Final Fantasy Taverne

  • Mal eine Frage an die FF Veteranen:


    Ist FF generell zu schwer oder mach ich was falsch? :D Damals hab ich eigentlich nur VIII durchgespielt am PC, wobei ich an drei stellen ohne Godmode durch Trainer nicht weitergekommen wäre.



    Nun ettliche Jahre später zogg ich grad FF IX auf der PSP durch. Aber ohne nach 1-2 Kämpfe zum Speicherpunkt zurückzulaufen komm ich nicht weit ohne ins Grad zu beißen.


    Würde gern dieses und danach kommen ja noch VII, X, XIII etc. ohne Hilfe durchbekommen.



    Geht ihr bewusst farmen um zu leveln? Oder deckt ihr euch mit Speziellen Items ein?
    Phönixfeder bringt bei VIVI z.b. nix da nach dem Rez die gegner ihn immer sofort wieder ins Jenseits schicken 8|



    Habt ihr ein Paar generelle Tipps? Equip rüst ich bisher automatisch mit "optimal" aus, bei händlern Deck ich mich immer mit Heiltränken, Federn und paar Zelten ein.

  • Also meiner Meinung nach waren die älteren FF Teile ziemlich schwer bei denen hab ich auch öfters mal nach ein paar Tipps gegoogelt und immer mal wieder leveln war auch nötig aber so ca ab FF 7 sind die Spiele meiner Meinung nach bei weitem leichter geworden FF 7 konnte ich ohne Probleme durchspielen und FF 10 war auch nicht sonderlich schwierig ;) FF IX ist leider eines der wenigen die ich nicht gespielt habe also kann ich dir dazu auch keine genauen Tipps geben aber wenns zu schwer wird hilft meistens nur leveln :D

  • Nostalgie .. ahhhh ..


    Ich hab nach der Diskussion über PS3 und kompaltibilität zu PSX-Spielen einfach mal mein altes FF IX reingehaut und gleich ne Stunde gespielt :-)
    Das war schon sehr super .. hat mir extrem gut gefallen, und war für mich von den PSX-FF's das "typischste", grad weils so schön fantasylastig war. VII und VIII waren schon sehr Sci-Fi (auch wenn mir FF VII - weils das erste war, das ich gespielt hab - immer noch am besten gefällt!)

  • also ich find Final Fantasy schon ziemlich knackig, und hol mir deswegen immer schön das Lösungsbuch dazu (von anfang an). Teilweise kann man sich einfach so in Sackgassen durch Charakterentwicklung manövrieren, dass man ohne ewig langes grinden nicht mehr weg kommt. Außerdem gibts Secrets, die man ohne Lösungsbuch quasi nicht finden kann (zb im 10er das Alternative Ende, wo man im richtigen Moment in ner Zwischensequenz X drücken musste...). Das 13er hat sich von solchen Sachen zwar schon fast zur gänze distanziert, aber ein Lösungsbuch hat mir auch dort nicht geschadet ehrlich gesagt...

  • Ich hab mich nie sonderlich schwer getan bei Final Fantasy (egal welches) :)


    Muss aber dazu sagen das ich generell jemand bin der gerne levelt und somit meistens bei "schweren" Kämpfen leichtes Spiel habe :)


    Lösungsbuch hab ich mir nur bei Final Fantasy X geholt und es dann beim zweiten mal durchspielen verwendet :)

  • Die E3 ist zwar jetz schon n bisschen her, aber ich hab bis jetzt hier noch nichts zu den neuen Trailern von Final Fantasy Versus XIII bzw XV gesehen. Ich glaub zwar, dass es noch mindestens 1 Jahr dauern wird aber ich freu mich insbesondere nach den Trailern von der E3 extrem auf das neu FF. Dass Square in Richtung Action RPG mit der Serie geht gefällt mir wirklich gut wirkt wie ein erwachseneres Kingdom Hearts was mir zwar auch schon gut gefallen war aber mit den Disney Figuren und der Story schon ziemlich kitschig. Die Welt und die Charakter in FF XV gefällt mir da schon viel besser dazu noch ein ordentliches Kampfsystem, ne gute Story und ne open world (gabs überhaupt schon mal ein Action RPG mit open world? mir fällt keins ein :)) und dass könnte mein neues Lieblingsspiel werden :thumbsup:

  • Mir sagt das gezeigte zu FFXV überhaupt nicht zu.Ich für meinen Teil vergnüge mich weiter mit den Teilen 1-9 (und mit einschränkungen 10 und 12) und lasse FFXV in den Regalen der Händler stehen.


    Vieleicht bin ich altmodisch,aber ich fühle mich im alten Zufalls/Runden/Atb/Ctb kampfsystem weitaus wohler.


    Dieses Actiongrschrubbe dürfen andere über sich ergehen lassen.


    Ich persönlich zwänge mich gerne in das alte und überholte jrpg korsett.



    Ist aber nur meine persönliche Meinung.Mag sein das ich Innovationen in diesem Genre abgeneigt bin und verbohrt alte Spielmechaniken wieder hebei wünsche,aber so seh ich es nun mal.


    Ausser Kampszenen hat ma noch nicht viel gesehen.Vieleicht überzeugt mich ja das restliche Gameplay sobald es etwas zu sehen gibt.Ich gehe zwar nicht davon aus,aber mal schaun.



  • komplette Zustimmung - ich steh auf das Rundenbasierende :)

  • ja das alte Kampfsystem hat was aber mir persönlich gefallen Action RPGs halt besser :) außerdem bin ich der Meinung das FF in erster Linie deshalb eine Serie ist, die so lange überlebt hat, da es in jedem teil Neuerungen am Spielsystem und eine neue Story mit neuen Charakteren (bis auf einige ausnahmen) gab. Daher bringt ein Action RPG nochmal frischen Wind in die Serie. Aber dass ist nur meine Meinung ;)

  • Wenn es sich wie Crisis Core spielt könnts ja nen Hit werden. Aber FF und hektisches Gameplay? Naja.



    Ich lern grad die alten teile neu lieben. Hab nun beschloßen in FFIX erstma nur auf der Worldmap zu leveln ;) Die kämpfe werden dadurch spürbar entspannter.