[General Rant] Technik Murks - WER MACHT SOWAS?

  • Wie kann das bitte sein, dass in 2021 Windows 10 keine Blurays spielen kann und selbst VLC das nicht schafft...


    Habe jetzt mehrere Tutorials ausprobiert aber ich bekomme einfach W10 nicht dazu die Blurays abzuspien..

    Hat er Ideen oder wie macht ihr das?

  • Ich habe jetzt eine Testversion heruntergeladen und überlege was ich machen werde aber ich habe keine Lust Power DVD 21 Ultimate oder WinDVD kaufen zu müssen damit ich am PC mir eine gekaufte Bluray anschauen kann.


    Alternativ kann ich mir die Filme auch "anders" und gratis besorgen wenn sie mein Geld nicht wollen... 😡

  • VLC spielt schon Blurays ab - allerdings nur in Surround... womit ich dann auf meine Stereo Studiokopfhörer nix hör :D


    Ist btw. nicht bei jeder Bluray so - aber genau die, die ich mal schauen wollte hatte das Phänomen

  • Das Problem mit der Bluray Lizenz hatte ich auch, es sind immer die Disks die man sich anschauen will, die nicht gehen.

    Ich scheitere beim VLC an der BD+ Lizenz, die die Codecs nicht können.


    Scheinbar ist Bluray rippen um sie sich anzusehen die "gängige" Lösung.


    Ich habe jetzt mal ne Trial und dann mal schauen, sehe es aber nicht ein ein überpreistes SW Produkt kaufen zu müssen um mir legale Sachen ansehen zu können.

  • Ich kaufe fast keine Discs mehr aber halt noch alte die ich mir ansehe aber genau das ist das Problem.


    Streaming ist halt immer das Problem mit dem Content, wenn ich mir ansehe, dass Disney+ Filme zensiert dann bin ich froh, dass ich die Discs habe.

  • Wär mir noch nicht aufgefallen, im Gegenteil - mir kam z.B. vor dass Akte X unzensiert war und da Szenen drin waren die im deutschsprachigen Fernsehen raus zensiert wurden.


    Filme zensieren is sowieso so eine Abart... dachte das gehört der Geschichte an.

    Würd direkt beim Küniglberg anrufen wenn mir sowas auffällt.

  • Streaming ist für mich furchtbar: das ist wie Roulette - du weißt nie, wann dein Lieblingsfilm aus dem Programm genommen wird.

    Da will ich die Sachen lieber zuhause haben, und des Komfort wegen halt am besten am NAS.


    Ich bin halt auch ein untypischer Kunde. Ich schau mir immer noch alten Trash lieber als moderne Michael Bay Blockbuster an.


    Erst vor 2 Wochen meinem Neffen (der riesen "Army oft Darkness" Fan ist) "Braindead" gezeigt. Natürlich uncut, mit der 5min Rasenmäherszene :-D

    Wir haben sehr gelacht und er hat den Film überhaupt nicht gepackt.


    ...welcher Streaming Dienst hat den nochmal uncut im Programm?? ;-)

  • Na ja .. Streaming Anbieter haben schon gscheit viel im Angebot.

    Aber klar, dass da nicht alles drinn ist, das man vlt mal schauen will.


    Aber allein durch das Streaming hab ich mir schon zick Euros gespart - trotz dessen, dass ich mehrere Anbieter parallel habe. Kommt mir aber immer noch billiger, als 5-6 DVDs /BRs zu kaufen pro Monat, was ich vor dem "Streaming-Boom" gemacht hab.


    BluRays schau ich mir über die PS4 bzw 5 an .. im PC hab ich gar kein Laufwerk mehr drinnen.

  • Das Problem mit Streaming ist, dass man wieder x Anbieter braucht nachdem jeder jetzt seinen eigenen Dienst aufzieht.


    Selbst bei der Warhammer arbeiten sie an Animationsfilme, die natürlich nur bei ihrem Streaming Dienst verfügbar sein werden.

  • Boah... es ist SO eine verdammte Scheixxe:


    1. Ich hab eine PS5.

    2. Ich hab einen Marantz 1506 AV-Receiver. Der kann 4K HDR @ 60Hz und hat die Option, beim Output von "4K Standard" auf "4K Enhanced" umzustellen.

