Beiträge von Filyina

    @Inkuda Nein, die Regeln sind echt nicht so kompliziert wie es scheint. Doch kommt es schon in manchen Abenteuern vor, dass man nachlesen muss, weil etwas ned ganz klar ist. Es hat ein paar kleinere Fehlerchen drin, und es ist auch sauschwer, aber es lohnt sich trotzdem :-)

    Andor und King of Tokyo steht auch noch auf der Liste. Wie sind die beiden so @Filyina ?


    Andor ist klasse. Die Regeln sind sehr leicht und schnell gelernt. Das Spiel selbst ist gar nicht mal so einfach zu gewinnen. Man muss taktisch vorgehen und gut zusammenspielen, planen und vorausschauen. Aber man kann es gewinnen, auch wenn es meistens sehr knapp ist :-) Das Spielbrett ist schön gemacht. Kannst du eigentlich blind zugreifen, wenn du Abenteuer, Kämpfe, Taktik, eine schöne Welt und Quests (aber es ist nicht sehr questlastig) magst.


    King of Tokyo ist ein kurzes Spiel für Zwischendurch. Es ist schnell aufgebaut und schnell gespielt. Ganz lustig, aber nichts Großartiges. Eine Partie dauert nicht lange, deshalb kann man es "schnell mal spielen".


    Beide sind total unterschiedlich, weil Andor was Großes ist, mit vielen Abenteuern und einer Geschichte, Helden, die zusammenspielen, einer schönen Welt und eine Partie dauert so 1,5 - 2 Stunden.
    King of Tokyo ist eher wie Munchkin anzusehen. Klein, aber lustig und nett. Keine Geschichte, keine Abenteuer und man spielt gegeneinander.

    Hab auch schon ein paar Brettspiele gespielt. :-) Waren nicht alle gut, aber die meisten. Das sind mal die aus den letzten 2 - 2,5 Jahren.


    Puerto Rico
    Nations
    Risiko Star Wars
    Risiko
    Axis and Allies
    Fortress America
    Dominant Species
    Andor
    Eldritch Horror
    Arkham Horror
    Ringkrieg
    Clash of Cultures
    Felsental
    Caverna
    Letters from Whitechapel
    Descent
    Village
    Runebound
    Talisman
    Relic
    Fresko
    Flashpoint
    Mansions of Madness
    Herr der Ringe
    Heroquest
    Civilization
    Twilight Imperium
    Tore der Welt
    Siedler von Catan
    Eclipse
    Wer war’s?
    Stratego
    Mystery Express
    Fortune and Glory
    Scheibenwelt
    Gears of War
    Smallworld
    Android
    Dominion
    Der Eiserne Thron
    Caverna
    Chez Cthulhu
    Igels
    Munchkin
    Ja, Herr und Meister
    Werwölfe
    Star Munchkin
    Die Sterne stehen richtig
    Divinare
    Dracula
    Ghost Stories
    Tsolk’in
    Schatten über Camelot
    Zombies!!!
    Betrayal at House on the Hill
    Weihnachtsmannspiel
    Wie verhext!
    Die Burgen von Burgund
    Rückkehr der Helden
    Space Alert
    Das verrückte Labyrinth
    Abenteuer in Mittelerde
    Höllenhaus
    Dungeons & Dragons
    Dorf des Grauens
    Stone Age
    Wrath of Ashardalon
    Castle Ravenloft
    El Grande
    Der Hexer von Salem
    Ad Astra
    Last Night on Earth
    Dungeon Quest
    Duell im Felsental
    Pandemie
    Cluedo
    Dungeon Petz
    Dungeon Lords
    King of Tokyo
    Tannhäuser
    Drachenjäger von Xorlosch
    Der Weg nach Drakonia
    A Touch of Evil
    Something Wicked

    A propos Cthulhu: Wir ham letzte Woche endlich mal Arkaham Horror gespielt, spielt das jemand hier? Welche Erweiterungen wuerdet ihr empfehlen? Wir werden wahrscheinlich auf die deutsche Uebersetzung umsteigen, weils einfach irgendwie komisch klingt dauernd zwischen zwei Sprachen rumzuspringen...


    Ich spiel das dauernd :-) Dunwich und Innsmouth sind sehr gute Erweiterungen.

    Momentan lese ich die Lovecraft Biografie von Lyon Sprague De Camp! Gefällt mir sehr gut! Noch dazu erfährt man mal sooo viel mehr, als die eine Seite, die man eh schon kennt ;)
    Und der Film "The Whisperer in Darkness" hats mir sehr angetan.

    Also von meiner Sicht aus, lohnt sich HotD auf jeden Fall :)
    Mei und mir ist noch ne extrem gute Animeserie eingefallen: Planetes <3 Hat die sonst noch jemand gesehen?

    Highschool of the Dead is schon heftig, aber ich bin eh durch die HBO Sachen daran gewöhnt :P


    Paranoia Agent kenn i no gar ned. Werd ich dann sicher auch bestellen, DENN David Lynch is suppa und Perfect Blue haben wir vor kurzem grad wieder geschaut!! War immer noch sehr cool.


    Und die nächste Serie nach Vampire Knight, wird Witch Hunter Robin. :)

    Hab mir grad bei Amazon "Betrayal at House on the Hill" bestellt.
    Anscheinend ein Brettspiel welches das Flair trashiger Horrorfilme sehr gut einfängt! Anfangs spielen alle Mitspieler zusammen und erforschen ein (jedesmal zufällig aufgebautes) altes Haus. Irgendwann wird der "Haunt" getriggert, wodurch ein Mitspieler zum Verräter wird (der sozusagen Böse ist) und die anderen müssen ihn an der Druchführung seiner Pläne hindern.
    Der Haunt wird per Tabelle immer neu bestimmt (es gibt 50 zur Auswahl), und basiert ganz auf gefundenen Gegenständen, Ereignissen und aufgedeckten Räumen. So bleibt es abwechselnd.
    Außerdem nimmt sich das Spiel nicht so bitter ernst, und ist recht klischehaft .. was aber durchaus gut zu sein scheint!


    Ich freu mich jedenfalls aufs Paket, und werd nach einem ersten Testspiel mal berichten, ob es sein Geld (28,50) wert war!


    Und schon ausprobiert? Wir haben die alte Version daheim, finde ich toll das Spiel :) =)


    Zombies!!! ist auch einfach klasse. Sooo lustig. Besonderen Spaß hatten wir mit dem normalen Grundspiel und der Clown-Erweiterung "Manege frei" :-)

    Hab von ner Kollegin TWIN PEAKS bekommen...werd ich demnächst anreissen..bin ja schon gespannt was der Herr Lynch da geschaffen hat :)


    Hast schon geschaut? Wir habens ja auch vor einiger Zeit geschaut ... wieder mal eine geniale Serie - klasse :klatsch:


    Derzeit wird Boardwalk Empire geschaut :heart: omg!!!! is die Serie geil!!

    Hihi, hallo :)
    Jaaa, hab mir gedacht, ich schau mal wieder vorbei, nachdem ich mit dem einen Chris (Veber) im FB geratscht hab u der andere Chris (mein Mann) mir gesagt hat, dass Martin nen Cthulhu-Thread gemacht hat.
    Biin jetzt bestimmt wieder öfters da :)