Windows Vista - Thread

  • Auf [url=http://www.extremetech.com/article2/0,1697,1968995,00.asp]ExtremeTech gibts nun einen Artikel[/url], der die Gaming-Performance der aktuellen Vista-Beta unter die Lupe nimmt.




    Alles in allem flutscht es schon ziemlich gut. Nur FEAR bricht gegenüber XP etwas deutlicher ein, doch Oblivion scheint tadellos zu rennen, 2 GB RAM bei beiden mal vorausgesetzt (die brauchen sie unter XP aber schon fast genauso, um einwandfrei zu laufen).




    Im Großen und Ganzen also schon mal ein gutes Ergebnis für ein Beta-OS ohne finale Hardware-Treiber...

  • Hm, also ich finde Vista bisher (und ich hab die Beta bei nem Kumpel


    am Rechner gesehen) genial.




    Wird ein ähnlicher Schritt wie von Win 3.1 zu Win95 bzw. dann auf XP.




    Die angegebenen Tech-Werte sind optimum, selbstverständlich läuft


    Vista auch auf kleineren Maschinen, man muss halt nur den optischen


    Schnick-Schnack abdrehen.




    Ich persönlich habe mit 2 GB Ram absolut kein Problem, so nen GB-Riegel


    kostet derzeit net wirklich viel (vor allem wenn ich an die 32MB auf 64MB


    Preise mitte der 90er denke, da gingen mal 6000 öS übern Ladentisch).




    Wer das selbe Look & Feel haben will, kann sich jedoch jederzeit


    z.B. Suse 10.1 holen. Das hat ebenfalls eine total überarbeitet Oberfläche


    und ist kostenlos. Nur ist das halt dann für praktisch jede Nutzung


    verwendbar (Office, Bildbearbeitung, DVD-Ripping, Internet, etc.),


    aber zum Spielen ungeeignet (obwohl ja sogar WoW mit technischen


    Kniffen da zum Laufen zu bekommen ist :) )




    Ich selberr fahr derzeit parallel zu XP Prof mit KuBuntu und bin happy


    und warte auf Vista.




    waves


    Ashgard

  • Hat sich eigentlich jemand die Windows Vista Beta 2 gesaugt. Seit 8. Juni gibts ja eine [url=http://www.winfuture.de/news,25538.html]öffentliche Version[/url].


    Im Großen und Ganzen ist es ganz nett, man hat aber das Gefühl, ein XP mit upgedateter GUI zu benutzen; muss aber gestehen, dass ich mich bisher noch nicht darin vertieft habe.


    Selbst mit AeroGlass läuft es auf meinem Rechner anständig und ich bilde mir ein, die GRAW-Demo funzt bei mir in Vista besser als in XP. Zudem macht die Beta2 jetzt schon einen sehr stabilen Eindruck.


    Da es noch recht wenige Treiber gibt, empfhielt es sich die 32-Bit-Variante zu ziehen, da hier offenbar mancher XP-Treiber umfunktioniert werden kann. Leider gibts noch keinen funktionierenden Audigy2-Treiber für die 64Bit-Variante, sonst könnte ich auch diese problemlos nutzen.

  • Einstmals als eines der "großen" Features von Windows Vista angeprießen, wird [url=http://www.winfuture.de/news,26039.html]das neue Dateisystem WinFS nun nichtmal mehr per Update nachgereicht[/url]. Die Entwicklung wurde vorerst eingestellt und bereits komplettierte Komponenten werden in andere Microsoft-Produkte implementiert.

  • Naja besser ist es so, scheiss auf datenbank geordnete filesysteme, da ich sowieso alles anderes sortiere und da wär winfs nur im wege.
    NTFS ist ein stabiles, schnelles FS da gibts nix zu meckern. und lieber lässt ms die finger komplett weg als ein verhunztes fs zu bringen (was mittunter das schlimmste überhaupt ist !, denn da kannste echt nix mehr machen wenn dir des fs die daten korrupiert )


    Mein Senf


    Find auch lächerlich wie jetzt wieder über ms hergezogen wird, nur weil is konsequent sind und sagen es geht einfach nicht. Lieber so als wieder ein ME debakel :D

  • Gute Nachrichten für Freunde von OpenGL. Offenbar wird es doch möglich sein, OpenGL unter Windows Vista nativ zu betreiben. Dies soll durch einen einfachen Treiber realisiert werden.


    Microsofts pläne, OpenGL als API mit Windows Vista auszubremesen, scheinen somit nicht von Erfolg gekrönt zu sein. MS hatte OpenGL nurmehr als Aufsatz für DirectX realisieren wollen, was die Performance wohl deutlich ausgebremst hätte.


