - ich hab bei MGS V ja nicht einmal bis zur Motherbase-Sache gespielt.


    Die Welt ist halt _riesig_. Da gibt es bestimmt einiges Tolles zu entdecken, wenn man es drauf anlegt.


    Meine jetzigen durchwachsenen Eindrücke sind halt sehr vom fulminanten Witcher 3 und dessen Heart of Stone Add-On geprägt. Da gibts Geschichten, da gibts Charaktere, die einem ans Herz wachsen, und selbst jede popelige "Ich lieg hier tot rum und hab einen Schlüssel sowie einen Brief dabei" Leiche bekommt dank des beiliegenden Briefes einen Hintergrund, der einen zumindest ein bisschen berührt.


    Dagegen kommt mir Fallout 4 optisch/atmosphärisch genau wie Dragon Age: Inquisition daher: Die Charaktere sind optisch alle so "poliert", geradezu plastisch. Die Kameraeinstellungen bei Dialogen hat wieder mal jemand aus der "Ich kanns nicht" Abteilung gemacht. Und die ersten 30 Minuten bei Fallout 4 sind ebenso wie bei Dragon Age: Inquisition - da passt der Pace überhaupt nicht: Wichtiges wird in 30 Minuten heruntergespult, und danach kommt die große Einöde - sowohl landschaftlich als auch storywise. Irgendwie kommt es mir so vor, als wäre das ein Spiel aus einem vorgefertigten Bethesda-Baukasten.


    Rein jetzt so vom Erlebnisfaktor/Immersionfaktor beurteilt: Witcher 3: 10+. Fallout 4: 7. Oder lass mas 7,5 sein.


    Ich werd mich mit Fallout 4 aber noch weiter beschäftigen. Nur kommt jetzt dann bald Lara zu Besuch, und das ist mal eine Gelegenheit, die XBO einzuschalten.

  • Wie is das jetzt, machts ballern Spaß? Oder is das gleich scheiße wie in Fallout 3 - die Ausrede, das sei ja ein RPG, zieht nicht - Mass Effect 1 hat als RPG auch Laune gemacht. Wennschon Shooter Gameplay, dann richtig bitte.

  • Wie is das jetzt, machts ballern Spaß? Oder is das gleich scheiße wie in Fallout 3 - die Ausrede, das sei ja ein RPG, zieht nicht - Mass Effect 1 hat als RPG auch Laune gemacht. Wennschon Shooter Gameplay, dann richtig bitte.

    Laut Reviews ist es deutlich besser geworden, jedoch lange noch nicht so gut wie bei dezidierten Shootern. Habe es noch nicht lange gespielt, würde ich aber so unterschreiben. An das Gunplay von Destiny kommt es bei weitem nicht heran. Muss es aber auch nicht. Ohne VATS würde ich es nicht spielen wollen.


    Edit: Der Nahkampf fühlt sich in meinen Augen ziemlich mau an.

  • Wie is das jetzt, machts ballern Spaß? Oder is das gleich scheiße wie in Fallout 3 - die Ausrede, das sei ja ein RPG, zieht nicht - Mass Effect 1 hat als RPG auch Laune gemacht. Wennschon Shooter Gameplay, dann richtig bitte.

    Also wenn du ran gehst mit der Prämisse, dass du nen geilen Shooter haben willst, dann lass die Finger davon. Der USP von Fallout ist seit jeher das V.A.T.S.-System, und für mich persönlich macht das den Großteil des Spaßes aus. Rumballern kannste überall, V.A.T.S. gibt's nur in Fallout. :)

  • Also ich will keinen geilen Shooter, aber das kämpfen sollte keine Qual sein wie in Fallout 3. Wenn mans eh nur in VATS vernünftig spielen kann, wie du sagst, sollten sie die Shooter Mechanik weglassen.


    Aber nun zum 4er wieder, das hört sich ja ganz gut an! Mal schauen ob ich das wo probezocken kann

  • Wenn mans eh nur in VATS vernünftig spielen kann, wie du sagst, sollten sie die Shooter Mechanik weglassen.

    V.A.T.S. IST die Shooter-Mechanik, das meinte ich damit. Wenn du die weglässt, hast jeden anderen 08/15-Shooter. Und da ich davon ausgehe, dass du dich mit 08/15 nicht zufrieden gibst (wer tut das?), ist Fallout einfach das falsche Spiel, denke ich. Fallout ist ein RPG mit optimalerweise rundenbasierten Shooter-Elementen (durch das V.A.T.S.), nicht wie Destiny umgekehrt ein Shooter mit RPG-Elementen. Wenn du den Fokus auf Baller-Mechanik ohne V.A.T.S. legst, gibt's viele bessere Spiele.

  • Hab gerade gelesen, Das Fallout 3 Download Token für die Xbox One ist nur bis Februar 2016 Gültig. Also nicht vergessen :D


    Konnte meins heute auch schon Einlösen, denke mal morgen kann ich es dann Laden.

  • Ich kann mich SHODAN eigentlich komplett anschliessen: The Witcher 3 hat die Latte wirklich sehr sehr hoch gelegt, was RPGs angeht, und hie und da merkt man Fallout 4 seine Mankos in puncto Präsentation an.


    Aber ich muss sagen: Ich bin dem Game nichtsdestotrotz jetzt schon verfallen, und ich bin grad mal ein paar Stunden drin. In meinem Kopf geht schon um, was ich alles erleben werde in der riesigen Welt und das erfüllt mein RPG Herz mit Vorfreude - alles wirkt vertraut und ist wie ein Coming Home. <3 Fand ja allein das Intro schon grandios... da hatten sie mich schon. :D


    [/fanboy]