Metal Gear Solid 3: Snake Eater

  • Koala :


    hab die US version und auch schon einige ausgiebige stunden investiert....


    nachdem ich zu beginn kurz mal gefrustet war begeistert mich das spiel mehr und mehr... die atmosphäre des spiels ist wirklich ungemein fesselnd, grafik und musik sowieso vom allerfeinsten.


    man sollte sich halt schön zeit lassen, alle funksprüche und sonstige details im spiel ausgiebig geniessen usw...


    meiner meinung nach einiges besser als mgs 2 und reißt mich eher mit wie damals der erste teil....

  • tja, ich war eigentlich von den trailern her nich sonderlich begeistert aber hab in letzter Zeit nur gutes über Teil 3 gehört - kaufs mir so oder so, allerdings werd ich doch auf die Pal Version warten, hätte zwar ne umgebaute PS2 aber hab gerade nen finanziellen Engpass (hehe, der Glühwein is so teuer ;-)




    Edit:


    Apropos, Hideo Kojima wird nicht mehr bei Teil 4 beteiligt sein :-(


    Konami gibt ausserdem bekannt, dass von der Metal Gear-Serie weltweit bis heute insgesamt 14.630.000 Spiele verkauft wurden - nicht schlecht

  • Die PAL-Versionen von Metal Gear Solid 3: Snake Eater werden einen neuen "DUEL MODE" aufweisen. Dieser erlaubt es den Spielern, sämtliche Boss-Kämpfe losgelöst vom eigentlichen Spielverlauf zu absolvieren – und sich damit einen imposantren Eindruck von der Vielfalt der Gegner zu verschaffen, auf die Snake im Verlauf des Spiels trifft. Außerdem wurde das sogenannte "DEMO THEATRE" integriert, in dem man die atemberaubenden Zwischensequenzen des Titels mit den vielen dramatischen Wendungen der Story einzeln genießen kann.




    Kojima plant eine Reihe von weiteren PAL-exklusiven Features für Metal Gear Solid 3: Snake Eater, deren Details rechtzeitig zur Veröffentlichung des Spiels bekannt gegeben werden.




    Für Deutschland wurde Metal Gear Solid 3: Snake Eater von der Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle (USK) eine Altersfreigabe ab 16 Jahren erteilt.




    Metal Gear Solid 3: Snake Eater erscheint für PlayStation 2 im März 2005.

  • Zitat

    Original von BoNeZoR


    Die PAL-Versionen von Metal Gear Solid 3: Snake Eater werden einen neuen "DUEL MODE" aufweisen. Dieser erlaubt es den Spielern, sämtliche Boss-Kämpfe losgelöst vom eigentlichen Spielverlauf zu absolvieren [...]




    Schoen waere es, das Spiel auf zwei getrennten DVDs auszuliefern: eine mit Spiel, und die andere mit den Cutscenes ;)

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • hmmm.. also MGS3 is ja schon ganz lustig, aber mit sneaken kommt man nicht so gut weiter wie mit einfach durchrennen und den trotteln ins gsicht springen.




    bisjetzt hatten tobe und ich nur einen endfight und der war IMO fein.




    ein sehr ärgerliches detail am rande ist, dass der gute hideo kojima jetzt die systemuhr als spielzeug entdeckt hat. wenn man zB 2 wochen nicht spielt, dann tut das spiel so, "als wäre der einsame busch-rambo irgendwo untergetaucht in seiner dschungelhütte und hätte ein buch gelesen".




    das führt zu zweierlei dingen:




    1.: snake ist wieder voll geheilt.


    2.: alle deinen rationen 8die man sich in de wildnis fangen muss) sind verdorben (ausnahme: instant snacks und russen-rations). isst man so ein verdorbenes zeug (der zustand des essens ist NICHT ERSICHTLICH!!), kriegt man eine lebensmittelvergiftung. die muss man dann heilen.




    alles in allem: zwischen den stundenlangen cutscenes, wo alle seppen alles 3x wiederhohlen, kann man auch sogar ganz seltsame features im spiel "geniessen", die spielerisch IMO nicht unbedingt notwendig, aber dafür ein echter pain in the ass sind.

  • ENDLICH!






    Konami of Europe bestätigt, dass Metal Gear Solid 3: Snake Eater – die jüngste Entwicklung des legendären Spiele-Designers Hideo Kojima – ab dem 3. März erhältlich sein wird.






    Mit der Bekanntgabe dieses Termins steht der große Tag nun auch für alle europäischen Spieler und Fans der Serie fest. Der jüngste Teil der weltweit gefeierten Metal Gear Solid-Serie spielt im Jahr 1964 inmitten des Kalten Krieges. Der Held und Einzelkämpfer Snake begibt sich auf eine Mission, in deren Verlauf er einem übergelaufenen Wissenschaftler zur Flucht verhelfen muss.