    Quelle: [url=http://www.winfuture.de/news,26890.html]Winfuture[/url]


    Der erste Relese Candidate, welcher wie schon die Beta2 auch wieder für alle Normalsterblichen zugänglich sein wird, ist nach neuesten Gerüchten indes nun für Anfang September geplant.

  • Was interessantes für alle, die sich Filme auf dem heimischen Rechner angucken:


    Laut [url=http://www.winfuture.de/news,27033.html]dieser Meldung auf Winfuture.de[/url], wird ein Abspielen von HD-DVD bzw. BlueRay-Filmen nur mit einer 64Bit-Version von Windows Vista möglich sein. Dies geschieht auf Wunsch der Filmindustrie um die Möglichkeit von Raubkopien weiter zu unterbinden.


    Wer dies nicht eh schon eingeplant hat, sollte sich dann für Vista einen neuen Rechner zulegen; den 64Bit kommt man dann fast eh nichtmehr aus...

  • Microsoft Canada liefert [url=http://www.winfuture.de/news,27075.html]erste Preisindikatoren[/url] für Windows Vista. Wenn das auf diesem Niveau wirklich auch in Europa veröffentlicht wird, dann ist es günstiger als ich dachte (muss dazu natürlich sagen, dass ich im Moment die "Vista Home Premium" ins Auge gefasst habe).

  • Zitat

    Original von Schamsen


    Naja ich wart auf die SystemBuilder respektive OEM versionen die dürften doch nochmals ein wenig billiger sein


    Schamsen :


    Weißt Du inzwischen, wie es mit dieser Motherboardkopplung von OEM-Versionen aussieht. Hab das irgendwie aus dem Auge verloren. Denn wenn diese auch in der EU Bestand hat, hol ich mir gleich die Retail, weil zwei Mobos werd ich während des Vista-Lifecycle wohl mindestens brauchen...

  • Also was ich so mitbekommen hab isses in der eu rechtlich einfach im moment nicht durchzusetzen, aber genaueres könnt ich im moment auch nicht sagen. Habs aber ehrlich auch schon länger nicht mehr daran gedacht werd mich mal wieder schlau machen und euch dann sagen.


    aber vielleicht weiss unser lieber lieber Shodan mehr dazu ?

  • arghz, 300-400€ im arsch wegen Windows.


    Es Office hab ich mir bisher immer ausgeliehn und installiert, wie siehts denn 2007 aus?
    Gibs irgendne "kopie" sperre oder so nen "Oneway installation key"?


    Windows will ich eigl. die OEM edition, jedoch des mitn Mobo is kacke sollte das stimmen.



    Aja was isn der Unterschied zwischen


    Vista Basic und Premium
    und
    Office Home und Premium (oder wie des next bessere halt heisst) ??

  • http://www.netzwerktotal.de/vistaversionen.htm


    Fürs office nimm einfach open office ich geh mal davon auss dass damit zu 99% das gleiche machen kannst wie mim office
    Ansonsten von der aktivierung wirds wie vista haben als laut ms noch sicherer wie bei xp/office 2003.


    Denk mal es wird in richtung unique keys gehen die einfach am server gecheckt werden oder sowas in die richtung.


    ich will wie immer die TOP version daher ich werd mir sicher die dsp/sp/oem Vista Ultimativ holen, muss echt sagen die ca 300€ der voll stören mich da nit mal so sehr denn siehe link


    http://www.geizhals.at/a90211.html

  • Inzwischen hat Amazon.com Vista (für die USA) ins Programm aufgenommen. Dort sind [url=http://www.winfuture.de/news,27109.html]die Preise sogar noch niedriger[/url] als die gestern geposteten.

  • ah fein, passt WINDOWS PREMIUM 186€ ~ 200€ geht in ordnung..
    wenns ne "Unique" key funktion hat, dann kauf ich sowieso nur ne OEM.
    weil wenn die normale version, dann würd ich gern auch meinen zukünftige ALTEN pc (also den den ich jetz noch verwende) dann auch mit VISTA aufrüsten, sollte das gehn.


    @schamsen......what is open office?

  • Kann ich auch beantworten. OpenOffice ist ein OpenSource-Office-Paket, also völlig kostenlos.


    Es enhält Textverarbeitung, Tabellenkalkulation, Präsentation etc. und kann auch mit den MS-Formaten umgehen.


    Downloaden kannst Du es hier zu bandbreitenfreundlichen 93 MB.