Ghost of Tsushima

  • Nachdem ich Tlou2 beendet habe, nun damit angefangen. Ja halt die Fresse ist das ein grafischer Abstieg. Unfassbar. Das sieht im direkten Vergleich gefühlt wie ein Ps3 Game aus. Verwaschene Texturen, detailärme Innenbereiche, etc.

    Teilweise auch von den Spielmechaniken (klettern, Nebenquests) und manchen Zwischensequenzen her wie aus einer anderen Zeit.


    Allerdings ist das Setting einzigartig, die Spielwelt größtenteils cool designed (mit viel zum Entdecken), und manche Passagen vom Design her ultra stylisch. Und das Kampfsystem ist Klasse. Insofern heute den ganzen Tag durchgezockt, macht schon Laune. Den Vergleich mit Assassins Creed kann ich nicht nachvollziehen. Dafür ist Stealth nur zu unwichtig und das Kampfsystem komplett anders.

  • Also imho weder Odyssey (Kampfsystem komplett anders, Dialogsystem nicht vorhanden, etc.) noch das alte AC, da es imho kein Stealth Game ist. Blocken und Ausweichen spielt allerdings schon eine grosse Rolle.


    Open World Technischgl gibt's schon Ähnlichkeiten mit der Ubi Formel - Banditenlager clearen etc, schlechte Sidequests etc. Aber das HUD ist eher dezent, also würd ichs vl eher mit Witcher vergleichen bzgl Open World.

  • da wuerd dir sekiro auch taugen vom kampfsystem her.


    und ja, technisch ist tsushima komplett ernuechternd, vor allem nach TLoU2... es ist nicht einmal ruckelfrei und auch auf der ps4pro ists nicht smooth, selbst bei "better framerate" einstellung eingeschaltet..


    irgendwie hab ich den eindruck, das tsushima massiv overhyped wurde....

  • Grundsätzlich stellt sich die Frage: Hast du Bock auf historische Samurai Action ohne Fantasy oder nicht. Alles andere ist sekundär, weil nicht relevant für die Mainstory. Die Open World Tasks werden einem nicht aufgezwungen.

  • Ich bin ueberrascht wie sehr mir das taugt. Ich war nie so der Fan von den Sucker Punch Spielen, irgendwie zu generisch.


    Aber das...hat einfach einen super flow. So wie Assassins Creed mit einem guten Kampfsystem, kein Frust, schoene Gegenden (Dani stimm ich nicht zu, es gibt Tageszeiten da ist es wirklich schoen), und ganz witzige Missionen.


    Haett ich mir nicht gedacht, aber ich steh voll drauf. endlich mal feudales Japan das Spass macht (Sekiro du kannst mich gern haben)

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Technisch mag es vlt nicht ganz auf der Höhe sein, aber das macht das Spiel mit unglaublich schönen Landschaften / Panoramen und toller Atmosphäre wieder gut.


    Insgesamt gefällt mir das Spiel sehr gut - trotz kleinerer Mängrl. Igendwie entspannend zu spielen und wie schon erwähnt, muss man die ganzen Sammeldinger nicht zwingend machen.

  • Also mir taugt's auch voll!
    Hab nun den zweiten Inselabschnitt durch mit allen main- und sidequests und bin sehr begeistert!

    Mir gefälllt vor allem die cineastische Erzählweise in einer open world. Die japanische Atmosphäre ist sehr überzeugend das Kampfsystem macht auch voll Spass!

    Musik und Soundfx sind auch top, allerdings ist mir aufgefallen das in den Küstenregionen das Rauschen vom Meer voll billig klingt, wie aus einer Blechdose - keine Ahnung was da schief gegangen ist :)

  • Die kurzen Ladezeiten sind auch top!

    Und jetzt ein wichtiger Auftrag: Verhindere, dass die Mongolen eine Sake-Brauerei übernehmen. Wird sofort erledigt!:blue20:

    Zitat ausm Spiel: "..... das trinken die Mongolen an einem Nachmittag ....." :sabber:


    Seit Onimusha hab ic h auf sowas gewartet, ein Traum. V.a. weil ich mit Kurosawafilmen aufgewachsen bin. Und den Rebellen vom Liang Shan Po (ok, ist China, aber trotzdem bissl ähnlich, Helden gg. Bösnigln)

    Und es ist unheimlich hübsch und betörend.

    Und das Kampfsystem ist einfach sehr klass' gelungen.

    Toshiro Mifune wäre begeistert!


    Kage, mein Schattenross, weiter gehts.


    Und auch der Soundtrack ist ganz einfach wunderbar. <3

    And she's here to write her name
    on my skin with kisses in the rain
    ...........................................................
    POETS OF THE FALL "someone special"

  • Hach ja .. die Kurosawa Filme hätte ich gerne auf BR .. aber irgendwie find ich die nicht zu einem vernünftigen Preis ... aber vlt verhilft der Geist den Filmen ja zu nem Re-Release, wenn die sehen, dass da evtl Interesse besteht.

  • Ja, es gibt leider keine Blu ray Box von AK. Die DVD Box ist 13 Jahre alt.


    Ran hab ich als Doppel-DVD im Schuber. Aber so eine neue Box mit dickem Booklet und viel Bonusmaterial wäre wunderbar.

    And she's here to write her name
    on my skin with kisses in the rain
    ...........................................................
    POETS OF THE FALL "someone special"

  • Ja, ich hab seit ein paar monaten eine willhaben suche laufen, gibt praktisch niemanden der das Material wieder verkauft. RAN laeuft glaub ich auf Netflix

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Bin jetzt auch krass süchtig. Die Faden Sidequests kann man auslassen, es gibt gewissermaßen eine Qualitätshierarchie der Sidequests: Silber<Silber mit Gesicht<Blau. Die blauen sind richtig cool. Und ansonsten gibt's auch sooo viel zu entdecken. Mainstory ist so oder so gut. Und Grafik gewöhnt man sich dran, stylisch ist es jedenfalls, aber man sollte es nicht kurz nach Tlou2 zocken.

  • unterschreib ich, dani - am anfang gleich nach tlou2 ists so ein... wous? Maehhhh...

    Aber nach win paar stunden.... super! Und ich mach wie beim witcher jede lumpenquest.


    tsushima erinnert mich vom open world gameplay sehr an days gone btw. Nur halt mit einem anderen setting.