    Kojima entwickelte eine Vielzahl faszinierender neuer Gameplay-Elemente, die den Spieler fordern: Verdächtig raschelndes Laub macht gegnerische Wachen auf Snakes Standort aufmerksam, dazu kommen natürliche Hindernisse wie Treibsand, Krokodile oder Schlangen. Glücklicherweise verhilft die üppige Umgebung Snake auch zu einigen zusätzlichen Fähigkeiten: So kann er sich in hohlen Bäumen verstecken oder Schlangen fangen und diese zur Ablenkung gegnerischen Wachen vor die Füße werfen.






    Geradezu ideal für die Dschungel-Umgebung geeignet ist Kojimas neuer „Camouflage Index“, wobei Snake Tarnanzüge und seine Gesichtsbemalung wechselt, um sich der jeweiligen Umgebung anzupassen. Dank des CQC (Close Quarters Combat)-Systems hat der Spieler Zugriff auf eine Reihe von offensiven, neuen Taktiken. Das innovative System ermöglicht die ausgereiftesten Mann-gegen-Mann Kampftechniken, die es bislang in der Serie gab: Snake kann feindliche Wachen als menschliche Schilde nutzen, sie in anstürmende Gegnerhorden werfen oder Informationen aus ihnen pressen.






    Die Bestätigung der Veröffentlichung am 3. März folgt auf die Bekanntgabe einiger zusätzlichen Features, welche die europäische Version von Metal Gear Solid 3: Snake Eater gegenüber der US- und Japan-Version enthalten wird. Details zu diesen Extras werden in Kürze veröffentlicht.






    Quelle: Consol.at

  • wohoo!!


    fett, hab gerade die US-Version von MGS 3 um 17,50 auf ebay ersteigert... mit Versand kommt es ca. auf 23 € :-)


    hehe, ein richtiges schnäpchen!!

  • naja, sag mas so:




    es hat einen grund, warum mein spieletrupp gerade lieber RE4 und SH4 lieber spielt, als MGS3...




    das tarnen wirkt aufgesetzt und hat net wirklich viel sinn; prinzipiell geht das tarnen so: schau mal, ob du die richtige tarnsuit und die richtige facebemalung gefunden hast. wenn ja, dann benutze diese (steht eh bei jeder tarnsuit/bemalung dabei, wie gut sie jetzt im moment ist) . da nimmst einfach die kombination mit dem höchsten wert. hurra :/




    das mit dem wunden heilen ist komplett nervig. hurra, mich hat ein blutegel gebissen. ok, rein ins heilungsmenü, mit der zigarre ausdämpfen die wunde, blutung stillen, verbinden. und wieder 3 surgery items weniger.




    wuah.. na, echt. das nervt ur. und viel zur immersion tragts IMO a net bei, weil, ja weil... so, wie man das 1er und 2er spielen musste (sneak sneak sneak), so braucht man im 3er gar net anfangen.




    da liegst im gras, 95% tarnung, ein havi steht 7m weit weg. du robbst ein bissi. jaaa, die tollen realistischen grashhalme biegen sich, da meint der typ: hu? da bewegt sich was. das schau i ma an. und ratatatatatata, holt verstärkung, suuper! :///




    lösung: renn einfach zum typen und spring ihn um. das machst 3x und er is bewusstlos. funktionert auch bei 5 gegnern oder mehr. dann rennst einfach irgendwo hin zum verstecken und wartest, bis der alarm vorbei ist. und so kommst du urschnell durchs spiel. yeahhhh ://

  • i glaub ja eh dem martin, wenn er sagt, dass die boss fight super sind.




    aber sonst weiss ich nicht. es gab echt VIELE LANGE cutscenes.




    ich glaub ja auch, dass MGS3 ganz witzig is. ich glaube aber auch, dass es die volle selbstparodie ist.




    allein, wenn die save-tante beim saven nachher einen urlangen vortrag über james bond filme ablässt und dann sich auch noch der major einschaltet, um auch seinen james bond senf dazuzugeben, dann kann das für den einen (martin) spassig sein. für den anderen (mich) stellt das eine nervige sache dar, die MGS sich nicht ernst nehmen lässt und spieltechnisch keinen sinn macht.




    ich find halt, dass MGS3 gut ist. aber viele "features", die mehr immersion aufkommen lassen sollen, sind IMO a bissi nervend; selbst wenn diese features ins spiel passen (siehe das "heile heile wunden" zeugs).




