Android Sammelthread

  • Das Mi 9 ist technisch um einiges besser als das Mi 9 SE, jedoch mit 6.4 Zoll gerade an deiner Schmerzgrenze. Der 855ziger Prozessor und die 128GB Speicher machen das Teil zukunftssicherer als das SE. Mit Custom Roms kenn ich mich aber überhaupt nicht aus - hab mir damals mein HTC Legend zerschossen und mich dann nie mehr mit der Thematik befasst :)


    So wie ich das im Moment lese, würde ich mich an deiner Stelle auf das Xiaomi Mi 9 oder das Motorola One Vision konzentrieren. Das One Plus 7 wäre mit persönlich zu teuer.

    Das Pixel 3a wäre nur interessant wegen der Kamera und dem erweiterten Google Ökosystem ( unbegrenzter Fotospeicher usw. ) und das Zen 6 schlägt mit der schwenkbaren Kamera und der guten "Front"kamera in dieselbe Kerbe.


    Im Großen und Ganzen bietet dir wahrscheinlich das Mi 9 das beste Rundumpaket.

  • Ich habe momentan das aktuellste LineageOS auf meinem OnePlus One installiert...zwei Dinge die seit einiger Zeit ein wenig nervig sind:


    1) Verpasste Anrufe - Die Liste mit den verpassten Anrufen scheint sich nicht zu "löschen". Ich gehe in die Liste, habe 3 verpasste Anrufe...sollte also beim nächsten mal, wenn ich einen Anruf verpasse, das Popup melden - 1 verpasster Anruf. Es meldet aber 4 verpasste Anrufe.


    2) Automatisches Sperren des Bildschirms - Ich hab seit Jahren schon ein Flipcover. Früher, mit Cynogenmod (oder anderem Mod...weiß nicht mehr genau), wurde der Bildschirm automatisch gesperrt wenn ich das Flipcover zugemacht habe...jetzt macht es das nicht mehr.


    Cyberblitzbirne Kennst du diese Probleme? Oder bin ich einfach nur verwöhnt? :D

  • Hab jetzt spaßhalber einen inoffiziellen build von LineageOS 16 auf mein altes Galaxy S3 (i9300) installiert.

    Läuft im Test jetzt überraschend flott! Alltagstauglichkeit kann ich natürlich nicht feststellen (bleib jetzt erstmal bei meinem neuen A40), aber als Ersatzgerät hab ich das S3 echt lieb gewonnen. Wenn ich bedenke dass es mein 2. Smartphone war und von der Community immer noch aktuelle OS-Versionen dafür kommen.

    Als würde man auf einem Pentium II ein Win10 installieren und es wäre flott genug für Office-Arbeiten. Eigentlich unglaublich :-)