[Multi] Requia Online - Indie TCG/RPG mit Echtzeitkampf für iOS, Android und Windows aus Tirol

  • [Blockierte Grafik: https://www.requiaonline.com/wp-content/uploads/2017/09/LogoFFsmall.png]



    Hallöchen allerseits,


    soweit ich mich erinnern kann sind die meisten hier ja reine PC Zocker, aber vielleicht hat ja der Ein oder Andere auch etwas für Mobile Spiele übrig :P. Somit wollte ich euch nur unser kommendes einzigartiges TCG/RPG vorstellen (basierend auf der Fantasyreihe Requia), an welchem meine Frau und ich die letzten 2 Jahre gearbeitet haben. Das offizielle Forum und die erste kleine Teaser Seite wurde vor kurzem eröffnet.


    Alle Informationen zum Spiel und zur kommenden Beta können dort gefunden werden. Wir würden wir uns natürlich sehr freuen den ein oder anderen User in unserem Forum begrüßen zu dürfen.


    :thumbsup:

  • Hey Tenchuu :) - na dann Willkommen Club!!


    Das Game ist im Prinzip fertig, wir arbeiten derzeit nur noch am Einstieg, den Quests und Tutorial - sobald das erledigt ist werden wir mit der Beta starten.


    Wenn du gerne liest, kannst du dir das F.A.Q. durchlesen - da wird das grobe Spielprinzip/Gameplay ja schon verraten.


    Grob ist der Kampf so aufgebaut - wie man es auch von einem RPG/MMO her kennt, dein Deck bildet quasi die Grundlage deines Spielstils (deiner Klasse) - man kann sich die Karten wie Skills in RPGs/MMO vorstellen -> Schläge, Zauber, Buffs, Debuffs, Gefährten etc. ! Die Karten wandern von links nach rechts und du kannst sie dann direkt verwenden, sofern du genug Macht/Elementkarten (ist quasi die Mana) davor erhalten hast. Zauber müssen jedoch erst auf den Zauber/Gefährten slots aktiviert (quasi gesprochen) werden und können dann aber jederzeit wenn du sie brauchst verwendet werden. Es gibt insgesamt 204 Fähigkeitskarten die man quasi Sammeln kann.


    Das nette/neue aber ist eben, dass es ein bisschen dieses MMO und TCG Spiel vereint. Man hat z.B. auch Gegenstandskarten in seinem Deck - welche dann wie Heiltränke einmalig verwendbar sind und dann quasi verschwinden. Es gibt auch all die bekannten Effekte wie, Bluten, Gift, Schlaf, Stille, Blind, Stun - diese sind hier wunderbar umzusetzen (Karten drehen sich um wenn man Blind ist, Stun friert den Bildschirm, Stille lässt keine Zauberkarten mehr zu etc. etc.). Dann gibts die Ausrüstungskarten - bekommt man durch den Loot der Monster, welche du dann anziehen kannst um die Stats deines Charakters zu erhöhen. Deine Stats nehmen wieder Einfluss auf deine Karten etc.


    Im Prinzip entstand die Idee aus meinem jahrelangen Traum ein MMO zu machen - was aber im kleinen Team technisch/zeitlich kaum möglich ist. Mit den heutigen Handyspielen ist es aber möglich eine vereinfachte Version durch das Sammelkartenspiel Prinzip umzusetzen :)


    Für den RPG teil hat meine Frau quasi die Welt, und die Geschichte drum herum kreiert in welcher das Spiel spielt. Mit ihren bis jetzt 3 erschienenen Bänden der Requia Reihe (High Fantasy ab 18) - welche sich auch wirklich sehen lassen kann (siehe Bewertungen) ist dies uns hoffentlich gelungen. Game of Thrones wir kommen :P:D:evil:

  • Super, find ich ganz toll mal wieder was von lokalen Entwicklern zu hoeren! Alles Gute mit dem Projekt!!

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Zuwenig offenherziges auf der HP

    Sex Sells !

    und die Bilder sind etwas klein sollten diese nicht aufpoppen und vergrößert werden ?



    Hat das Spiel einen Anime/Manga Hintergrund? Das Bild deutet darauf hin.

    Dann darf auf den Karten auch schon mal Fanservice sein.

  • Ähhhh das steht hier nicht zur Debatte ob mir was gefällt oder nicht.


    Am Tagespunkt steht dass du OP anpervst damit dass er sein Spiel mehr sexy macht.


    Das is ja wohl mit Abstand der krankeste Scheiss den ich hier je gelesen hab. Conker inbegriffen.

  • Naja Geschmäcker sind natürlich verschieden :)


    Das ist halt so wie ich z.B. nie ein Freund von dem typischen Comic Style war - wie er ja heute bei fast allen mobilen Spielen zu Tage kommt. Wahrscheinlich liegt das aber auch daran, dass dieser Stil Performance-Technisch leicht umzusetzen ist und auch das Erstellen solcher Grafiken mit weniger Aufwand verbunden ist.


    Mir war wichtig, dass die Grafik bei RO sich etwas von dem typische Mobiltelefon low Poly/Comic/einfache Texturen Prinzip abhebt. Dadurch aber, dass eben realistischere Grafiken technisch enorm aufwendig sind, haben wir uns halt für diesen Mittelweg entschieden, welcher zusammen mit dem etwas erwachseneren Anime/Manga Style entstand.

  • Das Buch klingt jedenfalls sehr interessant, werd ich mir jedenfalls reinziehen. Mit dem Genre des Games hab ich nichts am Hut, aber viel Erfolg!

    Das freut meine Frau doch immer :) Wenn du Lust auf eine etwas komplexere Handlung hast und vor mehreren Protagonisten nicht wegschreckst (ala Game of Thrones etc.) - dann müsste es dir gefallen!