Beiträge von shaboo

    Vor einigen Stunden hatte ich im Kommentarbereich der PC-Version von "Dishonored 2" darauf hingewiesen, dass es sich bei dessen Retail-Version - wie schon bei Fallout 4 - erneut um eine Riesenmogelpackung handelt, bei der der Käufer lediglich eine DVD mit einer Hand voll Daten bekommt, den Rest (und das dürfte bei einer von Bethesda angegebenen Installationsgröße von 60 GB so einiges sein) aber herunterladen muss.


    Und was findet sich nur kurze Zeit später bei Gameware, und das auch noch an sehr prominenter und nicht zu übersehender Stelle? Ein Hinweis genau darauf!


    Das ist wirklich großartiger Dienst am Kunden und verdient :thumbsup: ohne Ende!

    Ich rede nicht von Patches - die gibt's natürlich immer - sondern von Spielen, die auf DVD verkauft werden und bei denen sich das Spiel gar nicht (MGS 5) oder nur zu einem lächerlichen Bruchteil (Fallout 4, Dishonored 2) in der Verpackung befindet. Im übrigen gibt es keinen 5-GB-Patch für die GOTY von Witcher 3.


    Es ging auch nicht um die Frage wie zeitgemäß der Gebrauch von DVDs noch ist, sondern darum, einen - letztlich - Downloadcode als Retail-Spiel auf DVD zu verkaufen und damit Etikettenschwindel zu betreiben. Ich weiß nicht wie's in Österreich aussieht, aber in Deutschland gibt es dank dem Totalversagen unserer Politiker leider immer noch Gebiete (und das sind durchaus nicht nur ländliche, sondern auch kleine bis mittlere Städte), in denen von Breitbandinternet nicht mal im Traum die Rede sein kann und da sind Leute bei Spielen dieser Größenordnung leider nach wir vor auf Retail angewiesen, so unzeitgemäß das auch sein mag.


    Aber Du hast recht, bis zum 11.11. sind's noch ein paar Tage. Vielleicht tut sich da ja noch was ...

    Naja, noch gibt es auch Publisher, die ihre Spiele komplett in den Handel bringen. Die GOTY von Witcher 3 hat zum Beispiel auch einen riesigen Umfang und ist dennoch komplett auf DVD. Außerdem sollte man schon noch einen Unterschied machen zwischen Spielen, die vielleicht einen etwas umfangreicheren Day-One-Patch benötigen, auf der einen Seite, und solchen, bei denen der Versuch das Spiel vollständig in die Packung zu bringen, gar nicht erst statt findet, auf der anderen Seite.


    Bei einer von Bethesda angegebenen Installationsgröße von 60 GB kann ich keine Packung mit fettem "PC DVD" in den Laden stellen, in der sich dann genau eine DVD findet und bei der 50 GB heruntergeladen werden müssen. Man verkauft da ganz klar kein Spiel auf DVD, sondern einen Downloadcode und das ist bewusste Täuschung, die der Handel so nicht einfach mitmachen sollte!


    Für mich ist es einfach eine Frage der Fairness, den Käufer VOR dem Kauf darauf hinzuweisen. Das ist mittlerweile selbst bei Amaz*n Standard (und ich bin wahrlich kein großer Fan dieses Ladens):


    "... Hinweis: Das Spiel ist nicht komplett auf der Disc enthalten und es müssen weitere Installationsdateien heruntergeladen werden. Für den Download und die Freischaltung benötigen Sie eine Internetverbindung. Aufgrund der Größe der bereitgestellten Daten wird eine schnelle Verbindung empfohlen. ..."


    Das ist zwar sehr allgemein gehalten, aber mindestens so etwas erwarte ich auch von Gameware. Der Sachverhalt ist bekannt und bei Spielen wie Fallout 4 oder MGS 5 findet sich bei Gameware ja auch ein entsprechender Hinweis, also warum nicht auch bei Dishonored 2?

    Großes Lob gebührt euch für sinnvolle Hinweise, wie den Umstand, dass sich ein Spiel nicht oder nur zu einem Bruchteil auf dem mitgelieferten Datenträger befindet und dass große Teile heruntergeladen werden müssen.


    Einen solchen Hinweis solltet ihr auch bei Dishonored 2 hinzufügen, das trotz 60 GB Größe auf nur einer DVD kommt. Schade, dass Bethesda nichts aus Fallout 4 gelernt hat und auf einer Fortsetzung dieser Retail-Farce besteht.