Zivildienst!

  • Hüüüfee!
    I hab grad an bescheid bekommen, dass i am 1.Juli.08 Zivi bei da Rettung IBK machen muss!!


    I hab mi eigentlich grad am montag bei die Johanniter beworben(würd i 400€ mehr verdienen als bei der Rettung (270€..lol..), bzw muss i noch die letzten besprechungen + sachen am Freitag abgeben - eintritt wär Oktober.


    Und jetz kommt aufeinmal der Brief bezügl. Rettung IBK?!
    I hab dacht man kann selber aussuchen wo man unterkommt?


    Vorallem hab ich im Juli an Flug gebucht, und des passt jetzt alles scho garnicht zusammen.


    I hab mich mal im November erkundigt ob für die Blutbank was frei wäre bei der Rettung, dann hat es geheissen:"kann ma net fix sagen, wir schreiben mal ihren namen auf und rufen sie an"


    Bis heut no keiner angerufen, aber hauptsache aus irgendeinem grund bin i beim Zivi nun für des Rote Kreuz eingetragen.


    Hab dann direkt mal beim RK angerufen und gefragt wo i da eingeteilt bin:"Des entscheiden die erst am ersten arbeitstag"
    Super...i will aber sicher net besoffene und halbe Leichen transportieren.


    Daher will i auch zu den Johnnies..ma mi regts grad so auf!!!


    Kann i da was machen?
    Einspruch blabla?!


    1. Flug im Juli
    2.Mach i Juli,August,September Urlaubsvertretung in der Bude!
    3. hab i garnet für RK gemeldet
    4. Meld i mi grad bei die Johnnies
    5. Oktober!!!!

  • Sowas in der Art hatte ich auch, ich hatte verweigert und habe dann aber doch einen Einzugsbescheid bekommen und sollte mich dann irgendwo in einer Kaserne melden, obwohl ich doch verweigert hatte. Die Mühlen malen langsam in der Bürokratie und beim Bundesamt für Zivildienst wohl besonders langsam. Ich würde da einfach anrufen, Postweg dauert bei denen zu langsam. Ich sollte das ganze dann einfach zurück schicken. Es ist ja so das du dir bis zu einer gewissen Frist deine Dienstelle selbst aussuchen darfst, wenn du drüber bist wirst du eingeteilt! Jeder beim Bundesamt für Zivildienst sagt so wieso was anderes und die einen Hand weiß nicht was die andere tut, ist leider so!


    Ich hoffe das hat die geholfen.

  • würd auch sagen:
    ruf dort an, sag, dass du derzeit dich bei den Johannitern beworben hast
    und zusätzlich kommen noch paar private Gründe wie z.B. ...


    auch wenn denen im Regelfall die privaten Gründe KOMPLETT egal sind :)
    aber wennst dich extra beworben hast, dann werdens da sicher sagen, kkthxbye


    außer du bist wirklich schon über die frist, wo ma sich das selber aussuchen kann

  • Zitat

    jeder beim Bundesamt für Zivildienst sagt so wieso was anderes und die einen Hand weiß nicht was die andere tut, ist leider so!


    hab angerufen, und das musste ich auch schon feststellen....

    Zitat

    außer du bist wirklich schon über die frist, wo ma sich das selber aussuchen kann


    Auf meinem Zivildienstbescheid war keine Frist angegeben.
    hab jetz nochmal bisschen telefoniert.
    ich sollte nochmal ein schreiben schicken (wo auch Flug, Werksvertrag für sommer o.O usw..beiliegt) um das zu klären.


    Einer hat gesagt, ja man kanns noch ändern..der andere sagt wieder.."gäähnn" nene, das is fix..*gäähn*...


    mit 270€ im monat(zu 160std) stirb ich :D
    da bekommt ma ja netmal kinderbeihilfe oder sowas 8o


  • 270 € im monat stirbst oO
    hab auch net wirklich mehr im heer verdient und bin auch relativ gut über runden gekommen :)
    hab ma sogar einiges zamgspart (man muss bedanken, ich war vorher nicth arbeiten, sondern war schüler)
    jetzt im studium komm i auch mit 340 € im Monat eigetnlich ohne probleme aus :)

  • hm..dann muss ich das loswerden was mich am teuersten kommt - brauch wer ne freundin? :evil:
    *g*
    nagut, hab jetz mal ein Formular ausgedrückt wegen aufschiebung auf Oktober bzw versetzung (inkl. gründe)
    mal sehn was herauskommt.


    Btw hat wer scho erfahrung Zivi bei Rettung (sollte doch eintreffen was ich nicht hoffe)?

  • Zitat

    Original von Tobler51
    hm..dann muss ich das loswerden was mich am teuersten kommt - brauch wer ne freundin? :evil:
    *g*


    Wenn sie dir zu teuer kommt wird sie warscheinlich falsch gehalten....So ist das halt mit Freilandfreundinen


    Versuchs mal mit Käfighaltung......:D

  • Zitat

    Original von sinnFeiN


    270 € im monat stirbst oO
    hab auch net wirklich mehr im heer verdient und bin auch relativ gut über runden gekommen :)
    hab ma sogar einiges zamgspart (man muss bedanken, ich war vorher nicth arbeiten, sondern war schüler)
    jetzt im studium komm i auch mit 340 € im Monat eigetnlich ohne probleme aus :)


