Beiträge von Fleshgrinder

    Hallo Leute,


    back from Burgenland. :D


    Subsconcious Cruelty empfand ich nicht als dermaßen genial. Der Bonus Film welcher sich auf der Sazuma.com Disc befindet ist jedoch sehr gut. Sehr künstlerisch angehaucht das Ganze und definitiv nicht jeder Manns Sache, musst du selbst entscheiden ob du ihn sehen willst oder nicht, ich traue mich nicht recht ein Urteil über den Film zu fällen (für mich schon jedoch nicht für andere).


    Staplerfahrer Klaus ist doch schon Kult, also wer den nicht kennt = Bildungslücke. ;)


    MfG
    Fleshgrinder

    8o Unglaublich, hät ich nicht gedacht. Naja, ich hab dort noch nie was bestellt. Besser bei DTM oder Beyond-Media bestellen - dort gibt GARANTIERT keine Boots. ;)


    MfG
    Fleshgrinder

    Hat CP nicht eher die britische Pathé DVD angeboten. Irgendwie bezweifle ich sehr stark, dass CP Bootlegs führt. Aber falls mit deutschem Ton war es ein Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg, Bootleg... damit hätten wir 10 voll. ;)


    MfG
    Fleshgrinder

    Zitat

    Original von ~Ludi~
    mhh grad kam/kommt friedhof der kuscheltiere .. sogar die 18er version .. mit lustigem fußsehnenschnitt und halsbiss in nahaufnahme 8o


    Der Streifen lief ja wirklich ungeschnitten auf Pro7 - unglaublich. Um die Zeit war ich allerdings mit Tale Of Phantasia zocken beschäftigt. ;) :D


    MfG
    Fleshgrinder

    Wenn dort alle Teile bestellbar waren ist die Box ein Bootleg gewesen, der 9. Teil ist erst jetzt Offiziell erschienen. Oder es war eine ausländische Box - was ich auch nicht glaube da die Lizenzrechte über mehrere Firmen verteilt sind für die einzelnen Teile!


    MfG
    Fleshgrinder

    Zitat

    Original von BALOR
    ofdb meint indiziert
    http://www.ofdb.de/view.php?page=fassung&fid=79&vid=184576


    Hierzu nur eines:

    Zitat

    Original von Karm (OFDb Co-Admin)
    Obwohl diese Fassung in vielen Läden offen ausgelegt ist, gilt sie wegen Inhaltsgleichheit zur indizierten Version ebenfalls als indiziert.


    Diese Fassung ist nicht direkt indiziert, eigentlich ist nur das Bootleg von Paranoia Pictures indiziert.

    Zitat

    BPJM
    Jason goes to Hell – Freitag der 13., Teil 9
    Paranoia Pictures, Anschrift unbekannt
    BAnz. Nr. 185 vom 29.09.2006 [A]


    Aber völlig ungeschnitten ist die DVD trotzdem. :)


    Leider kenne ich den besagten Godzilla Teil nicht. Am Besten ein Paar Reviews lesen. ;)


