Gameware gehackt?

  • richtig, daher einfach die bankkonten/kreditkarten abbuchungen immer im auge haben, dann könnens soviel hacken wie sie wollen :D

    Sehr beruigend wenn man gerade auf der anderen Seite der Welt ist und seine Bank nicht anrufen kann weil die gerade alle schlafen aber das konto nicht einfach sperren kann weil man ohne Geld nicht nach Hause kommt... :thumbdown: .

  • muss man ja nicht sofort machen ! grad sperren ist schwer paranoid, glaub bei banken kann man sich in der regel 2 wochen lang was rückbuchen lassen bei kk auch so um den dreh

    "Und so geht die Freiheit zugrunde - mit donnerndem Applaus."

  • deshalb lob ich mir internet banking :P
    schau alle 2-3 Tage kurz mal auf meinen Kontostand samt Transaktionen ... und wenn was net passt, gibts gleihc einen button,dass mans zurückruft :)


    aber wie gesagt... sie können kaum was machen, wens ein verdächtiges Konto is, kriegst eh glei einen Anruf (is zumindest bei mir so)

  • Also wenn der Hacker an Kontodaten rankommt,
    kann er euch schon ein paar Probleme machen.


    Er wird es zwar kaum schaffen, Güter zu bestellen
    und an eine abweichende Rechnungsanschrift
    liefern zu lassen, aber viele Anbieter von dienst-
    leistungen im web akzeptieren durchaus einen
    erstauftrag per lastschrift, beispielsweise als
    zugang für pornoseiten oder webserver.


    Wenn ihr die Abbuchungen am Konto feststellt, ist es
    mit dem Rückbuchen nicht getan. Die Abbuchung
    erfolgt ja in dem glauben, das ein regulärer vertrag
    eingegangen wurde.


    Das Unternehmen wird euch also dann Mahnungen
    schicken.


    Daher ist es ZUSÄTZLICH sehr hilfreich, die Sache
    zur Anziege zu bringen und das abbuchende Unter-
    nehmen zu kontaktieren und darauf hinzuweisen.


    Grundsätzlich ist natürlich kein rechtskräftiger
    Vertrag zustande gekommen und die Beweislast
    hierfür liegt auch nicht beim Opfer, sondern bei
    dem Unternehmen.


    Solange das Konto weiter existiert, kann der Täter
    (oder jeder der die daten gekauft hat) aber weiter
    sein unheil treiben.

  • -nichts
    -nein
    -nein

    Was die hacker (oder ein Käufer des Datensatzes) beispielsweise tun kann:


    Sie können versuchen dinge zu bestellen per lastschrift. händler verschicken zwar in der regel keine ware an andere adressen als die zum konto gehörende (das wird auch in der regel über auskunfteien geprüft)
    Mir ist soetwas mal passiert, der Täter hat dann Server und Pornozugänge bestellt. Die Firmen glauben dann erstmal, das sie einen regulären Vertrag haben und führen bei Rückbuchung ein Mahnverfahren durch.


    Wenn soetwas passiert, brauchst du ein neues konto. dann hört es auf. weil die auskunfteien dann den datensatz aus adresse und konto nicht mehr als okay durchwinken da das konto gelöscht ist.


    Wenn soetwas passiert solltest du erstmal die firma die abbuchen wollte kontaktieren. dann merkst du schnell, ob sich da einer mit deinen daten leistungen erschleichen wollte. Dann solltest du anzeige erstatten und dann auch umgehend das konto löschen. ist das konto gelöscht, kann der täter den datensatz nicht mehr nutzen. solange das nciht der fall ist, hast du viel zu tun. Ich habs erst nach 14 tagen nach der ersten unberechtigten Abuchung gemacht, weil ich die zusammenhänge auch nicht kannte. Dadurch hatte ich dann rheblich mehr aufwand das alles zu klären.


    Solange nix abgebucht wurde, würde ich aber auch nicht aktiv werden. Aber es kann ja schon mal nicht schaden, wenn Du dir schon mal gedanken machst, wem du alles deine neue Kontonummer mitteilen musst.


