[Multi] Dead Space

  • Da es anscheinend noch keinen thread gibt fang ich mal mit news dazu an:


    Es ist lt dem Community Manager in mehreren Ländern bereits "verboten" worden (banned).


    http://kotaku.com/5046190/dead…ts-internationally-banned


    Scheint also einer der Titel zu sein die bei Gameware gaaaanz oben auf den Verkaufscharts stehen :)

  • Hoffe vorher erscheint ne Demo. Sieht schon ganz nett aus. Der Gruselfaktor muss aber stimmen und es sollte nicht nur eine Gory Ballerei sein.


    Als nettes Gimmick finde ich den dazu passenden animierten Film erscheint zum release als RC1 und RC2.


    o2GKwGM1QVk


    Ich finde dat muss man dann ja auch haben. Also ich jedenfalls :D


    Ahso:


    Gameware Team kümmert euch mal um die RC2 DVD.

  • Weiß man schon ob die Deutsche Version ungeschnitten sein wird?
    Freu mich shcon sehr auf den Titel-endlich mal wieder was in Richtung Action Survival Horror- Hoffe das Spiel fesselt genau so wie Resident Evil 4 es damals gemacht hat

  • Zitat

    Original von Ryu
    Weiß man schon ob die Deutsche Version ungeschnitten sein wird?
    Freu mich shcon sehr auf den Titel-endlich mal wieder was in Richtung Action Survival Horror- Hoffe das Spiel fesselt genau so wie Resident Evil 4 es damals gemacht hat


    niemals ... ich mein bei dem spiel wird sogar verlangt das man die gegener verstümmelt das man bessere chancen gegen sie hat .. auch wenns aliens sind .. und in den videos .. wow echt heftig .. da kann man echt alles abschneiden/schießen

  • Gamespy hat seine Eindrücke zu EAs Dead Space (PS3, Xbox 360) bekanntgegeben.


    Eindrücke (+/-)


    + Zwar weiß Gamespy nicht, wie die letzte zwei Drittel des Spiels aussehen, doch das erste Drittel war sehr vielversprechend.


    + Die Audio- und Kommunikations-Logdateien sind sehr gut und erinnern an Bioshock, wenngleich sie in Dead Space mit einer Hologramm-Präsentation auch viel besser rüberkommen.


    + In den dunklen Korridoren und Gängen herrscht Klaustrophobie, während Sequenzen außerhalb des Schiffs nervenaufreibend sind, wenn man es mit einem Asteroidenhagel zu tun kriegt.


    + Gamespy muss EA Redwood ein Kompliment machen, denn es ist eine Weile her, seit man ein so starkes Survival-Horror-Spiel gespielt hat, das im Westen entwickelt wurde.


    + Die Handlung funktioniert genau so gut wie die großartige Grafik.


    + Viele Dinge der Spielmechanik fügen sich gut in die Hintergrundgeschichte ein.


    + Mit dem Sound ist man sehr glücklich, sei es einfaches Stereo oder Dolby 5.1. Doch der Audio-Part schafft es, die Spannung zu erhöhen.


    + Gamespy war vom ersten Drittel, das man gespielt hat, wirklich sehr beeindruckt.


    - Die Ladezeiten sind recht lang.


    - Zwar hat man es beim Anspielen mit einer unglaublichen Atmosphäre zu tun gehabt, doch gab es einen Abschnitt, den man hätte besser machen können.

  • Zitat

    Original von ViperMW
    Ich würde dem Spiel richtig gute Bewertungen gönnen ,EA zeigt Mut zu neuem , das sollte belohnt werden finde ich .


    naja eigentlich find ich nur das mim inventar neu ... rest ist eigentlich RE4 ...

  • irgendwie is es schon mehr als resi 4 ..
    für mich is es die logische weiterentwicklung von doom 3 .. space-horror, der auch in NICHT gescripteten sequenzen funktioniert :-)


    wenn das ganze ein gutes inventar, etc. hat, und nicht wie ein reiner shooter rüberkommt, bin ich sogar bereit es als logische weiterentwicklung von system shock 2 zu sehen!

  • Natürlich ist Dead Space keine Revolution sondern eine Evolution . Das Ding hat schon richtig nette Einfälle , die gut umgesetzt sind . Zb die Simulation von "Zero Gravity" , das tactical dismemberment , das "Menu" . Sind zwar keine wirklich neuen Sachen , aber immerhin gibt sich Dead Space mühe das auf eine neue Art und Weise dar zu stellen . Find ich gut , zumal das Ding wohl handwerklich tadellos zu sein scheint .