Games recently finished

  • Vampire Survivors

    Yo, eh ganz nett für zwischendurch mal spielen. Progression is ganz gut, sobald man den Dreh raus hat ists aber mehr Grind als wie sonst was.

    Hab jetzt alle Achievements, jetzt ists auch wieder gut.


    Aber für die nicht mal 3€ kann man sich das ganze schon geben.

  • Resident Evil 4 Hauptstory durch. Assignment Ada und Seperate Ways fehlen mir aber noch ;-)


    Nachdem ich mir die Steuerung entsprechend angepasst hatte war es echt ganz gut spielbar. Aber man merkt dem Spiel seine 17 Jahre echt schwer an. Manche Gameplay-Entscheidungen wirken heute extrem altbacken. Und QTEs sind echt Dreck der Hölle <X

    War ein gutes Spiel, aber wieso das so unglaublich hoch gelobt wurde versteh ich nicht.


    Btw. das ultimate HD Mod ist echt fein und lässt die Grafik nochmal glänzen. Hat aber auch 30GB :-D

  • War ein gutes Spiel, aber wieso das so unglaublich hoch gelobt wurde versteh ich nicht.

    Vielleicht weil's einfach komplett anders und viel schneller als die Vorgaenger war. Und erfrischendes Setting...

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Das Gameplay war ja auch ziemlich ungewöhnlich für damalige Verhältnisse. Hat den Erfolg von 3rd Person Shootern erst richtig in Fahrt gebracht, Gears of War, Dead Space etc kam alles erst danach

  • Resi 4 fand ich nicht wirklich gut - hab das auch mittendrin abgebrochen.


    Stehe damit wsl ziemlich alleine da, aber kann nicht nachvollziehen, wie man das als bestes RE nennen kann.

    Wegen der unpackbar guten 2. Hälfte!

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Elden Ring


    So, gerade eben das Elden Beast umgehauen.


    War ein super Spiel - echt coole Open World und die Atmosphäre war ebenso sehr gut.

    Visuell ein tolles Design und immer, wenn man geglaubt hat, es ginge nicht mehr besser, hat es From Software doch wieder geschafft, einen staunen zu lassen, wenn man wieder ein neues Gebiet entdeckt hat - so muss das sein.


    Hab nen Nahkämpfer gespielt und das Spiel mit dem Bloodhound Fang durchgespielt.

    Habe zwar viele andere Waffen gefunden, aber bin dem treu geblieben.

    Hat dann ziemlich gut reingehauen.


    Mein Mimic war in bestimmten Situationen auch von großer Hilfe ^^


    Ich bin mir nicht sicher, ob das Spiel per se einfacher als Dark Souls und der Rest ist, aber man kann eben schon diverse Aschen, Beschwörungen etc verwenden, um es sich ein wenig einfacher zu gestalten.

    Ganz ohne Sterben und Übung wird es zwar nicht gehen, aber denke, es sollte definitiv machbar sein, wenn man nicht die Flinte ins Korn wirft, sobald man 2x hintereinander stirbt 😅


    Denke, ich habe aber einiges übersehen in dieser großen Welt, obwohl ich schon sehr gründlich unterwegs war meistens.

    Mal sehen, ob ich noch weiter ein wenig erkunde oder bei Gelegenheit Mal nen 2. Durchgang starte.


    Jetzt aber erstmal wieder andere Titel - PoS und so und Elden Ring ist ja schon ziemlich ein Zeitfresser ^^

  • Oxenfree

    Lag schon seit Ewigkeiten auf meinem Pile of Shame und hab das die Tage jetzt mal durchgespielt.

    Alles in allem, spannende Narrative, gegen Ende hin hats aber dann etwas abgebaut und so richtig aufklären wollte das Spiel auch nicht.

    Man weiß zwar um was es geht aber irgendwie wars etwas unbefriedigend.


    Dennoch gutes Spiel, 8/10

  • Ey Tenchuu, du bist voll am Indie-Trip, oder? :-)

    Yo schon irgendwie.


    Thimbleweed Park

    Ja mega lustig aber das Spiel ist halt völlig überladen und die Dinge viel zu verstreut. Irgendwann geht einem die Lauferei echt aufn Sack.

    Irgendwann hatte ich echt keinen Bock mehr ohne Hints/Walkthrough zu spielen. Weil selbst wennst genau weißt was zu tun wäre, is wieder irgendein blödsinniger Extra Step drin.


    Auf jeden Fall das unbleeping DLC dazu nehmen das halt 80 Cent oder so kostet. Die Flucherei vom Clown is einfach zu scheiß lustig.


    Storytelling, Voice Acting, die Welt etc. is wirklich 9/10

    Gameplay, 7/10 - die Hatscherei is einfach too much

    Rätsel, 7/10 - einfach übertrieben

  • The Dungeon of Naheulbeuk - The Amulet of Chaos (2020)


    Bescheuerter Name, abgedrehtes Taktik RPG. Im Gamepass enthalten (sonst wäre dieser Kelch an mir vorbeigegangen).

    Schräge Partie die ständig am streiten/nörgeln ist. Abgedrehte Dialoge die jedes Fantasy-RPG samt Filmen/Büchern/Serien

    durch den Kaokao zieht. Zb. wenn einem der Tavernenwird im 2. Stockwerk des Dungeons (!) erzählt, er war mal Abenteurer

    und auf einer Quest doch dann hat ihn ein Pfeil im Knie getroffen, etc.


    Selten soviel Spass an einem Spiel. Am ehesten mit Parodie-Adventures wie "Book of unwritten Tales", etc. vergleichbar.




    Ceterum censeo Russiam esse delendam! (Marcus Porcius Cato, 234-149 v. Chr.)

  • Elden Ring

    War grundsätzlich ganz gut aber es fehlt total an irgendwas das einer nachvollziehbaren Story rankommt, die Quests sind... einfach nur irgendwas... zumal man für alles im Internet nachschauen muss.

    Die Boss Fights sind zum Teil wirklich cool und challenging, und dann wieder einfach nur die komplett unfaire Scheiße.


    Das Elden Beast war sowas von unter aller Sau unfair dass'd die Tür ned zukriegst.


    Bottom line... unfair/10