Problem entweder Hardware oder System

  • Hossa,


    vorweg mal die Specs von meinem Gerät wie Sisoft die auswirft:


    https://docs.google.com/document/d/121-nF_bbDqSnOpdqZv1c0yvEHH9CrjM-YqCGcte9Mg8/edit?hl=de&authkey=CIX8vpAG



    bzw. Mobo + Speicher im Detail:


    https://docs.google.com/document/d/1x_X6O0KBpr-HHvd9-D4RcgH8XyxmZdqR6sI3NkTOsnY/edit?hl=de&authkey=COKdlokK


    Der Rechner wurde im September 2008 für Warhammer Online
    zusammengestellt, sollte also für mein Verständnis nicht wirklich
    Probleme mit aktuellen Titeln haben (ok, nicht auf voller Auflösung
    und nicht auf max Details, schon klar).


    Ursprünglich war auf dem Rechner mal Win XP 32 Prof. drauf, das auch
    soweit anstandslos funktionierte. Jetzt ist sei geraumer Zeit
    Win 7 64 Home drauf und folgendes Problem tritt auf:


    Egal bei welchem Spiel (bei Progis kann ich das nicht sagen... PC ist rein
    für Spiele): Nach 3-5 Minuten fängt das Game zu laggen an (bzw. PC
    friert ein - ruckelt extrem), nach 5-10 Sekunden ist der Spuk für die
    nächsten 3-5 Minuten verschwunden.


    Ausnahme, ich schraub sämtliche Details total runter (Texturen, Auflösung,
    etc.). D.h. Final Fantasy XIV z.B. läuft auf 1600x1060 mit medium Details
    flüssig bis auf die Lags siehe oben. Stell ich auf 1024x720 (glaub das ist
    die kleinste Auflösung was möglich ist) und stell alles auf niedrig, dann
    läufts absolut flüssig, sieht aber dementsprechend bescheiden aus.


    Meine Schlussfolgerung: Wenn die Graka das nicht packen würde, müsste
    ja generell die FPS im Keller sein. Das System läuft ansich stabil, einwandfrei,
    ohne Probleme.


    Irgendwer eine Idee?


    waves
    Ash

  • Hi,


    für mich klingt das nach Überhitzung des Systems/Grafikkarte. Das würde auch erklären, dass es bei low Details nicht passiert, denn da wird das System nicht so beansprucht. kannst du mal versuchen die Temperaturen zu messen wenn dieses Phänomen auftritt, bzw. mal versuchen mit geöffnetem Rechner zu zocken und wenn das Problem, dann wieder auftritt kannst du ja mal mit deinen Händen die Temperaturen fühlen.


    Greets

  • Des is ma jetzt wirklich peinlich, owa jetzt wo du von Hitze sprichst *grübel*


    I hab nen Rebel 9 Gehäuse mit nem riesen Seitenlüfter und gleich am
    Gamerechner dran steht seit einiger Zeit da Server .....


    Wär natürlich möglich das da jetzt da Q6600 net a Hitzeproblem hat, aber
    die Grafikkarte da bisserl zickig wird.

  • Du wirst lachen, Rechner wurde Samstag total neu aufgesetzt und
    System auf ne eigene Platte gepackt. Dabei hab ich auch Mister
    Propper gespielt und den Rechner komplett ausgesaugt und
    Lüfter gereinigt. Ok, die Graka ist mit Lüfter nach untem im Gehäuse,
    die hab ich nicht ausgebaut.... mal nachholen heute ^^

  • Soda, i weiss wiedermal warum ich PCs ab & an hasse.


    Latürlich geht seit gestern gar nix mehr. Erst gibts wieso auch
    immer Probs mitm Mobo (bzw. bootet das Teil einfach nimma), sobald
    ich aus meinem Server den 2GB Riegel in den Gamerechner geb.


    Witzigerweise sind sowohl im Gamerechner wie im Server die
    selben Ram drinnen (Kingstone 2GB 800)..... Jetzt nimmt er zwar
    jeweils 1 Ram (aber net beide zusammen), dafür springt das Netzteil
    nimma an, sobald ich der Grafikkarte Strom geb, also Stecker an
    Graka rein, nix geht, stecker raus, Rechner bekommt normal
    Strom.


    Wird wohl ein Besuch beim Freundlichen fällig.... I bin zu alt um da
    jetzt 3 - 4 Tage lang mit Ersatzteillager a Notlösung zu finden.


    Preisfrage weils grad günstig rumschwirren im Netz:
    Als Ersatz für die 9800 GT (512MB), taugt ne GT 430 (1GB) was?
    I brauch ka High-End Graka, über die Zeiten wo die Teile mal
    200€ + kosten mussten, bin i zum Glück raus ;)