    MfG
    Fleshgrinder

    Hallo Leute,


    wiedermal das alte Leid der DVD-Sammler der heutigen Zeit. Grundlegend möchte ich jedoch von vornherein eines klar stellen. Nicht die Regisseure sind verantwortlich für die Veröffentlichungspolitik ihrer Labels! Ein Regisseur dreht einen Film, schneidet ihn zu wie er für ihn perfekt erscheint. Die Studiobosse sehen sich den Film an und verlangen im Normalfall zusätzliche Schnitte für ein Kinorelease - angepeilt waren früher Lauflängen von ca. 90 Min., mittlerweile liegt die Lauflänge bei ca. 120 Min.. Die Studios machen dies jedoch auch mit einem ganz klaren Hintergedanken, die Extended Versionen auf DVD verscherbeln. Diese Veröffentlichungspolitik hat natürlich einen ganz klaren Hintergedanken, doppelt absahnen. Die Dummen sind die Leute die es nicht erwarten können die DVD des Filmes ihr Eigen zu nennen. Zu den Peter Jackson Filmen. Bei Herr der Ringe habe ich gewartet bis eine große Box veröffentlicht wurde und dann habe ich auch zugegriffen als dies passiert ist - warten lohnt sich. ;) Bei King Kong muss ich ganz klar sagen, dass mir die jetzige Version fast schon zu lang ist und ich auf keinen Fall die Monster super duper ultra extended edition mir zulegen werde. Bei den SAW Teilen sehe ich es eigentlich genau so, ich bin zufrieden mit den jetzigen Versionen, besitze beides mal die Limited Edition und will nicht mehr. Ich hoffe lediglich, dass SAW III in der selben Verpackungsart erscheint damit es auch gut aussieht im Regal. Falls es der Wahrheit entspricht, dass es insgesamt 5 Teile werden (wie es der Tenor in vielen US-Foren aus der Gerüchteküche nun schon seit längerem vehement behauptet) dann hoffe ich natürlich auch, dass Kinowelt den 4 und 5 Teil in ein und derselben Verpackung veröffentlicht. Von der The Punisher Extended Edition habe ich bisher noch nichts gesehen, jedoch würde mich diese Version auf jeden Fall interessieren. Jason goes to hell ist völlig ungeschnitten und steht nicht auf dem Index, die VHS-Veröffentlichung aus den '90ern war auch völlig ungeschnitten (hatte ich zu Hause). In Österreich kostet die DVD übrigens nur 9,99€ im Libro. Was Silent Hill angeht, es existiert keine 3,5 h Version da das Studio mehrere Teile produzieren wird. Ob es noch eine Extended Version in den Archiven von Sony gibt kann ich allerdings nicht sagen - wundern würde es mich nicht. Bisher wurde jedoch nichts angekündigt - was natürlich auch Strategie sein kann. ;) In dem Fall würde ich zum Warten anraten, oder sich später eben nicht aufregen falls es noch eine Extended Version gibt. Das Remake von Day Of The Dead interessiert mich eigentlich herzlich wenig und, ja, es gibt so viele Remakes weil den Drehbuchautoren einfach zu wenig einfällt. Fälle in denen es Remakes von Remakes gibt sind auch schon vorgekommen (mir fällt so aus dem Stehgreif allerdings keines ein).
    Um den Majorlabels und ihrer Veröffentlichungspolitik ein Schnippchen zu schlagen empfehle ich euch einfach warten und nicht immer gleich zuschlagen. Ihr spart auch Geld dabei, weshalb 19,99€ für (z.B.) V wie Vendetta ausgeben wenn ihr es in 6 Monaten als Special Edition (also das Steelbook mit 2-DVDs) um 8-9€ im eBay kaufen könnt. Lieber Underground Labels alá Raptor Entertainment, XT-Video, CMV Laservision oder auch internationale Underground Labels unterstützen. Dort zählt der Kunde noch und nicht nur der Umsatz!


    Genug für Heute...


    MfG
    Fleshgrinder

    Hallo Leute,


    dann möchte ich auch noch meinen Senf abschließend dazu geben. :)
    Dieser Avatar hat nun mal gar nichts mit Porn am Hut, nur um dies von vornherein klar zu stellen. ;) Es handelt sich um eine Szene aus dem Film Die Rache der Kannibalen (oder auch besser bekannt als Cannibal Ferox). Dass ihr dieses Ava als strange empfindet ist für mich persönlich eigentlich amüsant, aber ich habe vollstes Verständnis dafür. Ich kenne ja genügend Menschen denen meine Freizeitgestaltung strange vorkommt - Horrorfilme. Deshalb habe ich den Avatar auch umgehend geändert und auch wenn die Forenregeln einen Avatar mit den Maßen 150*150 Pixeln zulassen habe ich auch hier einen etwas kleineren gewählt. Ich hoffe so kann nun jeder damit leben. :D
    @HellFire - wie findest du den Zeit in einem fremden Board zu posten wenn du in so vielen Foren Posten bestreitest? Ich war beim DVD-Forum.at Moderator (seines Zeichens eines der größten Filmforen im gesamten Deutsch srpachigen Raum) und Zensur haben wir dort immer verpöhnt!


    MfG
    Fleshgrinder (*der hofft sein Nickname stößt nicht auf allgemeine Empörtheit*)

    M, 21, Soldat


    Definitiv süchtig!


    Begonnen hat alles im zarten Alter von 6 Jahren mit einem GameBoy und Tetris - seit dem bin ich süchtig. Früher als ich noch in die Schule ging war das natürlich um einiges extremer als Heute. Wenn ich nur daran denke wie exzessiv ich Resident Evil (1, 1 D.C. und 2) gezockt habe. An manchen Nachmittagen/Abenden habe ich Resident Evil 2 4x durch gezockt. Oder Gran Turismo, teilweise 48h vollgas, nur Essen, WC und PSX... Genauso die etlichen RPGs, Final Fantasy VII, VIII... ich will gar nicht daran denken... Breath of Fire III...
    Unendlich viel Zeit habe ich mit zocken verbracht.


