Film & Kino News

  • Die Frage ist nur wenn dann die ganzen Kinos in Konkurs oder geschlossen sind dann wirds für für die Filme auch nicht besser und viele Menschen werden auch die nächsten Monate bzw. Jahre die Kinos meiden wenn sie überhaupt zurück kommen...


    Sollen die den Film halt ein Monat oder mehr im Kino lassen, die Einspielergebnisse pro Woche zu den vor Corona zu vergleichen macht so und so keine Sinn und es wird auch Jahre brauchen (wenn überhaupt) damit sie wieder Ergebnisse wie vor Corona erzeugen weil die ganzen Verschiebungen machen die Filme für mich eher uninteressant.. Da warte ich lieber bis ich es als Stream oder anderen Möglichkeiten bekomme auch wenn ich Kino atm sehr entspannend finde.

  • Find das auch komisch.

    Durch Verschiebungen kommt ja auch das Geld später rein, kann ja auch kein Vorteil sein.


    Die Kinos müssen ja eh ein Konzept erstellen um die Besucherzahl zu managen.

    Klar würde es für die Kinos weniger abwerfen wenn sie geringere Besucherzahlen pro Aufführung hätten bzw. der Film länger laufen müsste um halbwegs die selben Besucherzahlen zu erreichen. Aber besser als gar nix wäre es wohl allemal.

    Keine Ahnung wie es da mit den Leihgebühren für die Filmgesellschaften aussieht.

    Es müsste halt Filmindustrie und Kinobranche zusammenarbeiten aber dafür ist wohl die Profitgier des Einen der Feind des Andere (Beidseits).

  • Die meisten Kinos haben ja nur maximal 50% Saalbelegung wegen den Corona-Regeln. Und das ist der Filmbranche als (maximal mögliche) Einnahmen offenbar zu wenig.

    Ich versteh auch nicht, wie 50% Einnahmen schlechter als 0 Einnahmen sein kann, aber ich bin auch kein Filmstudiomanager ...

  • Ich versteh auch nicht, wie 50% Einnahmen schlechter als 0 Einnahmen sein kann, aber ich bin auch kein Filmstudiomanager ...

    Aber der Film ist doch abgedreht, von daher haben sie keine weiteren Ausgaben bis zu Ostern, wenn sie ihn verschieben. In meinem Verständnis könnte der Film jetzt ein Jahr irgendwo rumliegen, ohne Kosten zu verursachen oder einen Einnahmensausfall. Die Einnahmen kommen nur später.


    Würden sie jetzt die ganze Marketing-Maschinerie in Gang setzen bei nur max. 50% Kinosaal-Auslastung als ROI, hätten sie viel mehr Verlust als wenn sie ihn erst später ins Kino bringen, wenn (in deren Hoffnung) dann wieder mehr Normalität in den Kinos herrscht, damit das ganze Marketing auch Menschen erreicht, die ins Kino gehen können/wollen.

  • Das Problem ist, dass die Kinos iM keine neuen Filme haben bzw. nichts was die Leute ins Kino locken würde. Ewig kannst auch nicht alte Filme zeigen, in Hoffnung, dass die Leute kommen weil 8-10€ für ein Kino Ticket um einen alten Film zu sehen (wie zB.: es das Haydn macht) lockt nicht viele ins Kino aber die Filme sind eben sehr günstig.


    Das Problem ist die Situation und die Zahlen in Amerika. Selbst wenn wir in Europa 0 Infizierte hätten, die Studios sind alle aus Amerika.

    Keine Ahnung was Tenet gekostet hat aber iM ist er angeblich bei ca. $285Mio.


    Würden sie jetzt die ganze Marketing-Maschinerie in Gang setzen bei nur max. 50% Kinosaal-Auslastung als ROI, hätten sie viel mehr Verlust als wenn sie ihn erst später ins Kino bringen, wenn (in deren Hoffnung) dann wieder mehr Normalität in den Kinos herrscht.

    Da wäre ich mir nicht so sicher, ich kenne genug Leute die sich Tenet gestreamt haben und es bei anderen Filmen auch machen werden weil es ihnen zu gefährlich ist ins Kino zu gehen und die Preise nicht sinken werden.


    Das Problem der Kinos ist auch, dass Premium VODs ihnen das Geschäft zusätzlich madig machen. Wenn ich rechne, dass ich zb:. Tenet als VOD um 20€ bekomme dann ist es für mich uninteressant weil zu teuer wenn ich jetzt aber sagt, ich lade paar Freunde ein, wir schauen uns den Film mit einer guten Heimkinoanlage an dann ist der Preis wieder mehr als ok.