    3. Ich hab einen Samsung The Frame 2021, der einen HMDI 2.1 Port hat (= HDMI Port #4, "Game"), womit er sogar 4K @ 120Hz könnte.

    4. Ich hab einen HDMI Grabber, der schleift 4K @ 60Hz durch und grabbed in 1080p.

    5. Die PS5 geht in den Marantz, der Marantz geht in den HDMI Grabber, und von dort gehts in den HDMI Port #4 vom TV.

    6. Die PS5 sagt aber beinhart "2190p not supported" und will partout kein 4K Signal ausspucken.

    7. Auch wenn ich HDR abdrehe, bleibt das "2190p not supported" der PS5.

    8. Wenn ich am AV-Receiver "4K enhanced" einstelle, krieg ich gar kein Bild - der TV denkt, dass er kein Signal bekommt.

    9. PS: die involvierten HDMI-Kabel sind allesamt (kurze, 1m lange) HDMI 2.1 Kabel, die sogar 8K und jedenfalls sogar 4K @ 120Hz (inklusive 4K @ 60Hz) könnten.


    Da gab es anscheinend einen Bug vor allem mit Samsung TVs, wo das so ähnlich war: dort ging 4K HDR nicht, sondern nur 1080p HDR, aber ohne HDR ging 4K. Bei mir halt nicht.


    Kann sein, dass mein TV zu neu ist, und dass die PS5 Firmware da wieder gepatcht werden muss. Aber das würde mich wundern, weil eigentlich ändert Samsung das TV-Verhalten ja nicht so oft meinen Erfahrungen zufolge.


    Anyhow: das mit dem HDMI habens echt im Allgemeinen übel verkackt....

  • mit ein Grund, warum ich meinen 10 Jahre alten Toshiba FullHD-TV und meinen 20 Jahre alten Yamaha-Verstärker nicht tauschen will ...

    Ist zwar alles oldschool verkabelt (Konsolen gehen direkt per HDMI in den TV, und per Toslink in den Verstärker, der eh nur 5.1 kann. Für den Raspi hab ich mir einen Signalsplitter HDMI -> HDMI/Toslink gekauft, um das 5.1 Audiosignal abzugreifen). Aber dafür funktioniert hier alles ohne "hmm, irgendeine Firmware schuld? Kabel schuld? Sonnenwinde schuld?"


    Ein Kumpel von mir hat einen Sony 65"-TV, an den er seinen PC angeschlossen hat. Alle 20-30min verliert der TV für 3-4 Sekunden das PC-Bild und wird schwarz. HDMI-Kabel getauscht, Graka getauscht, Problem bleibt bestehen. Ist eher lästig wenn man schnelle Action-Games zockt, und plötzlich nichts mehr sieht. Er hat auch keine Ahnung woran es liegt...

  • Also mein echtes 5.1 System mag ich nicht einmal gegen die allerbesten Kopfhörer tauschen.

    Warum? Ganz einfach: Es gibt in Filmen Szenen, wo es zB links hinten an der Tür klingelt. Und bei meinem System klingt das dann echt so, als würds an der Tür klingeln :) Und das ist dann einfach spooky, wenn man KEINE Kopfhörer aufhat, weil mit Kopfhörern weiss man ja, dass es nicht wirklich klingelt :)


    Anyhow, mein Gackfriesl-Problem ist ja 4K Bild....


    Ansonsten kenn ich das Problem mit "Bild geht für eine ganz kurze Zeit aus", und zwar im Keller, wo eine PS4Pro mit PSVR und der Rennsitz stehen. Die PSVR kann ja kein RGB HDR. Daher hab ich einen HDMI Splitter, damit ich PS4Pro mit HDR RGB auf den Screen zaubere und im Split auch die PSVR anhängen kann, wos dann halt nur HDR YUV aufm Screen gibt. Und da kann man am Splitter per Knopfdruck umschalten.


    Ich hab echt eine Reihe von "passenden" Kabeln durchprobiert, die auch noch 2-3m lang sein müssen in meinem Setup. Nach vielem Probieren (welches Kabel wirklich geht, das weiss man vorher nicht) gehts endlisch. Davor kam es genau zu solchen tollen Bildaussetzern... Und das macht im F1 Rennauto eher wenig Spass, wennst da mal für 1/2 Sekunde nur ein Bild-Black-Out hast.