    Naja, da schätz ich halt mal, das kommt wieder drauf an wie du lebst....
    (Und Bundesheer is was anderes. Beim Bundesheer bin ich auch super ausgekommen. Da bekommst ja wirklich alles und im Soldheim zahlt auch fast nix.) Jetzt als Student, muss ich Wohnung zahlen, ich geh ziemlich viel weg(das weggehen is eigentlich am teuersten :)) und Freundin kostet auch viel, da hat er voll und ganz recht. Ich würd dass nicht schaffen würd ich nicht flyern, kellnern usw... ABER: wenn du RK machst bekommst du viel Trinkgeld, meinte ein Freund von mir. Ob er da lügt oder nicht, weiß ich aber nicht. Kann mir das nicht vorstellen, der meinte aber damals, er bekommt locker 300-400 Euro trinkgeld im Monat. Stimmt das, war wer RK?
    lg

  • Hm ich hab mich im Zivi extra für den Rettungsdienst entschieden. Wollte kein Essen verteilen oder Leute zum Arzt schippern. Fand aufm RTW sitzen 24Std Dienst und 1-2 Einsätze ein wenig besser :D


    Vor allem wurd mein Sani bezahlt vom Land. Der kostet auch einiges. Arbeite heute noch als Sani.

  • Beim Roten Kreuz hat man ja auch Nachtschicht oder?
    Die bekommt man ja dann wahrscheinlich auch net bezahlt oder :rolleyes:


    Also Zivi/Heer is ja sowieso die frechste abzocke....160std arbeit im Monat für läppische 250~ €....pff...warum regt sich eigentlich niemand auf?


    Ich wär für ne Volksumfrage *hust*
    Minimum 500€ netto..mindestens!!!!

  • Ja das ist leider so, Zivil- und Wehrdienst ist eine Ausbeuterei. Aber das wir nie abgeschafft werden, da die Krankenhäuser auf Zivis einfach angewiesen sind. Billige Arbeitskräfte eben. Ich habe in einem Krankenhaus mit Seniorenheim gearbeitet und eigentlich alles gemacht. Fahrer, Hol- und Bring Dienste, Arztbesuche, Shuttleservice, Essenverteilen, usw. Mädchen für alles eben. Aber ich war in alle Tätigkeiten eingebunden und festes Mitglied auf dem Arbeitsplan und die waren alle echt dankbar das ich da war. Kollegen und Patienten.
    War sowieso super mein Dienst und hat sehr viel Spaß gemacht. Und mit dem Geld das ging schon. Jetzt als Student hab ich auch nicht mehr.

  • btw.
    ich bin z.B. nie im Soldheim gewesen...
    doch 2 mal
    wow!
    nur zu Übungen sitzt halt mal im Soldheim, aber da gehst auch mehr irgendwohin
    weggehen tu ich jetzt auch nicht mehr, da ich als Student eigentlich scheiß wenig Zeit hab. Beneide die Standardstudenten, die ohne PRobleme 3 mal wöchentlich wohin gehn und sonst auch nix zu tun haben ;)


    Gut, Wohnung brauch ich mir net zahlen, hab ich keien, wohne zu Hause.


    Zwecks 160 STunden:
    So wenig?
    nur 40 Stunden die Woche?
    is lgaubi ch zumindest im BH oft mehr ;)
    Übungen...
    24 Stunden-Dienst, 24 Stunden frei
    oder halt 48 Stunden frei


    Charge, Abendübungen, Samstag (gut hab ich nur 2 mal ghabt)
    aber immer gehst net mit 160 Stunden heim ;)


    Find ich eher a Frechheit, dass ich faktisch auf 2 Einsätzen war und nix mehr bekommen hab, weils für Rekruten nur Übungen waren...


    RK hast Nachtschicht teilweise oder. Bezahlung: kienen Plan, hast dafür aber auch mal frei :)
    Prinzipiell kenn i einige Rettungsfahrer, die es alle irr gefallen hat :)

  • Hmm..was passiert eigentlich wenn man angenommen mitten im Dienst sich den Fuß bricht und für 3 Monate nix mehr tun darf.
    Muss man warscheinlich nachholen oder? und wenn sichs dann mit dem Studium schneidet?


    fragen über fragen..werd heut nimma schlafen können :D


    Mir gehts ja im grunde nur darum, dass ich im Oktober anfangen will und das bei den Johnnies :rolleyes:


    Als ob das jetzt so ein großer verlust für das arme RK hier wäre...
    aber hauptsache mich damit nerven :D

  • ah, des geht alles ;)
    bundesheer hat mir auch net wirklich gschadet und das obwohl ich sau unsportlich bin und fernmelder in der Luftraumüberwachung gworden bin
    Mit Alpinausbildung und Übungen :>


    Trotzdem wars ganz spaßig. Auch wenns manche Zeit nervig war, aber kannst da eh denken: Leck mich am Arsch ;)


    i war von den 8 Monaten ~2 Monate im Krankenrevier ;)


  • Inflation, anyone? Glaubst die 200€ entsprechen tatsächlich 2700 öS vor 16 Jahren?


    Mit gestiegenen Lebenserhaltungskosten wie Miete, Lebensmittel, Strom, Benzin etc. fang ich gar ned erst an...


    @ Erster Satz: Was wem schadet bestimmt von uns hier keiner. Wenn er ned zum Heer will, will er einfach ned und fertig.

  • Ich muss sagen ich hatte einen 240std Monat.


    Hatte immer 10 Schichten a 24 Stunden. Hab damals aber rund 500€ bekommen. Davon waren 200€ für die Pferpflegung, weil ich ja nicht untergebracht werden konnte wie beim Bund. Dann kamen noch Fahrtkosten dabei die mir großzügig erstattet wurden. War eigentlich gar nicht so schlecht.


  • sofern wirklich a wohnung hast zahlt auch dies der staat iirc zumindest wars bei nem kollegen noch so vor 3 jahren