    Gerade Familien mit Kindern werden die Premium VODs (zB.: Trolls World Tour) gerade aus Kostengründen bevorzugen.

  • [...] ich kenne genug Leute die sich Tenet gestreamt haben [...]

    Was ja für die Entscheidung spricht, ihn erst gar nicht erst ins Kino zu bringen, sondern gleich ganz zu verschieben. Ich vermute, die meisten illegalen Streams (wie bei Tenet) gelangen durchs Mitfilmen im Kino oder direkt von den Kinobetreiber-Mitarbeitern ins Netz.


    Keine Vorführungen/keine Auslieferung an die Kinos = Keine illegalen Streams

  • Die Katze beißt sich halt in den Schwanz, wenn die Kinos in Konkurs gehen, weils keine neuen Filme und damit keine Einnahmen haben.

    Wenns 2021/2022 eventuell nur noch ~50% so viele Kinos gibt, wie heute, machen die Filmstudios WIEDER nur maximal 50% soviel Kohle wie vor Corona...

  • Irgendwann kommt der Film raus und dann wiederholt sich das Spiel...

    Du glaubst ja nicht wirklich, dass nächstes Jahr mehr Leute ins Kino gehen werden als jetzt wo die Leute etwas Abwechslung und Ablenkung von Corona suchen.


    Ich habe mir Tenet im Kino gegeben (obwohl der Film kein Muss für mich war) weil ich in der Zeit meine Ruhe von Corona hatte und ich einfach gerne Filme im Kino mir ansehe.


    Viele meiner Freunde streamen sich die Filme weil a) das Kino zu teuer ist und b) sie keine Lust haben ewig sich Werbung anzusehen. Mich nervt b) auch extrem und ich habe mir schon oft überlegt ob ich mir die Filme nicht streame deswegen... Wenn dort steht der Film beginnt um 18:30 und ich schau mir um 18:45 immer noch Trailer und Werbung an dann kann es das auf Dauer auch nicht sein bei den Ticketpreisen.


    Die Katze beißt sich halt in den Schwanz, wenn die Kinos in Konkurs gehen, weils keine neuen Filme und damit keine Einnahmen haben.

    Wenns 2021/2022 eventuell nur noch ~50% so viele Kinos gibt, wie heute, machen die Filmstudios WIEDER nur maximal 50% soviel Kohle wie vor Corona...

    Das ist genau mein Punkt, die Kinos haben dieses Jahr 2-3 "gute" Filme und das wars, damit kannst kein Kino am Laufen halten und wenn das Kino nicht läuft dann wars das... Man muss sich nur das Haydn anschauen, viel Filme sind denen einfach zu teuer weil sie "zu klein" sind und wenn diese "kleinen Kinos" dann in Konkurs sind dann bricht das auch weg weil viel "gute" englischsprachige Kinos gibt es in WIen nicht und die Alternative ist wieder der ungewollte Stream.

    Ja, ich weiss, dass das Apollo, Artis International ua. Cineplexx Kinos auch engl. Filme anbieten aber das Artis hat extrem bescheidene Säle und Apollo hast fast immer IMAX und das ist mir meist zu teuer...

  • Sehe Euren Punkt, aber mich würden da mal Zahlen interessieren bei beiden Möglichkeiten. Also..


    Jetzt in 1000 Kinos deutschlandweit bringen bei durchschnittlich 10-20% Auslastung + Marketing-Maschinerie und -Kosten, die nur 5% der Leute erreichen (weil die Leute weniger draußen sind, um die Plakate zu sehen oder Angst haben, ins Kino zu gehen).


    vs.


    Später in noch 500 verbleibende Kinos bringen mit durchschnittlich 50-60% Auslastung + Marketing-Maschinerie und -Kosten, die 50% der Leute erreichten, weil die wieder mehr Kinobesuche machen wollen/können.



    Kann's natürlich nicht zahlenmäßig belegen, aber rein vom Gefühl ist der ROI/die Kosten-Nutzen-Rechnung bei Letzterem höher.

    Mag kalt und zahlengetrieben sein, aber so denken profitorientierte Unternehmen leider. Die sehen, dass für Tenet etliche Kinos 8-10h am Tag offen hatten, aber niemand ging hin, und ziehen daraus ihre Schlüsse.

  • Dabei darfst aber auch nicht ausser Acht lassen das Filme auch finanziert werden wollen.