    Ich benutze seit meiner Erfahrung keine Lastschrift im internet mehr. habe alle Daten per Post/Telefon verändert und mach homebanking nur noch auf nem linux kasten.

  • Ich mach mir wenig sorgen über solche hacks, da der beste schutz meiner Meinung nach eine regelmäßige Kontrolle ist. Der Sony hack hat mich auch wenig gejuckt. Ich hab immer noch die selbe KK.


    Achja ihr habt es übriegens auch in die Nachrichten geschaft. Kann man nur hoffen das man dieses ...... ausfroschen kann.


    http://tirol.orf.at/stories/534214/


    http://www.nachrichten.at/nachrichten/chronik/art58,696575

  • Leider es ist ziemlich ermüdend sich dauernd Gedanken drüber zu machen, ob beim shoppen im Netz was passieren kann.
    Ist ja nicht so, daß man bei jeden Furz seine Kreditkartennummer angibt.
    Wenigstens bietet gameware paypal an, wenn Mann/Frau's schon eilig hat, ansonsten zahl ich eh nur per Rechnung.
    Trotzdem, nach dem PSN Debakel nervt mich das total.


    Nebenbei, hab keine mail von gameware bekommen,... soll mir aber auch recht sein....

  • Zitat

    Nebenbei, hab keine mail von gameware bekommen,... soll mir aber auch recht sein....


    Ich glaub die Mail bekommt man nur wenn man sich versucht auf der Startseite einzuloggen!
    Man wird dann darauf hingewießen sein Passwort zu ändern und erhält sie nach der Änderung!

  • Ich glaub die Mail bekommt man nur wenn man sich versucht auf der Startseite einzuloggen!
    Man wird dann darauf hingewießen sein Passwort zu ändern und erhält sie nach der Änderung!


    *lol*
    Nein, hab nichts bekommen. Aber wie gesagt...ist eh egal.
    Und danke, ich hab schon meinen Kaffee geschlürft drum kannst du die Großstelltaste wieder loslassen.;-)

  • Wie wär's wenn jeder, bei dem unberechtigte Abbuchungen vom Bankkonto stattfinden, das hier in diesen Thread reinschreibt. Bin auch ein "Betroffener" (zwar abgelaufene Kreditkartendaten, aber aktuelle Bankdaten sind bei mir hinterlegt) und ich glaube, es wäre für alle Betroffenen interessant, wenn tatsächliche Opfer hier die anderen informieren. Nur so ein Vorschlag meinerseits ...

  • Habe mein Bankkonto gelöscht und ein neues erstellen lassen :contract:
    Aufwand enorm Kosten mir egal, habe meine Ruhe!
    Grüße

  • Habe mein Bankkonto gelöscht und ein neues erstellen lassen :contract:
    Aufwand enorm Kosten mir egal, habe meine Ruhe!
    Grüße

    Kostenpunkt? (Schon klar, geringer als der Schaden sein könnte, aber nur so aus Neugier)

  • Zitat

    Habe mein Bankkonto gelöscht und ein neues erstellen lassen :contract:
    Aufwand enorm Kosten mir egal, habe meine Ruhe!
    Grüße


    find ich ein bisschen übertrieben :D. meine kontodaten sind auch net vollständig gespeichert @gameware, genauso nur die letzten 4 stellen...
    ein wenig paranoid meiner Meinung :)
    aber wenns einen beruhigt, ists auch schön (placebo effekt is ja auch recht förderlich bei krankheiten ^^)

  • Mei Konto ist dank Urlaub leer also gibts nix zu holen XD

    Member der "SoR" ;)
    found in O4 - HKLM\..\Run: [*wavedoc] C:\WINDOWS\Fonts\wavedoc.exe
    ------------------------------------------------

  • Von den Kontodaten sind bei mir auch nur BLZ und die letzten 4 Stellen der Konto Nr. hinterlegt.


    Werd trotzdem ab und zu mal ins Netbanking schauen, ob sich irgendwas tut / getan hat.



    Ansonsten werd ich erst mal abwarten.