Beiträge von DaPhill_Ktl

    Bin ehrlich gesagt auch nicht wirklich enttäuscht rein von den Planeten etc. war eigentlich alles wie ich erwartet habe. Allerdings muss man sagen, das auch wenn man die Planeten übersieht nicht wirklich viel Spiel da ist... Kein gutes Kampfsystem, weder im Schiff noch am Boden, ein eher seichtes Craftingsystem und dazu wirklich sehr wenig unterschiedliche Events auf den Planeten.


    Letztendlich macht das Spiel mir aber trotz allem Spaß da einfach die Atmosphäre extrem viel rausholt. Man fühlt sich überall Fremd, einige Planeten sind für wirklich schöne Bilder gut und auch die Alienrassen sind zumindest zu beginn noch interessant genug. Einfach mal entspannen und ein paar Planeten überfliegen...


    Und viel mehr konnte man trotz all dem Hype um das Spiel nicht wirklich erwarten ;)

    Genau das ist irgendwie mein Problem mit NMS: gerade vom Gameplayaspekt sind alle Planeten annähernd komplett gleich. Es gibt fast überall die gleichen Ressourcen und gefühlt 8 Arten von Events und das wars so ziemlich.
    Die einzige Aufgabe die da noch bleibt ist ins Zentrum des Universums zu kommen und dafür muss man auch nur die 5 selben Materialien sammeln und Antriebszellen craften...


    Wenn man allerdings nur die Natur bewundern möchte ist der ein oder andere Planet schon wirklich sehr schön,

    Gibt's hierzu noch gar keinen Thread? Na dann... los geht's :D


    Hatte heute die Gelegenheit das No Man's Sky zumindest ein paar Stunden anzuspielen. Erstes Urteil: Interessantes Konzept aber wird dem Hype wahrscheinlich nicht gerecht.


    Es gibt schlicht und ergreifend ein Großes Problem: die zufällig generierten Planeten sind einfach viel zu Leer und viel zu ähnlich. Bei den ersten zwei-drei ist das noch beeindruckend aber dann hat man gefühlt schon alle arten von Events / Orten gesehen und der Rest ist Wiederholung. Dann bleibt nur noch eins: das Crafting... wie lange da (zumindest bei mir) die Motivation durchhält ist etwas fraglich.


    Ein großes Plus muss ich aber noch da lassen und das ist einfach die Präsentation. Wenn man nach der ersten halben Stunde endlich sein Schiff repariert hat und durch die Atmosphäre in den Weltraum eintritt ist das einfach nur ein unfassbar schönes Bild, und dieses Gefühl kriegt man bei jedem take off ein kleines bisschen wieder :)


    Den ein oder anderen Planeten werde ich mir auf jeden fall noch ansehen ;)

    Ach die lieben Killerspiele (gibt's das Wort überhaupt im Duden?)


    Meine Meinung hierzu ist relativ eindeutig: Psychisch kann das ganze eventuell einen Ausschlag geben, allerdings ist das dann maximal ein Tropfen in einem sehr, sehr großen Fass... Vorher stehen viele andere Probleme wie Mobbing, Depression oder was weiß ich. Von Videospielen alleine wird keiner Amoklaufen.


    Das Ganze üben kann man damit ebenfalls komplett vergessen. Ich war tatsächlich erst vor kurzem mit einem Kollegen zum ersten mal auf einem Schießstand und hatte zum ersten mal eine Waffe in der Hand. Dafür wie viel ich schon gezockt habe wusste ich überraschend wenig darüber wie man eine 9MM lädt, geschweige denn abfeuert vom zielen will ich gar nicht erst anfangen :D


    Das Problem sollte man lieber an anderer Stelle suchen.

    Müsste das neue Need for Speed mit genau diesem Namen gewesen sein. :D Hab das auch gespielt und empfand das feature nicht direkt als störend und hab es weitestgehend ignoriert, trifft allerdings auch nicht direkt meinen Geschmack.