    Wenn jetzt die Einnahmen über Monate praktisch null sind wird man die Kosten auch erst später zurückzahlen können was zu höherer Zinslast führen wird. Was weiß ich ... Kinobetreiber sitzen wohl wegen Streaming Konkurrenz aktuell am kürzeren Hebel.

  • Die Zahlen würden mich auch interessieren aber wir werden sie nie sehen..


    Für die Hollywood zählt rein der ROI des Films aber nicht des Kinos (siehe Mulan) deswegen will ich auch das Kino bestmöglich unterstützen wenn aber dann 6 Blockbuster innerhalb eines Monats erscheinen und man für max. 3 Zeit hat dann wirds auch für Hollywood schwer.


    Einnahmen praktisch null über die Monate ja aber die Mitarbeiter waren alle in Kurzarbeit, kein Strom uä. hilft schon etwas aber aktuell ist halt (zB. Cineplexx, 1 Tag in der Woche hat jedes Kino geschlossen) das Problem, dass sie keine Filme haben und die wenigen die sie haben zu Tode spielen müssen und nach ca. 2-3 Wochen aus jedem Film die Luft raus ist aber (wenn ich mich richtig erinnere) erst in der 3. oder 4. Woche dem Kino zu nahezu 100% bleiben.


    Kino vs. Streaming ist halt für mich das Problem, dass sie Kino als Erlebnis vermarkten müssen und den Leuten mehr Freiheit geben müssen... Ich habe auch nicht immer Lust das überteuerte Popcorn und Cola kaufen zu müssen, (jaja, ich weiss, dass sich die Kinos drüber finanzieren) dann eine gefühlte Ewigkeit Werbung und Trailer anschauen zu müssen und während des Films durch irgendwelche Idioten gestört zu werden bzw. wie ich es bei IT Chapter 2 IMAX im Apollo hatte, nach 45 Minuten gesagt zu bekommen, dass aus technischen Gründen der Film nicht geht (neue Technologie die scheinbar nie getestet wurde) und die einzige Entschädigung ist ein ein Gutschein für kleine Popcorn und ein Kinogutschein der nicht für IMAX Filme gilt zu bekommen. (Wenns diskutiert hast dann hast den Ticketpreis zurück bekommen was aber auch lächerlich ist weil wenns die Leistung nicht erbringen dann gibts kein Geld... Da hätten schon min. ein Freiticket für den Aufwand alleine drinnen sein müssen)

  • irgendwie klappt der scheiß nicht ... :-((





    [size=9px]▒▒▒▒║║║▒▒║║║▒║▒║▒║▒║▒║▒║▒▒▒▒║║║▒║▒▒║▒▒╠║║║║║║▒▒▒║║║║║╠║║║╠║╠║╠╠║║║║║╠╠╠╠NN│∩│││

