Hellgate:London

  • Hellgate:London (Action-RPG//MMO (May05 - Release: 31.10.07) / Flagship Studios (ehem. Blizzard North (DiabloI,II,LoD))
    (wird mal Zeit, dass es nen Thread dazu gibt!)


    FSS Erstlingswerk Hellgate:London ist ein Action RPG/MMO welches im Jahre 2038 in London spielt.
    Die Welt ist dem Ende nahe, denn wie kann es in einem Spiel von Bill Roper anders sein, kommen wiedermal böse Dämonen auf unsren lieben Planeten um Chaos und Unruhe zu stiften.


    Mit vereinten Kräften und Waffen gehts nun los durch den Londoner Underground und bekannte Locations (siehe Karte d. 1 Akts http://www.hellgateguru.com/images/exc/hellgateact1map.jpg .. Insgesamt gibts 5 Akte)


    Waffen und Kräfte spielen eine große Rolle in HG:L.


    Wie bereits in den alten DiabloI/II Zeiten, droppen besiegte Gegner Items (stalker als neuestes bsp) welche man dann selber verwenden kann oder Online mit anderen tauscht!
    Items wie Schwerter,Gewehre,Rüstung(Kopf,Körper,Beine,usw.),Modifikationen,uvm...


    Kräfte, sogenannte Skills, gibs per LevelUp zu aktivieren.
    Jede Klasse hat einen eigenen Skilltree der den Character den letzten Schliff geben soll!


    Zu Release sind 3 Fraktionen (Templar, Cabalist & Hunter) im Spiel integriert.
    Diese sind jeweils unterteilt in 2 Klassen.


    Templar:
    http://hellgate.ingame.de/gfx/content/klassen/templer01.gif


    > Blademaster
    > Guardian


    Der Name ist Programm. Während der Blademaster schnell und wendig sich durch die Gegner metzelt, geht der Guardian eher mit Auren und schwerer Rüstung in den Kampf.


    Cabalist:
    http://hellgate.ingame.de/gfx/content/klassen/kabalist01.gif


    > Summoner
    > Evoker

    Der Cabalist is die Casterfraktion im Spiel. Summoner geht nie alleine in die Schlacht. Er kämpft mit Hilfe von dämonischen "Pets" und kann sich selber in eine Art "Alien" (der Film) Verwandeln. Der Evoker ist ein typischer Magier mit Spells ala Blitzschlag und Toxic Clouds. Der Cabalist benutzt eine sogenannte "Focuswaffe" (Kugel) und trägt keine schweren Rüstungen.


    Hunter:
    http://hellgate.ingame.de/gfx/content/klassen/hunter01.gif


    > Marksmen
    > Engineer


    Der Hunter ist die FPS Klasse im Spiel. Am liebsten hat er schwere Waffen im Gepäck und ist mit High-Tech Robotern unterwegs. Marksmen ist ein Profikiller der alles und jedem am liebsten einen Headshot reinhaun würde, hilfe braucht er von niemanden. Der Engineer ist ein kleiner tüftler der mit kleinen gimmicks herumrennt wie z.b. Kampfdrohnen und Mobile Geschütztürme.


    Somit gibt es zu beginn von HG:L 6 verschiedene Klassen die ihre eigene Spielweise haben. Zu beginn waren eigentlich 3 Klassen pro Fraktion geplant, jedoch wird gemunkelt, dass man sich noch etwas für ein mögliches Add0n aufbewahren will.


    Hellgate kann auf Wunsch in der 3rd Person Sicht oder in der 1st Person gespielt werden. Jedoch auf "Aiming-Skills" kommts nicht drauf an, da sie wirklich ein ARPG machen wollen (und keinen "echten" shooter) Alle Klassen haben ein sogenanntes "Softaim" das bei kleinen abweichungen auch trifft.


    Hellgate:London war von Anfang an als Single/Multiplayer Spiel konzepiert. Die durchschnittliche Spieldauer im SP liegt laut Roper bei dei 40h. Jedoch um alles zu sehn (wie "ongoing content") sollte man das Spiel im Multiplayer spielen. Dort levelt es sich gleich viel intressanter wenn man mit unzähligen Mitstreitern die Höllentore schließt und untereinander Items austauscht! Der Weg bis in die Hölle ist gelegt mit vielen Quests, und auch "zufalls Events" die während dem zocken auftauchen können.


