Gedanken zur heutigen Welt

  • ich fuege hier den posting-teil von Conker ein, den ich im Fun Thread geloescht habe, weil er hier rein gehoert:


    ZITAT:


    Version vom 9. Oktober 2015, 09:56 (Conker)
    Aktuelle Version vom 9. Oktober 2015, 10:06 (SHODAN)


    Wenn man das als Propaganda sieht ist das traurig, das sind keine Komparsen, da ist nichts gephotoshopped, das ist die Realität in Europa.
    Oder willst du mir jetzt auch noch weis machen dass die Randalierer in Deutschland die lautstark "Allahu Akbar" rufen alles Schauspieler sind?


    Aber in allen Punkten die Gameware mit einbeziehen haste recht, schön das mal Klartext gesprochen wird.


    Wenigstens kann ich wieder positiv in die Zukunft blicken, denn es werden immer mehr denen die Augen geöffnet wird in der Asylpolitik.


    [HIER BEGINNT DER IM FUN-THREAD GELÖSCHTE TEIL]


    Mich hat diese "Refugees Welcome" Scheiße innerlich echt verunsichert, denn so macht man Asyl NICHT! Das ist gewollte Zuwanderung und nicht Asyl. Asyl ist Hilfe auf Zeit.
    Jeder Syrer der seinen Fuß aus Griechenland setzt ist somit Wirtschaftsflüchtling - DEAL WITH IT!


    Gut dass das immer mehr Leute merken, man sieht es an den Wahlen und an der katastrophalen Stimmung in Deutschland (Wo es schon über >> 33 << Brandanschläge auf Asyl-Unterkünfte gab)


    Wann wacht diese Politik endlich auf?


    [HIER DER TEIL-LÖSCHUNGSGRUND IM FUN-THREAD]

    EDITED BY SHODAN: Für den von mir gelöschten Rest des Postings gilt: Falscher Thread. Dafür gibts den Gedanken zur heutigen Welt Thread.

  • :D komplett irre.


    Verstehe nicht wieso man die Nazi-Propaganda - und was anderes ist das inzwischen nicht mehr - überhaupt noch damit würdigt sie hier nochmal zu wiederholen.
    Der stellt sich rotzfrech hin, labert irgendne "Leute wachen auf" Grütze, und im gleichen Satz sinds diese aufgeweckten Leute die Brandanschläge durchführen.


    Wäre ja nicht das erste mal dass er zum Krieg gegen Asylanten aufruft. Daher zweifle ich nicht an meiner Interpretationsfähigkeit.



    Ich schau mir das jedenfalls nicht mehr länger an.
    Auch wenn hier etwas sehr locker moderiert wird - aber wenn jemand wiederholt derart offen sinnfreie Gewalt propagiert - und wenn er dann schreit "Hilfe, Hilfe, Zensur" und das nochmal wiederholt wird was der während seinen Psychosen rein getippt hat dann versteh ich die Moderation hier auch nicht mehr.



    Wem jetzt noch nicht klar ist was die letzten Monate gespielt wird dem ist ohnehin nicht mehr zu helfen.
    Nicht anderes als das ewige Gejammere der Erfolglosen bekommt jetzt wieder mal einen gemeinsamen Feind präsentiert in Form einer Menschengruppe. Das wird dann durch bisl Angstverbreitung geschürt, durch Rattenfänger-Politik salonfähig gemacht, und dann kommts halt dass aus "Die könnten uns ja was wegnehmen" plötzlich ein "Nah eh klar dass man deren Unterkünfte anzündet, die führen sich hier ja alle auf und nehmen uns alles weg" wird.



    Ich treib mich jedenfalls nicht in nem Forum herum wo User geduldet werden die sowas offen propagieren.

  • war ja schon ähnlich mit Thor damals. Treibt sich dieser Kellernazi hier noch immer rum oder hab ich den nur auf ignore? Da hats auch relativ wenige gestört dass der seine Activision-Jüdische-Weltverschwörungsscheisse hier gepostet hat.

  • Da ich zumindest in dem "gemoveten" Posting keinen Aufruf zur Gewalt erkennen kann, habe ich es nicht gelöscht.


    Aber, und da gebe ich dir recht: in der Gesamtschau, und vor allem im Kontext mit dem "Für mich ist das ein Held"-Posting, ist die Grenze jetzt erreicht.


    Daher greife ich seit gestern durch, wie schon oben offen angekündigt, und bitte die anderen Mods um Mithilfe.


    Der Grat zwischen "das lass ich jetzt noch stehen" und "ich lösche ohne weiteres" ist jetzt sehr sehr schmal geworden.


    Tenchuu: Ich ersuche noch um ein bissl Vertrauen - und bitte nutz gerne die Melde-Funktion. Der Anlassfall, der mich hier zum Umdenken bewogen hat, wurde mir auch gemeldet, und das zu Recht. Ab diesem Zeitpunkt habe ich bemerkt, dass diese Thematik mit dem einen - von mir sofort gelöschten - Posting endgültig gekippt war. Und ich darf das jetzt wieder in die richtigen Bahnen zurückbiegen. Hätt mir auch was anderes gewünscht.


