Welche Grafikkarte?

  • Hallo, ich bräuchte mal euren rat =)


    Ich bin drauf und dran mein altes schiff geforce 7950gx2 aus meinem Rechner zu verbannen...


    nun bleibt die Frage welche Karte darfs denn sein, ich möchte maximal 250 euro ausgeben und schwanke zwischen dieser
    und dieser Karte... oder gibt es vllt eine vergleichbare Karte die günstiger ist?


    Was meint ihr?

  • Ich steh auf MSI Karten insbesondere die OC Versionen
    Eine 9XXX willst nicht oder ?

  • Kauf keine OC Variante. Die normalen gehn genau gleich hoch.
    Die GTS 512 selber ist eine tolle Karte. Hab hier selber eine (Gigabyte) und die läuft mit 800mhz core ohne Probleme.

  • Wenn es nicht ganz dringend ist, würde ich noch ein wenig warten.


    Die neuen Karten von AMD/ATI und Nvidia stehen mehr oder weniger vor der Tür, wollen glaub ich beide noch im Juni releasen.


    Dann sollten die Preise bei den aktuellen Modellen nochmals fallen bzw. vielleicht sind die kleineren Varianten (ATI Radeon 4850 oder Nvidia GTX 260 ) der neuen Karten auch interessant.

  • Viel mehr werden die Preise nicht mehr fallen, denn die Lager werden bei vielen Distris auf möglichst kleinen Stückzahlen gehalten.

    "Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus."

  • Da ich eventuell vorhabe, mir ne neue Grafikkarte zu kaufen und meine jetzige in den alten Rechner einzubauen, nachdem ich diesen ein wenig aufgerüstet habe, wollte ich fragen, ob einer von euch schon im Besitz einer GTX 260 oder einer GTX 280 ist und nen Erfahrungsbericht darüber posten könnte.


    Die Auflösung die ich fahre, ist 1680x1050 - lohnt sich so ne Kart überhaupt dafür, oder würdet ihr ne andere vorschlagen?

  • wichtig is eher: is dein pcie-port auch pcie-2.0-kompatibel! sonst kannst die gtx-karte vielleicht nicht einbauen (hatte ein kumpel von mir erst kürzlich, als er aufrüsten wollte .. war einfach ein elko vom mainboard im weg .. :-/ )

  • Zitat

    Original von Martin
    wichtig is eher: is dein pcie-port auch pcie-2.0-kompatibel! sonst kannst die gtx-karte vielleicht nicht einbauen (hatte ein kumpel von mir erst kürzlich, als er aufrüsten wollte .. war einfach ein elko vom mainboard im weg .. :-/ )


    das liegt aber am mainboard selbst.... pcie 2.0 is eigentlich abwärtskompitabel

  • ja, das mein ich ja. er soll das bei seinem mainboard checken, weil wenns nicht pcie-2.0 kompatibel is, sondern noch 1.1 oder so, kann er die graka nicht einbauen!!
    die spezifikation is ja nicht sooo alt ..


    hab ich doch eh so formuliert, oder?

  • aso .. jo, na klar, wenn nix am mainboard im weg is, und man die karte einbauen kann, schon!
    und DASS nix im weg is, sollt halt dadurch gewährleistet sein, wenn man nen 2.0-slot hat ..
    ansonsten is es eher glücksspiel :-/

  • was für grafikkarte soll ich nehmen, die 1920x1080 gscheit packt nauf einem c2D E6600 mit 2GB RAm?


    PS: hab jetzt eine 8800GT drin, also sollte sich performance mäßig schon ein unterschied ergeben zur neuen karte.


    maybe eine 4870?

  • Hm ... zu der ATI kann ich nichts sagen.


    Habe aber selber die GTX280 in meinem Rechner (C2D E6850) und die lässt meine Anwendungen auf 1680x1050 superflüssig laufen.


    Denke mal, die sollte auch mit ner 1920x1080 Auflösung zurechtkommen.
    Müsstest halt Preis/Leistungsverhältnis vergleichen zwischen der 280 und 4870.

  • Ich hab jetzt mal schnell nachgesehen...


    Die GTX kostet um die 300 Euro...die ATI 4870 ist 100 Euro billiger. Die GTX arbeitet mit GDDR3 Speicher...die ATI mit dem neueren GDDR5.


    [URL=http://www.pcgameshardware.de/aid,648699/Test/Benchmark/Radeon_HD_4800_Der_grosse_PCGH-Benchmark-Test/]PCGH Test[/URL]


    Fazit: Quelle PCGH Hardware


    Ati ist zurück: Die HD-4800-Serie liefert beachtliche Leistungswerte und garniert dies mit attraktiven Preisen. Die HD 4850 (~140 Euro) liegt durchschnittlich auf dem Niveau der teureren 9800 GTX (egal ob mit oder ohne Plus) und kann sich mit 8x FSAA oft vor die 8800 Ultra setzen. Die HD 4870 spielt in einer anderen Leistungsliga - in der der GTX 260 und 280. Erstere ist mit 4x FSAA durchschnittlich etwas schneller als die HD 4870, spielen Sie jedoch mit 8x AA, wird die GTX 260 meist geschlagen. AMDs temporärer Speerspitze gelingt es - wieder nur mit 8x FSAA - sogar oft, Nvidias doppelt so teure GTX 280 zu überholen (etwa in UT3 und Prey).


    Die unverbindliche Preisempfehlung für die HD 4870 beträgt laut AMD 229 Euro - ein absolutes Schnäppchen. Die zum Start nicht gerade zahlreich ausgelieferten Exemplare werden voraussichtlich schnell ausverkauft sein. Wir sprechen hiermit eine klare Kaufempfehlung für beide Vertreter der HD-4800-Serie aus.