    Ein Wichtiger Teil von HG:L ist, dass die Maps alle Random berechnet werden und somit steht man nie in der selben Gegend (ausnahme sind die "Mainstations" und bekannte Orte wie z.b. British Museum, London Bridge usw.)
    Der Onlinepart bringt auch noch andere parts mit ein, in dem sich Charactere duellieren können (PvP Arena), Auktionshäuser (ala wow?!),Onlinerankings, Clanfunktion und der besagter Ongoing Content.


    Als Extraschmankerl für die Hardcorezocker gibs den berühmten "Hardcore" Part (siehe Diablo) in dem es darum geht, sobald der character einmal stirbt - ist er für immer Tod!


    Im moment gehts ja immer noch heiß her um den MP bezüglich "wie bezahlen wir die arbeiter für den ongoing content+serverwartung" Add0n,Itemmall,Pay2Play? Jedenfalls gibs mal sicher einen Modus wo man gratis zocken kann (Lan,"openbattlenet") Persönlich geh ich von Addons aus.


    Über die Systemreq. wurde noch nix genaues gesagt ausser, dass sie eine möglichst breite range haben wolln, damit viele in den genuß des Spiels kommen können.
    Der CommunityManager hat gesagt, dass er es bereits mit nen 3Ghz Gf6800 1gbram flüssig spielen kann.
    Mit den Dx10 Effekten kann man aber auch Highendsysteme ausreizen!



    Hier paar nette Vids (Ingame+Interview empfehl ich mal jedem)


    [CinematicTrailer1] http://www.youtube.com/watch?v=HN3iBU8XhQ8
    [CinematicTrailer2] http://www.youtube.com/watch?v=uWAvnT_bN9U
    [Ingame+Interview] http://www.youtube.com/watch?v=yqo135Rxfqo&mode=related&search=
    [TemplarClasses] http://www.youtube.com/watch?v=wkvBlQUIl2g


    Zitat

    Für 9,99 Euro pro Monat bekommt ihr gegenüber den Nutzern ohne Gebühr weitere Charakterklassen und -slots, neue Gebiete und Gegenstände sowie zusätzliche Spielmodi (den „Hardcore“-, „Role-Play“- und „PvP“-Modus). Außerdem habt ihr die Gelegenheit, Gilden zu gründen und zu leiten und könnt das im Spiel implementierte Emailsystem nutzen.


    Wollt ihr „Hellgate: London“ lieber ohne die monatliche Gebühr spielen, müsst ihr auf all diese Features verzichten, könnt aber dennoch zusammen mit dem Premiumkunden durch die dämonenverseuchten Lande ziehen. Außerdem habt ihr Zugriff auf den Voice Chat, die Freundesliste und den Handel mit Gegenständen. Gilden könnt ihr zwar nicht gründen, ihnen aber beitreten.

  • ne war nur immerwieder im dies&das thread, wenn i mi net täusch....
    muss no bissi formatieren...des "what you get is what you see" modus im forum hier hat net ganz funktioniert beim erstellen..muss noch nachträglich bearbeiten.


    soda sollt nu bissi übersichtlicher sein.

  • [New] 1up.com hat ne digge Coverstory die die ganze woche lang geht am laufen.
    http://www.1up.com/do/minisite?cId=3158832 (einfach bei den tagen auf die rote schrift klicken um zum nexten zu kommen)


    Montag: Soundcheck...2x anhören wie HG:L in etwa klingt
    Dienstag: 1up hat die 3 Fraktionen mal ein wenig angespielt und haben sich schon sehr gut eingelebt.
    Mittwoch: Diablo1/2/Lod..die entwicklung....und die "minds" von FSS im smalltalk.
    Donnerstag: Der "do-i-look-sexy" contest - items+aussehn
    Freitag: xxxxx


    Najo wenn 1Up nicht übertreibt, ist das Spiel schon jetzt viel versprechend(freu!!).
    Wenn dem so ist, könnte die Beta doch langsam mal kommen. ;)


    btw neue screens -> http://www.1up.com/do/media?cId=3139172&sec=IMAGES
    Denk mal wird wie mans von ex blizzard north gewohnt ist sehr atmosphärisch wenn man die bilder ansieht.