    Einen Vorteil hat dieser Thread aber jedenfalls: Wenn das Thema endgültig und irreparabel kippt, dann vaporisiere ich diesen Thread per Mausklick. Und Postings, die aus diesem Auffanglager in andere Threads flüchten, vaporisiere ich genauso. Vor allem ein User sollte diese >Vorgangsweise nicht nur blendend verstehen, sondern mich gerade deshalb zum Helden küren.


    Eines hat hier jetzt auch sein Ende, und zwar die klassische Strategie iSv:


    User X: [stellt eine ernst gemeinte Frage an User Y]
    User Y: Aber hier noch ein Beispiel - alles ein Wahnsinn, wacht auf!


    Der Vollständigkeit gibt es daher auch an dieser Stelle einen, aber finalen, ORDNUNGSRUF, mit der Information, dass nicht nur Postings gelöscht werden, die grenzwertig oder grenzüberschreitend sind, sondern auch Propaganda-Postings im oben dargestellten User X - User Y Sinn.


    Weil, liebe Leute: das hier ist weder ein PEGIDA, noch ein FPÖ, noch ein sonst politisches Forum. "Meine" politische Ansicht und Partei klammere ich da auch nicht aus.


    Und eines wäre wohl auch von Vorteil: diesem Thread eine Abkühlphase zu spendieren. Das heisst: diskutieren wir hier mal ausschließlich über die Moderation. Wenn das nicht klappt, lock ich den Thread bis auf weiteres.

  • Alter Shodan, nimm den Zensur vorwurf nicht gleich persönlich und so ernst :D. Ich mag dich, ich mag dich auch weiterhin als Facebook freund.


    Freuen wir uns doch lieber auf die schönen Demo Bilder aus Berlin gegen das TTIP. Wenn die EU bei 250.000 Demonstranten immer noch das Thema einfach so durchdrüchen will, dann können wir diesen Verein gerne alle verlassen.


    [Blockierte Grafik: http://cdn1.spiegel.de/images/image-907528-galleryV9-wrbi.jpg]


    Ich bin pro Amerikanisch, ich hätt am liesten nen Taco Bell hier bei uns. Aber das TTIP kann mir gestohlen bleiben.


    Mein Arbeitskolege ist nebenbei RotKreuzler und war die Nacht mal bei so einem Flüchtlingslager im Einsatz. Bestätigt all meine Vermutungen wie es dort abläuft... :)

  • ich hab das grundsaetzliche problem, dass ich mich ueber TTIP einfach nicht informiert fuehle.


    klar, ich hab mich selbst so gut es geht schlau gemacht, aber der eindruck ist aehnlich wie bei ACTA: da ist mir zu viel geheimniskraemerei dabei.

  • Ich habe jetzt echt lange durchgehalten.


    Aber was derzeit abgeht... das kann man nichtmehr in Worte Fassen.


    Heute hetzen alle Medien gegen einen AfD Politiker, egal ob Bild, Focus, what ever. Was hat er getan? Fürs Volk gesprochen und eine Deutschland Flagge bei Jauch hergezeigt.
    http://www.focus.de/politik/vi…nd-flagge_id_5022454.html


    Unsere Meinungsfreiheit ist durch linkes Gedankengut und Gutmenschentum mehr bedroht als es jemals durch Islamisten war.


    Verdacht auf Volksverhetzung: Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Facebook-Manager



    Ich wünsche mir echt langsam einen Erlöser herbei der aufräumt, und ich denke mit der Meinung bin ich nichtmehr allein.


    Würd ich in Deutschland leben würde ich auch zu PEGIDA pilgern, ich sags ganz offen. In diesem Land kann man sich nicht mehr frei fühlen.


    Mordanschläge auf Politiker, Brennende Flüchtlingshäuser - das haben sich die Politiker und deren Einheitsmedien selber zu verantworten.
    Deutschland ist kein freies Land mehr: Gendern..., falsche politische Korrektheit..., Zensur..., usw.


    Zitat

    "Ich überlege fünf Mal, ob ich meine Meinung sage" - Thomas Gottschalk über die derzeitige Lage in den Sozialen Medien.



    Und dank Web 3.0 kann man sich kaum davon lösen, ständig läuft man Gefahr durch seine eigenen Gedanken, diskriminiert zu werden. (Hab ich selber hier erlebt)



    Bitte, bitte oh Erlöser komme und rette uns! AMEN

  • Ich hab auch lang durchgehalten. Aber was da abgeht, und zwar mit dir, conker, das ist zuviel.
    Manchmal sollte man 5x nachdenken, bevor man was postet.



    Erlöser..... Gepaart mit "linkem gedankentum" und gutmenschentum. So. Das wars.


    Hier ist jetzt geschlossen. Weil es nicht nur darauf ankommt, WAS man sagt, sondern - wie hier - vor allem WIE.


    Das Experiment hier ist gescheitert.