Indie Games Taverne

  • Ein Wunder dass es diesen Thread nicht schon gibt!?
    Ich bin die letzten Jahre etwas weggekommen von den ganzen AAA Titel (bis auf ein paar ausnahmen) und greif viel viel lieber zu Indiegames!


    + Preisvorteil
    + Kurzweilig
    + liebe zum Detail ;)
    + für Gamer, von Gamern :p


    Und heute hab ich wieder einen Tipp, für alle denen Spiele im guten alten SNES Style abgehen - > "To the Moon"



    dem Review ist nichtmehr viel hinzuzufügen, außer dass der Director mehrere "Episoden" geplant hat ;)
    für etwas über 10€ hier erhältlich: http://freebirdgames.com/to_the_moon/


    achja fast vergessen: DER Soundtrack des Jahres für mich!!!

  • Soeben "Dear Esther" durch...mit einer länge von ca 60-90 Minuten aber auch keine große Kunst.
    Die Kunst bei dem Spiel besteht jedoch darin, dass in diesen 60-90 Minuten rein garnichts passiert!!!


    Man entdeckt einfach nur die Spielwelt (welche aus einer Insel besteht) und wandert linearen Wegen entlang.
    Das ganze ist geschmückt mit einer total stimmigen Atmossphäre und einer netten Tonkulisse (Musik, FX, Narrator)


    Der Erzähler spricht mMn sehr anspruchsvolles Englisch, was es nicht leicht macht der "Story" zu folgen.


    derzeit für 7,99€ auf Steam erhältlich.


    Find ich persönlich bzgl. der länge - ehm kürze etwas überzogen.


    Mein Tipp: Bei einem Steamdeal mal zugreifen!


    Kleines Review inkl Trailer gibs hier:
    http://www.gamestar.de/spiele/…5,2564935,2.html#comments


  • Ah, hab das gestern auf Steam gesehen und mich schon gewundert was es damit auf sich hat. Angeblich ist die Story ja "random" generiert, was mir aber nichts hilft wenn ich einsam auf ner Insel herum hirsch. Evtl. leg ichs mir mal zu aber für 60-90 Minuten ne ganze Insel generieren ist halt etwas eigenartig.

  • Gerade The Unfinished Swan fertig gespielt.


    Exklusivtitel für PS3 und unglaublich charmant gemacht. Wer auf das Spiel mit Farbe, Licht und Schatten und schöner Klangkulisse steht, sollte sich das Game mal anschauen. gibt ne Trial-Version. :) Thematisch wohl eher an Kinder gerichtet von der Märchen-Erzählstruktur, aber zum Abschalten und auf einen wirken lassen perfekt. Hat was von Portal oder Quantum Conundrum von der Art der Rätsel, aber nicht ganz so knackig.


    Und einfach mal die charmantest präsentierten Credits ever! :D


  • Jo, das gefällt mir auch an den ganzen Sales (Humblebundle, etc.) das man da die eine odere andere Perle, die man sonst nicht im "Radar" hätte, bekommt.


    Und auch Sony wird nicht nur auf der PS4 Indie-Games unterstützen, sondern gibt schon seit geraumer Zeit bei PS Plus Titel für die PS3 für lau bei.

    Ceterum censeo Russiam esse delendam! (Marcus Porcius Cato, 234-149 v. Chr.)

  • Gametrailers hat ein Videoreview zu Brothers. Scheint ein bissi "ICO light" zu sein. Vor allem die Steuerung mit zwei Analogsticks ist anscheinend sehr cool, und gleichzeitig voll verwirrend :-)
    Auf PS3 gibts ein Demo .. für PC leider (noch?) nicht ..

  • Doch, gibts seit gestern auf Steam, und die Bewertungen sind durchweg sehr gut. Hellhörig gemacht hat mich das folgende Zitat:

    Zitat

    Brothers: A Tale of Two Sons is the most charming and important downloadable indie game since Journey, and that’s not a claim we make lightly


    Und Journey hat mich seinerzeit total weggeflasht. Aber solche Zitate sollen halt oft catchy sein, daher wollte ich erstmal hier nachfragen, obs schon jemand gespielt hat. :)


    Sent from my HTC One S using Tapatalk 4

  • Ja, aber bin mir bei diesem Spiel echt unsicher, ob ne Demo, die einen willkürlichen Teil zeigt, wirklich hilft. Wenn dann soll es mich wie bei Journey vollkommen unvorbereitet treffen und in einem Stück. Das sind immer die besten Spieleerfahrungen. :)


    Sobald mein Internet wieder geht, hol ich's mir einfach. Was soll's. :D


    Sent from my HTC One S using Tapatalk 4

  • Outlast. Verdammte Hölle. Das Spiel ist 40 Minuten draußen und ich hab schon den ersten Schrei losgelassen. Amnesia trifft, kein Plan. Es ist gruselig...ist mir warm...


    Ahaha .. hab auch mal 30 Minuten reingespielt und gings nicht anders als dir, wenn ich das so lese :D
    Gar nicht mal so ohne - stilistisch finde ich es ziemlich gut gemacht und die gute Grafik trägt auch dazu bei, dass es relativ authentisch wirkt.
    Auf alle Fälle nix für schwache Nerven!