    ▒▒▒▒║║║║▒║▒║║║▒║▒║▒▒▒║▒▒▒▒║▒╢▒║▒▒▒▒▒▒▒████▒▒▒▓▒║▒║║▒║║║║╠║║║║╠║║║║║║║╠║╠│┤│NN#

    ▒▒▒║║║║║║▒║▒▒║║▒▒╢▒▒▒▒║╢▒▒▒║▒▒███████████████▓╢▓▒▒▒║▒▒║║║╠║║║║║║║║║║╠║╠┤╠│┤│║

    ▒▒║║║║║║║▒║▒║▒▒▒▒▒╢▒▒▒║▒║║█████████████████████▓▓▓▓▒▒▒║║║║╠╠║║╠║╠║╠╠┤│││N║▒

    ║║║║║║╠║▒╠║▒║▒║▒▒▒▒║▒║▒║████████████████████████████▓▓▒▒║║║║║║║║║║Ñ┤││N▒▓█

    ▒║║║║║║║║║║▒╢▒▒╢▒║║║▒▒║████████████████████████████████▒▒║║║▒║║║╠║╠║┤│║╢███

    ║║║║║║║║║║╢▒║▒▒▒▒▒║║║║█████████████████████▀▀███████████▓║║║║║╠║║╠╠Ñ│N▒▓▓███

    ║║╢║║╠║║▒║▒▒║║▒▒▒▒▒▒║╢▒████████████████Ñ╚∩└└└ └╙███████▒║║║║║╠║╠╠┤╚║▒▒▒▒██

    ║║║║║║║║║▒▒║║║▒▒▒▒▒▒▒▒▒██████████████. '████▒║║║╠║╠║║║╠║▒▒▓▓███

    ╠║║║║║║║║▒║║╠║▒╢▒▒▒▒▒║█████████████▒∩; . ⌠███▒▒║║╠╠║║▒▒▓█████████

    ║║║║║║║║║▒║║║║▒▒▒▒▒║▒███████████▒▒╠╠∩(██▒║║║▒▒▒██████████████

    ║║║╠║║║║║║║╠║║║▒▒▒▒║▒║█████████▒▒│╙│∩∩ (█▒▒▒▓██████████████████

    ║║║╠║╠║║▒╠║║║║║║▒╢▒║║███████████████▄∩(∩(╓ .,╓.j▓███████████████████████

    ║╠║║╠║║║║║╠║║╠║║▒╢▒║║█████▓▓████████▀███▓│║██▒Ñ╙║█████████████████████████

    ║║║║║║║║║║║║║Ñ║║╢▒▒▒███████▓▒▒▒█▒▒ÑN▒█▌└╚▀▀ÑÑ ?██████████████████████████

    ║║╠║║║║║║║╠╠╠╠╠╠║▒▒██▓▒▒█████▓▒▒╠∩∩│Ñ║▓▒'└ (████████████████████████

    ▒╠║╠║╠║╠║╠╠║▒▒▓███████████████▓▒N││║▒▓▓.█████████████████████████

    ║▒╠║║╠║▒▒▓▓▓████████████████████▒║║▒█▒╠▒M .;█████████████████████████

    ▒▒▒▒▒▓▓█████████████████████████▓▒▒▒▒█████∩#∩( (\███████████████████████████

    ▒▓▓█████████▓████████████████████▓▓▒▒▒║▒╙∩(████████████████████████████

    ▒▓████████████████████████████████████▓▓▒▄╔╓⌐, ;║████████████████████████████

    ▒▓████████████████████████████████▓███▒▀ÑÑ▀▀╙`#█████████████████████████████

    ▓▓█████████████████████████████████▓██▒▒M::.#██████████████████████████████

    ▓▓██████████████████▒██████████████▓Ñ∩. (┌████████████████████████████████

    ▒▓██████████████████▒▒▓██████████████▓N╓∩┌:▄█████████████████████████████████

    ███████████████████▒▒▒▓████████████████▀▀╙╙▐███████████████████████████████████

    ██████████████████║║▒▓███▓▒▒▒▒██▒▒▒Ñ∩∩:∩∩█████████████████████████████████

    ███████████████████▌Ñ╚╚║▓▒▒▒▒▒▒║║▒ÑÑÑ∩∩:' █████████████████████████████████

    ████████████████████▓│║╚╚╠╚╠║║Ñ╙╚┤∩∩∩∩ ▀████████████████████████████████

    ████████████████████████└└└└└∩└└└∩∩' ╓██████████████████████████████

    ████████████████████████████▓, ` ( .▄██████████████████████████████████

    ██████████████████████████████████▓█▓▓▓▓▓██████████████████████████████████████

    ███████████████████████████ █┌██ ██▀▀▀▀█████████████████████████████

    ███████████████████████████ ▄Γ╙██ ███████████████████████████████

    ███████████████████████████#██▄███▄██▄#██▓▄▄███████████████████████████

    ███████████████████████████████████████████████████████████████████████████████


    [/size]

  • Ich fuerchte, solange wie die Covid problematik in oeffentlichen, geschlossenen Raeumen nicht in der Griff kriegen, wirds schlecht enden fuer Kinos.


    Das soziale Event Kinogehen, mit dem ganzen Drum und dran, wird mir sehr fehlen. Ich glaub nicht, dass Streaming und Heimkino das 1:1 uebernehmen koennen. Viele Menschen gehen ins Kino, um mit Bekannten gemeinsam den Film zu erleben. Konzerte und zuhause Musikhoeren sind auch zwei verschiedene Erfahrungen.


    Wird vermutlich bald der Geschichte angehoeren, so wie Klavier im Kaffeehaus.

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Ach was - meine Ex-Frau geht auch wieder regelmäßig ins Theater.


    Die Auflagen sind halt anders und man kann nicht voll besetzen. Was ohnehin nur wenigen Filmen/Aufführungen vorbehalten ist.


    Volle Kinosäle/Theater wirds halt nicht mehr so schnell spielen.

    Volle Pubs dahingegen gehörn seit geraumer Zeit schon zum Alltag.

    Wird sich jetzt dann nach den Wahlen zeigen wie scharf sie da rein fahren in Wien - derzeit traut sich da niemand was tun.