  • Es ist noch nichts offiziell....
    Gesagt wurde:
    - singleplayer
    - gratis multiplayer
    - suscriber multiplayer .....unterschied zum gratis wird warscheinlich sein -> ongoing content, 24/7 support, ladder, usw...


    aber steht alles noch in den sternen...
    Hellgate:London is jedenfalls ein völlig anderes spielerlebnis als Sacred2 (welches ich mir warscheinlich auch genauer noch anschau :) )


    edit:


    Somit kein Lan!

  • gleich saug


    Danke für den link


    :D


    P.S.


    Kabalist würde mich schon reizen


    @Tobler würdest Du auch den Part Spielen wenn es im Monatt was kosten würde sagen wir max 12 Euro wie bei einem anderen MMORPG ?


    Inzwischen fangts mich wieder jucken an :D

  • Ich werds ausschließlich Online spielen, und da man beim "suscriber" part vollen support (darunter versteh ich auch schutz gegen cheats,hacks) + ongoing content (ist anscheinend sehr wichtig für FSS) und noch einige extras bekommt bin ich sicher dabei.


    Im moment Spiel ich WoW - also bin ich die 13€ im monat eh scho gewohnt.(werds dann aber abbestellen für hg:l)


    Ich glaub auch nicht, dass es mehr als 10€ im monat kosten wird, da der server+mitarbeiter aufwand geringer sein wird als bei WoW.


    Hättens bei D2LoD von anfang an ein cheatsicheres battle.net + häufige updates gebracht, wär ich auch bereit gewesen einen teil dreinzuzahlen - haben sie leider nicht :o

  • Naja Cheatfrei lass ich mal so dahingestellt.


    In WoW gab es genug PvP Cheater (Spielte nur zu 90% PvP :D )
    Aber egal.


    Ja ok wenn Content geboten wird dann sehe ich es ja ein das hier Kosten anfallen.


    Und sicher wenn man Online spielt will man ja das beste und nicht das abgespeckte.


    Gut ich werde HGL weiterhin verfolgen.


    P.S:


    Grad das Video angeuckt *woW* :( *fetter schlabberlatz*

  • Schade, das Spiel hat mich irgendwie mal interessiert. Aber monatliche Ausgaben brauch ich ned... Ein Spiel will ich mir 1x kaufen und dann auch dauerhaft ohne Einschränkungen spielen können und nicht viel Geld reinpulvern damit ichs nicht mehr online spielen kann wenn ich mal nicht mehr zahlen kann oder will. Das erinnert mich mehr an Verleih als an Besitz

  • NeM , du hast ein normales Singleplayer spiel, welches auch online spielen kannst...du hast keine einschränkungen.
    Also bekommst du gleichviel, wie jedes andere free2play game...


    jedoch wenn man "updates" in sachen spielinhalt + onlinesupport will...muss man was berappen.
    Finds daher auch für leute die nix zahlen wollen - relativ fair!

  • So rennts also :) Hab mich vor einer Weile bissel durch so eine Hellgate Seite geschaut, konnte aber mit dem was ich gesehen hab ned so viel anfangen, also keine klare Vorstellung davon wie sich das spielen wird. Trailer vermeid ich, weil ich mich von Spielen gern überraschen lass (kann auch in die Hose gehen, aber passiert selten). Auf jeden Fall thx 4 info, werds dann wieder ein bissel im Auge behalten :)

  • Des ist ja des geile an HGL


    Es ist Diablo2 in fetter 3D Grafik.


    Und die Gegner kommen von Überall, von hinten von oben von vorne und von unten und das kann alles zum selben Augenblick passieren, so ne Art Alien Deja Vu.


    Und dann kommt auf einmal so ein grosser fetter 6 Meter Dämon und reißt Dir den Schädel vom Hals.


    :D :D

  • versteht mich jetzt nicht falsch, die Monster sehen verdammt gut aus, die Effekte sind spitze, aber die Dungeons bzw. die zerstörte Londoner Oberwelt sind nichts wirklich besonderes bzw. gleichen sich wie ein Ei dem anderen.


    Es wurde noch nicht viel vom spiel gezeigt und es kann sich natürlich noch alles ändern, aber was ich bis dato gesehen habe, läßt meine Vorfreude doch etwas sinken.


    Wenn sie am Leveldesign nicht was ändern, dann weiß ich jetzt schon, das ich mich 100%ig verlaufen werde :(