    Heute würde ich mich immer noch als süchtig bezeichnen, jedoch nicht mehr auf diese extreme Art und Weise wie früher. Wenn ich ein Game habe welches mir sehr gut gefällt zocke ich jeden Tag solang und soviel wie geht. Z.B. F.E.A.R. hatte ich innerhalb einer Woche durch, jede freie Minute genutzt. Genau das selbe Spiel z.B. bei Call of Duty 2. Die meißte Zeit ist es jedoch leider so, dass ich nicht die Zeit finde um zu zocken, deshalb zocke ich viel Handygames ( ;( ). Zur Zeit bin ich ja beim Bundesheer und habe deshalb sehr viel Zeit zum zocken und das ist auch gut so. Jeden Tag haben wir 6-8 h Zeit zum zocken. In erster Linie zocken wir momentan Worms World Party (in den kurzen Pausen) und nach Dienstschluß packen wir alle die Laptops auf den Tisch (zusammen mit unseren Vorgesetzten :D ) und halten eine 4-6 h Call of Duty 2 Schlacht ab. Total geil, ich hoffe nur, dass ich noch soviel Zeit zum zocken finde, wenn ich wieder mit Arbeiten beginne...
    In Urlauben zocke ich immer bis zum umfallen fällt mir da ein. Letzten Winter z.B. als ich 7 Wochen Urlaub hatte habe ich CS:S gezockt bis zur Vergasung. Auf irgend einem Hamburger Server habe ich mich von Platz 1.400 auf Platz 70 vorgekämpft und ich war zu Beginn der totale Noob!


    Soviel dazu MfG
    Fleshgrinder (*zockt für's Leben gern*)

    Hallo Leute,


    also erstmal möcht ich sagen, dass mir das neue Board im großen und ganzen sehr gut gefällt. Allerdings happert es extrem an Geschwindigkeit hier - nervt total!


    Dann mal gleich an's Eingemachte. :D


    Eine 3,5 h Version von Silent Hill gibt es nicht und wird es niemals geben! Die Version die nun ab FSK 16 vermarktet wird ist ungeschnitten und stellt auch die Kinoversion dar, welche in manchen Kinos mit einer FSK 18 Freigabe lief. Es ist auch nicht verwunderlich, dass der Film mit einem FSK 16 daher kommt. Große Studios stehen hinter Silent Hill, selbst aus der Videospielebranche, da lässt sich die FSK gerne mal etwas bestechen und ist gnädig bei der Freigaben vergabe.
    Es gibt zwei Versionen von Silent Hill. Zum einen das 2-DVD Kauf-Steelbook und zum anderen das Verleih-Steelbook, welche Version man sich den nun zulegt bleibt jedem selbst überlassen.


    Ich besitze "Die 120 Tage von Sodom" und ja der Film basiert auf einem der Exzerpe von Marquis de Sade. Saló ist der letzte Film von Pier Paolo Pasolini (1975 wurde er ermordet - Wikipedia) und zugleich einer seiner größter Skandalfilm in seiner Filmographie. Pasolini wollte steht Missstände in der italienischen Gesellschaft aufzeigen und anprangern in seinen Filmen, was ihm mitunter auch immer mit beachtlicher Resonanz gelungen ist. Mit Saló wollte Pasolini die faschistische Vergangenheit seines Volkes aufarbeiten. Der Streifen ist auf jeden Fall nichts für schwache Gemüter und geht an die Substanz, also nur ansehen wenn du einen starken Magen besitzt und du nichts gegen homosexuelle hast (ansonsten könntest du deinen DVD-Player aus dem Fenster schmeissen :evil: ). Wie denke ich hier den meißten schon bekannt ist kommen auch Szenen vor in welchen die Schauspieler kopophilen Trieben nachgehen. Ich kann euch allerdings versichern, dass dies nicht so extrem drastisch umgesetzt ist wie es der eine oder andere schon in diversen Veronika Moser Filmen (bzw. Handy-clips - ich kenn euch doch ;) ) gesehen hat. Das Ganze wird lediglich angedeutet und es wird darüber diskutiert. Ich kann dir den Film nur empfehlen, er passt sich auch sehr gut in Legends Kino Kontrovers Reihe ein (von welchen ich alle habe).
    Btw. steht der Film nicht auf dem Index und bekamm eine SPIO/JK Freigabe von der FSK. :]


    Na dann, bis bald MfG
    Fleshgrinder

    Ich kenne dvd-fsk18, reiner Verarschungsladen, der verkauft mehr Bootlegs als normale DVDs. Ach ja, bezüglich DTM und Cyber-Pirates - sind ja beides die selben Läden. :roll: DTM hat C-P gekauft.
    Ansonsten über private Wege kaufen -> http://www.filmundo.de


    MfG
    Fleshgrinder

    Zitat

    Original von BALOR


    ...argh woher sol ich das ganze geld nehmen?...


    Eine Frage die ich mir bezüglich meiner Filmkäufe fast schon jeden Tag stelle. :lol:
    Die A Better Tomorrow Trilogy Box habe ich auch Zuhaus, sehr schöne Box besonders um das Geld.


    MfG
    Fleshgrinder

    Zitat

    Original von BALOR


    mit so nem kack wird versucht immermehr geld zu machen
    die beschreibung in den mailorders hat mir eigentlich die hoffnung auf eine ordentliche doku erzeugt
    aber wenn das so ist
    nein danke


    M-I-B ist sowieso ein Schundlabel ohne gleichen!


    Zitat

    Original von BALOR


    so jetzt ist meien letzte bestellung schon wieder ne woche alt ich brauch nachschub
    und da hab ich an battle royal, wild zero, die alien box (9 dvd´s aber nit der kopp) re animator sowi den familienratgeber gedacht


    BALOR


    Battle Royale ist genial, allerdings würde ich wenn ich dich wäre schauen, dass du irgendwie an die Perfect Collection rankommst. Die Langfassung macht doch um einiges mehr Spaß als die normale.
    Wild Zero, sehr spezieller Streifen, mir hat er sehr gut gefallen. Da ich dich kenne bin ich jedoch davon überzeugt, dass er dir gefallen wird. Trashiger-B-Punk-Rock-Movie, total dreckig.
    Alien Box ist nie eine Fehlentscheidung - ich hab den Kopf.
    Re-Animator ist Kult, am besten gleich die Laser Paradise Box mit Teil 1 und 2, gibt es eh schon überall ganz billig.
    Familienradgeber muss ich mir selbst noch zulegen - wie gesagt.


    MfG
    Fleshgrinder

    Mir gefällt das Original, Hügel der blutigen Augen, und das Remake von Alex Aja. :D
    BALOR, noch was zum M-I-B Releas von Gesichter des Todes. Dabei handelt es sich um einen wilden zusammen Schnitt aus diversen Mondo Filmen (u.a. auch Gesichter des Todes Teile).
    Also auf keinen Fall empfehlenswert. :!:


    MfG
    Fleshgrinder

    So dann möchte ich zu allem wiedermal meinen Senf dazu geben:


    SilverBack : Ich bin bekendender Asiafan und pflichte dir prinzipiel zu. Allerdings ist Hollywood im Horrorgenre für niemand diskussionswürdig, Hollywood ist ein Synonym für die große Filmindustrie welche lediglich nach Marktforschung dem Publikum serviert was sie ihnen vorher eingetrichtert haben, dass sie sehen wollen. Hostel von Eli Roth ist zwar ein Mainstreamfilm der durch Finanzkräftige Hintermänner den Sprung in die Kinos gefunden hat, doch eine Hollywoodproduktion würde ich persönlich es nicht nennen. Eli Roths Streifen ist definitiv ein Horrorfilm und will nur ekeln und nicht mehr - wobei er in diesem Punkt bei jedem Gorefan versagt. Im amerikanischen Underground gibt es auch einige Perlen des Horrorfilmes zu entdecken - die Frage ist nur ob man wirklich will. Im Besonderen ist es für mich sehr wichtig, dass extreme, brutale, rohe Gewalt gezeigt wird, dies spielt für mich im Horrorgenre eigentlich eine große Rolle. Um aktuelle amerikanische Filme aufzuzählen die vielleicht in dein dir auferlegtes Schema passen würde ich an diesem Punkt einfach mal gerne The Hills Have Eyes (Alex Ajas Remake des Wes Craven Klassikers) nennen - auf jeden Fall ein Blick wert.