    Aber Steep sieht echt interessant aus, für mich eines der wenigen Highlights der diesjährigen E3. Ich steh ja auf Open world Snow- und Skateboardgames :)

    Mirror's Edge Catalyst


    War ganz in Ordnung, hat sich im großen und ganzen gespielt wie der Vorgänger mit ner Open-World, die hier auf jeden fall ein Großes Plus darstellt. (Auch wenn sie nur mit eher belanglosem Zeug gefüllt wurde) Nur wird in vielen Reviews ja die Story gelobt, die mir ehrlich gesagt überhaupt nicht gefallen hat. Viel zu verworren und nichts sagend... Vielleicht hätte man sich hierfür noch mehr mit der Vorgeschichte befassen sollen... Gab ja Comics glaub ich?



    Alles in allem ganz in Ordnung... kann man sich schon mal im Sale holen.

    Hab bzw. hatte meine Musik fast ausschließlich auf meinem iPhone aber ja, das macht Apple Music wirklich. Anscheinen überprüft Apple Music welche Titel auch in der Apple Music Bibliothek sind und diese Werden dann durch die Apple Versionen ersetzt... Und alles was nicht drin ist gelöscht. Ist zumindest meine Theorie, bin nicht wirklich informiert.


    Interessanterweise sind hier dennoch vereinzelt Dateien auf meinem iPhone erhalten geblieben. Allerdings meistens nur 1-2 Lieder pro Album.


    Da es inzwischen eh zu spät ist hab ich mich damit abgefunden...

    Dark Souls bleibt halt Dark Souls :D Hab die Woche schon einige Stunden drin versenkt und es macht einfach immer noch spaß wie beim ersten Teil. Man spürt nur die Bloodborn Einflüsse ein wenig... alles ein bisschen schneller und auch das Gegnerdesign ist einfach etwas "bizarrer" als noch bei den ersten Teilen. Aber mir gefällts ;)

    Finde das etwas "realistischere" Setting recht Interessant, hoffe aber das wir trotzdem noch n paar Gebiete sehen die etwas Fantasylastiger sind... Aber in FF 7 ging's ja auch eher Steampunk mäßig los ;)


    Ansonsten steh ich eh auf Audis :D :D

    Wie jetzt Ihr regt euch gerade ernsthaft auf das ihr euer Spiel "nur" einen Tag früher bekommt? Ich kann es Verstehen das man ein Spiel möglichst bald haben möchte, geht mir ja genau so, allerdings hat Gameware auch nirgendwo versprochen das Ihr DS schon morgen bekommen werdet.


    Wie Golani schon geschrieben hat: ein Tag früher ist laut Definition auch überpünktlich.


    Denke in zwei Wochen wird es eh keinen von euch mehr jucken wann ihr es jetzt genau hattet ;)

    Denke die Platinum diente eher der Engine und Technikdemonstration. Deshalb die ganze Wetter und Tagwechselspielereien. Aber ja bei Duscae hatte man doch einfach "mehr" demo :D


    Ansonsten: Endlich ein Releasedate!!! :love::love: Keine Ahnung wie lange ich jetzt schon Warte aber es geht dem Ende zu :D

    Hab mir auch mal die PSVR vorbestellt. Freu mich schon richtig auf das Gerät, hab allerdings noch bedenken was die Softwareversorgung an geht. Ich befürchte hier das es eher bei kleinen Spielereien bleibt und große Titel ausbleiben. Freu mich trotzdem schon sehr drauf.


    Und solang der Kinomodus existiert wird das ganze bestimmt so und so recht interessant ;)

    The Order 1886


    unfassbar gute Grafik aber sonst leider auch nicht viel mehr...


    Allgemein sind die Shootermechaniken nicht schlecht aber auch nur durchschnitt und ansonsten ist es trotz seiner extrem kurzen Spielzeit schon fast repetitiv. Drei mal der selbe Kampf gegen Lykaner, zwei mal die selben Quicktimeevents gegen einen "großen" Lykaner. Ständig unnötig langes umhergehen das sich tatsächlich so anfühlt als würde dadurch die Spieldauer nur in die länge gezogen werden. Und trotzdem ist das Spiel so kurz :D


    Die Story hätte ganz nett werden können, da die Welt recht interessant scheint, aber auch hier ham se extrem viel Potential liegen lassen.


    Für 20-30 Euro im Sale kann man sich das Spiel schon mal holen sonst würd ich's nicht empfehlen...