Nachrichten aus aller Welt

  • Die Frage ist nur wie es umgesetzt werden wird weil die Szene in Japan ist relativ groß. (Cosplay bekommst in Akihabara an fast jeder Ecke zu kaufen, die sollten lieber davon Lizenzgebühren verlangen und nicht von Fans/Cosplayern die den Char zum Leben erwecken)

    Bin schon gespannt wie sie es "überprüfen" wollen wie viel die Person mittels Cosplay von einem spezifischen Char eingenommen hat.


    Ich warte nur noch bis sie auch Fanfics/Dojinshi das selbe machen aber ich verstehe das theoretische Problem auch wenn es hausgemacht ist... Ich sage nur japanische Bücher/Mangas digital bzw. DRM frei kaufen.

  • Schau, das ist immer ein hin und her. Wenn sie tatsächlich anfangen, Lizenzgebühren einzuheben, werden die Cosplayer kontern, indem sie alles was sie fürs Cosplay brauchen (also Material, Arbeitszeit, Vorlagen in form von Mangas/Animes/etc) als "Arbeitsausgaben" geltend zu machen. Am Schluss werden sie sich irgendwie einig, oder das Modell wird wieder verworfen.


    Und Fans, die einfach zum Spaß Cosplay machen, ohne zu monetarisieren, sind ja sowieso von der Regelung ausgenommen.

  • Das ist eh meine Vermutung, ich finde nur solche Ideen immer "lustig". Das sind so typische Gesetze bei denen man einfach schaut was hängen bleibt.


    Wennst dir das ganze Copyright Recht in Japan ansiehst dann siehst, dass sie es bis zum Absurdum führen.

    Für mich ist gerade bei älteren Serien (80/90er Jahre) die du nicht legal bekommst immer das Problem, dass in Japan kommen sie als BR/DVD raus, jetzt hast Subber die es gratis außerhalb veröffentlichen weil es dort nicht verfügbar ist. Als Fan bist ist zwischen den Stühlen und was machst?

    Die Japan Release zu kaufen bringt dir nichts wennst kein Japanisch kannst und Untertitel sucht man meist vergeblich, in deinem Land gibt es die Serie nicht zu kaufen aber raubkopieren "darfst" sie ja nicht.

  • Ähm, da seh das Problem jetzt nicht wirklich? Wenn du legal bleiben willst, kannst du die Serie halt nicht kaufen oder nur in Jap ohne UT. Es gibt haufenweise Serien, Filme, Bücher, etc. die halt nicht in jeder Sprache/jedem Land verfügbar sind?!

    Da könnt sich genausogut ein Amerikaner aufregen, warum es "Alarm für Cobra 11" in USA nicht mit englischer Dub/Sub gibt* ...

    Oder warum es das D&D 5th Edition Regelwerk nicht auf Deutsch gibt :-(

    Thats live.



    *) ich hab das jetzt nur aus den Fingern gesogen. Keine Ahnung, ob es Alarm für Cobra 11 in den USA gibt ...

  • Ich sehe das so, wenn man will, dass Raubkopien "verschwinden" dann sollte man sich dem Verfügbarkeitsproblem stellen. Ich kann als Publisher auch nicht jammern, dass mein Game raubkopiert wird wenn ich es in einem bestimmten Markt nicht veröffentlichen will (ich lasse das Können wegen Gesetzen oä. mal absichtlich weg)


    Ein ähnliches Problem was ein Freund von mir hat.

    Er ist riesen Fan der Serie "Viper". Es gab eine deutsche Veröffentlichung die halt nur dt. als Tonspur hat wennst jetzt den OT haben willst dann hast du nur a) die Canada DVDs die nicht nach Europa exportiert werden und bei Ebay zu unrealen Preisen verkauft werden (das Region Code Problem lasse ich mal außen vor) oder b) Torrents.

    99% der Zeit wird es für die meisten Menschen immer Torrents werden, nur dann hast wieder das Gejammer wegen Raubkopie und als Fan ist es halt auch nicht das Wahre weilst die Extras auch willst.

  • Das habe ich nie behauptet wenn du meinen Kommentar nochmals durch liest und absichtlich die Sprachen weg gelassen weil es sonst unreal wird ;)

    Englisch und Japanisch als gesprochene Sprache reichen zu meist aus um den größten Teil der Welt abzudecken den Rest als Subs und fertig oder warum glaubst du ist die knusprige Rolle in den letzten Jahren so stark außerhalb Amerikas gewachsen?


    Wenn man bei den Animes bleiben will (was ich mit dem Beispiel versucht habe weg zu kommen weil es so ein Nischenthema ist) dann brauchst du dir nur die Verfügbarkeit der "beliebtesten" Animes jeder Season ansehen und wirst feststellen, dass sie alle auf verschiedene Services aufgeteilt sind, was wieder dazu führt, dass man wieder mehrere Accounts benötigt und der sogenannte "Convenience" Faktor wieder weg ist... oder ich gehe zu einem Subber der alles auf seiner Seite anbietet...


    Sind wir uns ehrlich, die meisten Menschen sind faul und wollen sich nicht mehrere Services gleichzeitig nehmen.... Ich kenne niemanden der Fluss Prime, Netflix, Disney + und Sky gleichzeitig hat, nur um die aktuellen Serien zu schauen, (das Finanzielle lasse ich mal weg) aber wenn man über die aktuellen Serien spricht dann kann fast jeder mitreden. ;)

  • Jo, einfach so. zuviel geld? zu fad? wir werden's nie erfahren.

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Die fahren halt die Microsoft Variation

    Geld rein schleudern in der Annahme man könne den Markt kaufen damit man danach Profite erntet.


    Eine vielfach widerlegte Wirtschaftstheorie - wird nicht aufgehen
    Epic produziert ja selbst nix wo man gezwungen is sie zu benutzen, damit kannst niemanden ködern auf Dauer.


    Hol mir trotzdem ab und an mal meine Gratis Titel dortn :D

  • Was würd ich geben wenn es auch den ganzen Star Wars Krempel von Playmobil gäbe.


    Jedesmal wenn mein Kleiner anfängt mit den Lego Modellen zu spielen dann...... :)(ug


    Da lob ich mir meine damalige Playmobil Weltraumstation mit Fahrzeugen und kleinem Gleiter.

    :thumbsup: