Film & Kino News

  • Heute Gemini Man abgeschaut.

    Natürlich im home cinema mit "nur" 24 FPS. War ein ok Action Film mit teilweise interessanten Kameraperspektiven.

    Kann nicht beurteilen ob er mit 72 FPS besser gewesen wäre (oder nur 3mal so lang ;-) )

    Die digitalen Effekte mit dem jungen Will Smith waren jedenfalls super. Da kann ILM was lernen, Leia und Tarkin waren in Rogue One weniger überzeugend.

  • Hab den Film damals im Kino gesehen und war ein wenig enttäuscht - generell halt ein 0815 Actionfilm.

    Die Effekte, obwohl nicht schlecht, hat man auch deutlich bemerkt und machten auf mich auch den Eindruck des uncanny valley.

  • soweit ich mich erinnere war auch Carrie Fisher bei Rogue One noch am leben. Also versteh ich dein Argument nicht?

    OK falsch ausgedrückt, aber der junge Will Smith basierte ja wohl auf dem alten Will Smith. Bei Rogue One stand Tarkins Schauspieler nicht zur Verfügung (Tod) , und auch Carrie Fishers junge Version entstand ohne ihre Mitwirkung (warum auch immer). Insofern schwer vergleichbar.

  • War das "Ding" bei Gemini Man nicht das er mit 120 Bildern pro Sekunde gedreht wurde, und deshalb nur in Special Kinos in voller Pracht zu sehen war :/


    Und das haben dann nur einige Filmkritiker gesehen :whistling: (Inhaltlich is er halt standart)

  • War das "Ding" bei Gemini Man nicht das er mit 120 Bildern pro Sekunde gedreht wurde, und deshalb nur in Special Kinos in voller Pracht zu sehen war :/


    Und das haben dann nur einige Filmkritiker gesehen :whistling: (Inhaltlich is er halt standart)

    ja, genau. Vermutlich ist der wow-effekt bei den 72 oder 120 oder wieviel Bildern pro Sekunde größer. Im Heimkino halt nur Durchschnitt.

  • naja ich glaub nicht besser , so wie ich das verstanden habe gibts halt keine Unschärfen mehr , also zb im Hintergrund usw.

    aber ist schon länger her als ich das gehört hab ^^


    ist halt ne technische spielerei , sowas muss es auch geben

  • Hab mir die englische Langfassung von "Die sieben Samurai" auf bluray bestellt, fast 210 min! Mit Booklet, ich freu mich drauf!

    Hoffentlich kommt mal eine CE mit Bildband und exklusiver Verpackung und Goodies.


    Tip für Montag:

    https://www.arte.tv/de/videos/…A/die-verborgene-festung/

    And she's here to write her name
    on my skin with kisses in the rain
    ...........................................................
    POETS OF THE FALL "someone special"

  • Je öfter ich Alien Covenant schau desto bescheuerter wirds dass David überlebt.


    Gibt da ja ganz spannende Theorien dazu aber ich find das so dermaßen forced.

    Es is plottechnisch auch total wirchtig dass er überlebt aber ich find das so blöd verpackt.

  • Einfach ignorieren.

    Die sollen einen neuen Film machen, in dem es zur Heimatwelt der Aliens geht, man stelle sich diesen Höllenplaneten vor.

    Coole Marines, eine Verwandte von Ripley, waffenstarrende Mmilitärs gg. archaische Killerviecher, keine tuntigen Droiden und Raumfahrer, die megagehirnamputiert sind.

    Und die Autoren, die Newt und Hicks draufgehen haben lassn damals, denen ghörert noch heute a feste Stereowatschn aufglegt.:cursing:


    And she's here to write her name
    on my skin with kisses in the rain
    ...........................................................
    POETS OF THE FALL "someone special"

  • mmm es gibt keinen Heimatplaneten der Aliens. Es sind Biowaffen der Space Jockeys.

    Das wird in Prometheus eigentlich ziemlich klar erklärt.


    In Covenant sind sie dann aufm Heimatplaneten, bzw. auf einem Planeten der Space Jockeys - dort lässt David dann ja die Waffen frei auf sie.


    Es sollten ja noch 2 Filme kommen damits dann full circle geht mit LV-426.

    Problem ist nur dass Covenant ein ziemlicher Flopp war - was ich nicht verstehe weil der Film war echt gut - jetzt ist halt die Frage obs dafür überhaupt nochmal Geld in die Hand nehmen.


    Prometheus und Covenant waren wenigstens vernünftige Alien Filme. 3 is so meh, und Resurrection is einfach nur kompletter B-Movie Dreck.

    Und AvP is halt auch... naja... irgendwas. Der erste ging ja noch aber der zweite.... kein Plan was se sich da dabei gedacht haben.

  • Prometheus hat mir recht gut gefallen, aber mit Covenant konnte ich nix anfangen. Der spaltet die Geister, die einen lieben ihn, den anderen gefällt er gar nicht.
    Müsste ihn nochmal sehen, aber ich konnte mit Davids Verhalten und Motivation einfach nix anfangen.