Appstore iOS/Android [Tipps&Sale]

  • Ach da fällt mir ein, seit ich ein Android-Telefon hab, kenn ich mich hier ja auch besser aus :-))


    Top Email-Client (kostenpflichtig): Kaiten-Mail .. der ist echt super! Da können die freien nicht mithalten. Vom selben Team ist das freie (aber weniger komfortable) K9-Mail.


    Und bzgl. ORF Livestream auf Android: ORF TVthek App

  • ... und wahrscheinlich gleichzeitig die GIS auf Mobilegeräte erweitern .. die Ärsche ..
    Wobei - noch ist es nicht so weit, weil man ja nicht wirklich fernsehen kann mit Handys und Tablets. Solang das nicht geht, dürfens wohl auch keine Anmeldung für Mobilgeräte verlangen.

  • Schade .. wollt grade "mein Bob" ausprobieren, aber da ich Rufnummer vom alten Anbieter mitgenommen habe, erkennt die App meine Simkarte nicht. Also wieder gelöscht :-(


    Was anderes: Kennt jemand 2cloud? Das wär genau, was ich suche .. nur leider gibts noch kein Firefox Add-on .. aber Links zwischen Tablet und PC-Browser hin und her schicken fände ich schon sehr gut! Dann wär das Tablet als Lesegerät eine feine Sache ...

  • Nö, war schon 3G. Er sagt, er erkennt meine Telefonnummer nicht, und dass ich wohl keine Bob-SIM eingelegt habe. Meine Nummer is halt von Yesss übernommen, und hat somit nen 0699-Anfang. Ich schätze, daran liegts. Is aber eh wurscht, ich wollts nur zum überprüfen, wieviel MB ich im Monat über 3G gesurft hab. Aber dafür gibts auch andere Apps ...

  • Achso. Na hätte ja sein können :)


    Wennste über die Hälfte verbraucht hast kriegste dann normalerweise eh ne SMS von bob. wahrscheinlich kommt gegen ende nochmal eine, is aber nur ne Vermutung soviel hab ich noch nie verbraucht.
    -------------
    also ich benutz winamp. warum? Keine Ahnung der was dabei war hat mir net gefallen und winamp war der erste den ich gesehen habe xD

  • Um dieses Topic mal wieder ein bisschen zum Leben zu erwecken, dachte ich, ich frage mal, wer sich eine Custom Rom installiert hat und welche und ob er damit zufrieden ist oder nicht!?
    Also ich habe Ressurection Remix 1.7 (Basis ICS 4.0.4) und Siyah 3.2.6b und bin relativ zufrieden damit, allerdings habe ich einen factory reset machen müssen, da ich sonst mit ein paar bugs konfrontiert war.
    Ich bin noch am Testen, ist ja ein Wahnsinn was da die community auf xda-developers auf die beine gestellt hat, fast jeden tag erscheinen neue kernels und neue Custom Roms, wobei es mir schon wichtig ist, dass die ROM alltagstauglich ist.
    Hat übrigens wer von 2.3.? auf 4.0.? upgegradet und stellt nun fest, dass durch Samsungs Touchwiz alles beinahe gleich aussieht oder ist das ein Irrtum?

  • VideoLAN gibt VLC-Beta-Version für Android frei


    Quelle: http://www.tomshardware.de/VLC…e-Phones,news-247784.html




    Der beliebteste Warnkegel der Welt ist nun auch für Android verfügbar.


    VideoLAN hat vor nicht allzu langer Zeit eine Milliarde Downloads seines VLC-Players gefeiert und gab gerade erst die reguläre Version 2.0.2 des Players frei. Nun kommt mit Android auch noch eine komplett neue Plattform zum Portfolio dazu: Mitte Juni gab das Unternehmen bekannt, dass man an einer Android-Version arbeite – und seit gestern ist nun die Beta-Version im Google-Play-Store verfügbar.


    VideoLAN bestätigte die News via Twitter und erklärte, dass die aktuelle Beta für Geräte gedacht ist, die auf ARMv7 und der NEON-Engine basieren. In ein paar Tagen sol aber eine weitere Version folgen, die Tegra 2 und ARMv6 unterstützt.


    VLC for Android soll die meisten lokalen Video- und Audiodateien sowie Netzwerk-Streams abspielen können. Die Software bietet außerdem eine Medienbibliothek für Audio- und Videodateien, erlaubt das direkt Schmökern in Verzeichnissen, unterstützt Multi-Track-Audio und Untertitel, ermöglicht Anpassungen des Seitenverhältnisses, unterstützt Gesten für die Lautstärkesteuerung, bringt ein Widget für die Audiokontrolle mit und unterstützt die Bedienung durch Audio-Headsets.


    Dennoch handelt es sich um eine Beta-Version; die App ist also noch nicht wirklich final. Daher gibt es einige Funktionen, die noch nicht ganz fertig sind oder noch ganz fehlen. Laut VideoLAN wird sich das User-Interface noch ändern; außerdem sollte man mit Audio- und bislang unbekannten Fehlern und Problemen rechnen. Das Hardware-Decoding funktioniert bislang nur mit einer bestimmten Hardware-Auswahl und einige Performance-Verbesserungen fehlen noch komplett.