    fatit: wennst mich fragst, tut der kojima-san a bissl spinnen. und JA, er hat jetzt die systemuhr entdeckt... wobei ich einen kritikpunkt nimmer aufrecht erhalten kann: man sieht sogar, wie verdorben eine ration ist. dazu werden fliegen eingeblendet. nur ich und der tobe haben die net gesehn... naja. hätt ma auch mit einer geänderten textur des objektes zeigen können (zB statt "frischer euro hase" ein hasi, dem das aug raushängt und der schon a bissi angefault ist.)




    aber anyway, es macht eh spass. nur wenn ich den pressetext lese, den alex125 gepastet hat, dann bin ich schon geneigt zu sagen:




    "Kojima hat eine menge völlig verblödeter gameplay elemente eingebaut, die die nerven des spielers einer belastungsprobe unterziehen).




    PS: verdorbene rationen machen foodpoisoning. und dann kannst dich wieder ins heile heile menü heilen gehn. YEAH :/

  • Ich werd mich mal überraschen lassen, weiss nämlich von der story her Null außer das es in den 60/70ern spielt...


    Hab gelesen das die Kameraführung teilweise auf die Nerven gehen soll?!


    Mit dem Jungle setting hab ich mich noch nicht so ganz angefreundet, aber mal sehen wie das rüberkommt... Die story und vorallem die charas sind mir bei MGS wichtig und da werd ich hoffe ich nicht enttäuscht

  • Konami of Europe bestätigte jetzt den vollen Umfang der Ergänzungen für die kommende PAL-Version von Metal Gear Solid 3: Snake Eater. Alles in allem werden europäische Spieler in den Genuss von vier neuen, spielerischen Elementen kommen, die in der japanischen und US-Version des Spiels nicht enthalten sind.






    Mit dem Release von Metal Gear Solid 3: Snake Eater für PlayStation 2 am 3. März 2005 rücken die Details der Ergänzungen ins Rampenlicht. Dank der neuen Ideen, die Kojima in der PAL-Version umsetzte, erhalten europäische Spieler wie schon bei Metal Gear Solid 2: Sons of Liberty ein ganzes Stück mehr Snake, als Käufer in Amerika oder Japan.






    Wie bereits bekannt gegeben, enthält die PAL-Version von Metal Gear Solid 3: Snake Eater einen neuen "Duell-Modus", der es nach dem ersten Durchspielen erlaubt, sämtliche Boss-Kämpfe losgelöst vom eigentlichen Spielverlauf erneut zu absolvieren - und sich einen noch stärkeren Eindruck von der Vielfalt der Gegner zu verschaffen, auf die Snake im Verlauf des Spiels trifft. Außerdem wurde der sogenannte "Filmbetrachter" integriert, in dem man die atemberaubenden Zwischensequenzen des Titels mit den vielen dramatischen Wendungen der Story einzeln genießen kann.






    Europäische Spieler können weiterhin einen neuen "European Extreme"-Schwierigkeitsgrad anwählen, der speziell für hartgesottene Veteranen in Snakes Dschungel-Umgebung entwickelt wurde. Außerdem gibt es zwei neue Level im witzigen "Schlange gegen Affe-Modus", in welchem der Metal Gear Solid-Held sich auf die Jagd nach umher flitzenden Affen macht. Und schließlich enthält die PAL-Version - neben den Sieger-Designs von Kojimas weltweitem Camouflage-Wettbewerb - eine Reihe von neuen, europa-exklusiven Gesichtsbemalungen, welche die Spieler Snake im Verlaufe des Abenteuers anlegen können.








    [Blockierte Grafik: http://www.consol.at/images/stories/News/Feber2005/metal1.jpg]






    [Blockierte Grafik: http://www.consol.at/images/stories/News/Feber2005/metal2.jpg]




    [Blockierte Grafik: http://www.consol.at/images/stories/News/Feber2005/metal3.jpg]




    [Blockierte Grafik: http://www.consol.at/images/stories/News/Feber2005/metal4.jpg]




    QUELLE: CONSOL.AT

  • Burschen und Maedels,




    Ich mag vielleicht etwas enerviert sein von den beiden Stiegl, die mir auf die Blase druecken, aber:




    Ab heute werde ich es zu meiner persoenlichen Spezialmission machen, Hideo Kojima in die Nase zu beissen wenn ich ihn jemals treffe.




    Diese Wurst hat dermassen viel Schwachfug in seine MGS-serie gepackt, dass ich koerperliche Schmerzen bei jedem Bossfight bekomme.




    Was fuer eine Verschwendung von Zeit und Geld. ARRGGHL!!

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847