Final Fantasy Taverne

    • Offizieller Beitrag

    Hab's mittlerweile ein paar Stunden gespielt und bin sehr angetan. Es flutscht alles sehr gut dahin & es kommen immer wieder schöne Erinnerungen hoch von früher. Story & Quests haben sie noch sehr nett ergänzt ohne dass es langweilt. Cloud ist zwar ein komischer Kauz, aber ich glaub das war er im Original auch schon. Mir fällt es jetzt durch die ausgebautere Story jedoch mehr auf ;)


    Fühlt sich jedoch noch alles sehr tutorialig an & hab auch noch nicht alles entdeckt - aber ich mag es schon sehr :)


    Kampfsystem ist etwas unübersichtlich meiner Meinung nach - soll ich mich jetzt auf das ATB konzentrieren, auf das eindreschen+buttonsmashen ooder auf das dodgen und das dann mit 3 Charaktären gleichzeitig? Hui, da war mir das simple ATB schon lieber - ich muss mal das Classic Kampfsystem ausprobieren. (Kann man umschalten)


    Ansonst bin ich jetzt schon sehr traurig, dass man in Part one nur Midgar spielen kann & dann wieder ewig auf Part Two & Three (?) warten muss.

    Wenn ihr nicht akuten Gaming Notstand habt, kann man es auch mit Release von Part Two holen, auch wenn das noch dauert. Aber wenigstens darf man dann direkt weiterzocken im eigentlich interessanteren Teil von FF7.


    Cheers!

  • was part 1? is das nicht das ganze spiel?

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Meine Theorie dazu ist btw. - Square dreht halt immer komplett durch und meint dass sie den highest quality Shit raus klopfen müssen dens gibt.

    So wie Valve - daher auch kein Half-Life 3


    Daher hauens erst mal den ersten Part raus dazu und klopfen dann die verdiente Kohle in die Weiterentwicklung anstatt ein super-duper-high-risk Investment zu starten, was dich halt ggf. umbringen könnte aufm Games-Markt derzeit.


    Natürlich kannst paar halblustige Rotz-Titel raus hauen, etc. - aber in dem Fall standen sie halt in der Pflicht wirklich den geilsten Scheiß zu produzieren zu dem sie fähig sind.

  • Ja aber das war bei Square immer schon so.


    Das kam auf 3 Discs im original. das war damals eine revolution. trotzdem, find ich frech eine unfertige story als ein spiel zu verkaufen. dachte das war ein witz.

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Spielt das Game erst mal durch bevor man hier rumstänkert, die Spielzeit ist anscheinend locker ein Vollpreis Titel und das Ende hat vl gar nicht mehr so viel mit dem original gemeinsam... zumindest deuten das manche Reviews an.

  • Puh also...

    Ich denke da spielt viel Nostalgie auch mit - und wenn man zusätzlich noch viel Freude mit Advent Children hatte weiß man das Remake so richtig zu schätzen bzw. kann es besser einordnen.


    Alles in allem ist es ein völlig neues Spiel mit nem Arsch voll mehr Inhalt der dermaßen geil inszeniert ist... mich hauts jedes mal wieder von den Socken.

    Die Kämpfe mit den Turks sind einfach der Knüller - da kommt halt 1:1 der Charme aus Advent Children raus.



    Also - wennst die volle Experience willst, wirst wohl FF7 erst mal zocken müssen, dann Advent Children schauen, und dann kannst die Dinge viel besser einordnen.


    Ist aber kein Muss - ich finde es ist so auch ein saugeniales Spiel. Aber - ich bin da wohl der falsche für eine objektive Meinung.

    Ich warte seit 15 Jahren auf das Remake. Und ich liebe es.

  • Achja, nur so am Rande. Zur original FF7 Experience ghört auch dazu:

    Goldenen Chocobo züchten

    Zack Flashbacks uncovern

    Von Ruby Weapon nur auf die Schnauze zu kriegen weils keine Guides dafür gab

    Von Emerald Weapon nur auf die Schnauze zu kriegen weils keine Guides dafür gab

    KOTOR spammen und sich daweil nen Kaffee machen

    Dem Weapon hinterherfliegen bis ihn zreisst und man im Wald dann irgendnen Summon bekommt

    Zig mal den Schaas mit der Rakete machen damit man an die Materie kommt

    Vom Substanzhalter nur verdroschen werden weil man vorher nicht genug gelevelt hat

  • Fand das Kampfsystem im XVer gar nicht so schlecht - war aber auch mein erstes FF, das ich komplett gespielt hab - shame, shame, shame! xD


    Irgendwie aber vlt eh nicht so schlecht, weil so, war ich nicht - wie so viele andere - enttäuscht vom XVer :)(ug

  • Fand das Kampfsystem im XVer gar nicht so schlecht - war aber auch mein erstes FF, das ich komplett gespielt hab - shame, shame, shame! xD


    Irgendwie aber vlt eh nicht so schlecht, weil so, war ich nicht - wie so viele andere - enttäuscht vom XVer :)(ug

    Klingt 1:1 wie meine Lebensgeschichte mit FFXV, brother from another mother. :high5:

    • Offizieller Beitrag

    wie Tenchuu richtig sagt schwingt sehr viel Nostalgie mit beim Remake, aber ich finde es auch großartig inszeniert und bin immer wieder überrascht wie viel Details sie umgesetzt haben. Bin nun kurz vor dem Ende und bin mehr als begeistert, die musikalische Neuinterpretation ist ein Traum! Habe das Original insgesamt drei mal durch und war am Anfang auch skeptisch was das gameplay vom remake angeht, aber bin sehr positiv überrascht wie taktisch und strategisch man vorgehen muss, gerade bei den größeren Bossfights.

    Man kann das remake bestimmt am besten genießen wenn man die story vom Original kennt, aber es könnte gerade auch andersrum interessant sein; erst das remake spielen und dann das Original :)

  • Ich glaub der summon hieß nur KOTR.

    Und was ist ein Substanzhalter?

    Stimmt - KOTOR ist Knights of the Old Republic... lol

    Der Substanzhalter ist der Endboss am Mt. Nibel - nachdemst durch den ganzen Berg gelaufen bist steht der mitten im Weg.

    An dem bin ich ewig ghängt beim ersten mal durchspielen.



    Und was das Kampfsystem betrifft - gegen Gruppen kämpfen is ätzend weil die Kamera halt nur rum spackt auch. Dafür machen die Bosskämpfe umso mehr Spaß.


    Is halt auch was das man können wollen muss - ansonsten kommt ma ned richtig rein.

    Vor allem da so ab Bossfight vor Aeris und danach auch merkt man dass das Spiel einem auch bissl Hirn abverlangt bei dem was man tut. Ansonsten kriegt man relativ schnell die Hucke voll auch.


    Ich mein - des alte System hättest keiner Sau verkaufen können - des sollte halt auch jedem klar sein.