Ich baue einen PC und packe ein....

  • Sodala, nach 16 Jahren Mac-Gaming (via Bootcamp) hab ich nun endlich beschlossen mir wieder einen dedizierten Windows Gaming PC zusammenzubasteln.

    Es lief am Mac mit ach und krach zwar immer irgendwie alles, aber die ganze Treiberaction und die kommenden M1, M2 Chips vermiesen das Ganze schon ordentlich.


    Darum hab ich mir überlegt, ich möchte das kleinstmögliche Setup, mit guter Leistung zum halbwegs vernünftigen Preis (ja, i know - schlechtester Zeitpunkt was GPUs angeht....)


    Aber ich hab mir da jetzt mal eine Liste gemacht & auch schon bestellt: https://geizhals.de/?cat=WL-2367084


    Idee war es, alles in ein Mini ITX Case zu verbasteln und da bin ich auf das Lian Li Q58 gekommen.

    Wollte anfangs eine Corsair AIO h115 280mm installieren, aber laut ein paar Berichten, passt die ums arschlecken nicht.

    Hab mich dann für eine Lian Li AIO 240mm Galahad entschieden.

    CPU wird ein Ryzen 5600x und GPU eine Zotac 3070Ti Trinity.

    32gb DDR4 Ram 3200mhz

    750Watt Corsair netzteil

    2TB SSD

    Achja verbaut auf einem Gigabyte B550I Aorus Pro AX


    Werde mitte Februar erst dazukommen das Setup zusammenzubauen & dachte mir generell so ein Thread hier wär ganz schön für Selfmade PCs :)


    Pics & Erfahrungsbericht kommt!

  • Nur mal zum Nachlesen https://www.golem.de/news/core…haeltnis-2201-162139.html


    Bin mit meinem HP Pavillion TG01 glücklich ;) Nie mehr wieder selber was zusammenstellen (lassen) und dann über einzelne Teile fluchen, so wie letztens als sich mein Coolermaster Gehäuse doch nicht als effizient genug für die Luftzurkulation erwies....

    Wäre nur fast jetzt bei dem Omen Teil vom Hofer schwach geworden....

    Ceterum censeo Russiam esse delendam! (Marcus Porcius Cato, 234-149 v. Chr.)