    BALOR : Freddy Vs. Jason schmiegt sich genau in benanntes "Hollywood" ein und wäre an dieser Stelle genau das richtige Beispiel für einen echten Hollywoodstreifen.
    Ittenbachs Familienradgeber habe ich noch nicht gesehen, denke allerdings, dass es sich eben um einen Ittenbach typischen Streifen handelt - also gefällt er mir sicher. :D
    Men behind the Sun ist ein sehr guter Film welcher mit schockierenden Bildern zu überzeugen weiß, im Besonderen die Tatsache, dass alles der Realität entspricht dramatisiert den ganzen Film natürlich drastisch. Erwähnt haben möchte ich an dieser Stelle zwei Sachen zum Film die immer wieder angesprochen werden doch zu oft falsch interpretiert werden. Die Katze welche von Ratten im Film getötet wird stirbt NICHT wirklich wie so oft propagiert - es handelt sich um einen Fake. Die Autopsie an dem Jungen welche im Film gezeigt wird ist REAL - die Eltern habe das Filmen sowie die Verwendung im zusammenhang mit der geschichtlichen Grundlage des Streifens erlaubt. Jedoch besteht nun kein Grund sich ins Hemd zu machen, sehr viel ist nicht zu sehen bei der Autopsie. Ich spreche an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung für Men behind the Sun aus.


    key : Ist es überhaupt legal über die Existenz von Gerald Kargls Angst nichts zu wissen? Wir als Österreicher müssen diesen Genrebeitrag in die Höhe halten und würdigen - da müssen auch mal 20,-€ drinnen sein.
    Angst ist ein sehr guter Thriller und zudem auch recht böse - kaufen!


    MfG
    Fleshgrinder

    Die colorierte Fassung ist ungeschnitten.


    Was es genau mit dem Gesichter des Todes auf sich hat kann ich dir nicht sagen. Wir sind dran, ist wohl ein Fehler seitens M.I.B.


    MfG
    Fleshgrinder

    Zu Suspiria - Dario hat es noch nie verstanden ein richtiges Ende zu drehen. Allerdings ist dies auch ein Markenzeichen. :wink:


    Zu Night of the Living Dead - ANSCHAUEN! ANSCHAUEN! ANSCHAUEN!
    Der Klassiker schlechthin des Zombiefilmes.
    Falls du noch mehr an Zombie-Kultklassikern suchst kann ich dir noch I walked with a zombie oder Let sleeping corpses lie sehr ans Herz legen. :)


    Ich glaub ich kann die DVDs die ich in letzter Zeit gekauft habe gar nicht so einfach rekapitulieren... hmmm... was hätten wir da...


    The Untold Story (BunBox)
    Tenebrae (Ultimate Edition)
    Wake of Death (Limited Edition)
    The Rape After (Bootleg)
    Scarface (Limited Special Edition)
    Der Todesking (European Limited Special Edition inkl. DogTag)
    ...boah...äh...noch mehr...


    MfG
    Fleshgrinder

    Ist so jetzt nicht ganz richtig BALOR.


    LINK 1:


    Hierbei handelt es sich wie schon von BALOR angemerkt um den so genannten Euro-Cut. Allerdings hierzu eine kleine Erklärung wie es zu dieser Schnittversion kam.


    Zombie (aka. Dawn of the Dead) wurde von George A. Romero und Dario Argento zusammen gedreht, beide übernahmen den Part der Regie damals. Mr. Romero bekam die Rechte für die westliche Himmelssphäre und Mr. Argento für die östliche (sprich Europa). Beide schnitten die Filme natürlich auf ihre Art und so entstanden im Endeffekt drei Schnittfassungen. Einmal die US-Version (Romero-Cut), einmal die EU-Version (Argento-Cut) und einmal die Full Uncut Version (ASTRO Ultimate Cut).


    LINK 2:


    Angesprochener ASTRO Ultimate Cut.


    @ BALOR, falls du den Argento-Cut und den Romero-Cut haben willst hohl dir die XT-Video 3-DVD-Limited-Edition-Box. -> OFDb


    MfG
    Fleshgrinder


    PS: Falls euch dies noch nicht genug Informationen rundum die "of the Dead" Trilogie von George A. Romero waren dann seht euch doch mal das große Special bei DVD-Forum.at an, welches mein Freund S:CAPE vor etwas längerer Zeit schuf.


    [Blockierte Grafik: http://www.dvd-forum.at/special/zombie/banner.gif]