Beiträge von Jigen

    Na ja, es gab damals nur 4 ältere Zeldas. Zelda 1, Adventure of Link, Link to the Past und Links Awakening. Welche von denen findest du besser als Ocarina?

    Links Awakening find ich besser, wahrscheinlich weil ich es damals gespielt hab, es mein erstes Zelda war und ich viele gute Erinnerungen damit verbinde.
    Ich schätze mal hätte ich OoT damals gespielt und nicht nur jetzt erst nachgeholt, würde es mir auch besser gefallen.
    Aber wie gesagt OoT ist trotzdem ein gutes Spiel, ich will es jetzt auch nicht schlecht reden.

    Ich spiel auch OoT zur Zeit und ich muss sagen es ist ein sehr gutes Spiel, aber mir ist nicht klar warum es immer so als bestes Zelda gehypet wird?
    Da gibts andere Zeldas die mindestens genauso gut sind oder sogar besser, auch ältere als OoT.

    Hab auch schon mit dem Gedanken gespielt mir das zubestellen,
    aber bis September is ja noch bissel hin :)
    Was gibts denn spezielles in der Limited Edition?
    Handbuch, Poster und Sticker solls ja auch in der Classic Edition geben,
    wenn ich das richtig gelesen hab.

    Ja den kennt ich schon aus der Beta und da hab ich den gehasst.
    Aber jetzt im richtigen Spiel fand ich den nicht mehr so schwer, vielleicht weil ich schon weiter im Level war.
    Du musst auf jeden Fall dich heilen, wenn du unter 50% Leben kommst und deine Ausdauer mit dem Ki-Impuls (R1)
    zurück holen. Nie die Ausdauer auf 0 fallen lassen, weil dann wird man benommen und bekommt richtig auf die Mütze.
    Viel ausweichen, damit der seine Ausdauer verbrauchte und dann draufhauen, damit er benommen wird und dann
    kannst du ihn hinrichten.
    Ich hab mir auch einen Build gemacht wo ich alles auf Blitz gemacht hab, also Schutzgeist Raiken, Waffenverzauberung,
    Setbonus, eben alles was den Blitzschaden erhöht. Damit spiel ich schon sehr lange und es funktioniert auch sehr gut.


    Ich mach auch immer alle Nebenmissionen bevor ich ins nächste Gebiet gehe, dadurch wirds fast zu einfach.


    Bei Umi-Bozu bin ich z.b. noch relativ oft gestorben, aber die Spinnenfrau hab ich beim ersten Versuch mit aufgeladenem


    Schutzgeist sofort weggehauen, kann aber auch sein, das die wirklich nicht besonders schwer ist.


    Falls du gar nicht weiter kommst, gibts bei den Magic Skills einen Spruch der die Gegner verlangsamt,


    der hab den noch nicht gelernt, aber ich hab gelesen das er Bosse sehr vereinfacht.

    Ich bin jetzt auch vor kurzem von meinen Ouya (als Retroplattform) auf die Recalbox umgestiegen und absolut begeistert!


    Warum sich das NES Mini, aber wie geschnitten Brot verkauft, erschließt sich mir überhaupt nicht.
    Alleine schon wegen dem kurzem Controller-Kabel würde ich das Ding nicht kaufen.

    Ich bin auch der Meinung, dass sich hier das selbe Trauerspiel wie bei der Wii U wiederholt.
    Ich frag mich langsam nur, warum Nintendo nicht gleich aus dem Konsolengeschäft aussteigt, bzw. denke ich dass das früher oder später so kommen wird, genau wie bei Sega.
    Die Leute wollen doch im Grunde nur die Nintendospiele zocken und Nintendo könnte sich dann auf die Produktion dieser konzentrien.


    Nach dem Wii U Debakel wurde jetzt auf krampf ein neues Konsolenkonzept aus dem Boden gestampft, was einfach nicht klappen kann.
    Seit der Wii scheint Nintendo zu glauben das Rad jedes mal neu erfinden zu müssen, warum eigentlich?


    Ich bin kein Experte, aber mir würden jetzt spontan 3 Wege einfallen, wie es Nintendo hätte machen können.
    1. Eine Konsole mit richtig viel Power die Playstation und Xbox mindestens ebenbürtig ist, wenn nicht sogar überlegen, um wieder vorne mitzumischen.
    2. Eine Konsole für "kleines Geld" (max. 200-250€, auf PS4 niveau, Full HD usw.), quasi eine Zweitkonsole die sich viele noch zulegen würden um die Nintedo Titel zu spielen.
    3. Wie oben schon geschrieben, keine Konsolen mehr und nur noch die eigenen Titel für PS, Xbox und PC produzieren.


    Den Erfolg von der Wii wird Nintendo nicht wiederholen können und mit der Switch macht Nintendo fast alles falsch, was man falsch machen kann.
    Angefangen mit dem zu hohem Preis für Konsole, paar Euro mehr in die Hand nehmen und ich hab ne PS4 Pro und die Preise vom Zubehör sind auch jenseits von Gut und Böse.
    Warum muss die Konsole für unterwegs sein, Man hat doch schon den 3DS oder Handys? Der Onlineservice klingt auch nach einem schlechten Scherz, zum Start nur in Amerika
    aktiv und später Retrotitel die man nur 1 Monat spielen kann? Warum nicht mal den Leuten engegen kommen und die Titel die Sie schon zig mal im eShop gekauft haben auch auf der neuen
    Konsole spielen lassen ohne nochmal abzukassieren.
    Das allerwichtigeste sind aber wie immer die Spiele und da verkackt Nintendo mal wieder richtig. Warum soll ich mir Skyrim nochmal holen, das hat doch jeder schon gezockt der es spielen wollte
    und wenn nicht kann man Remastered auch in schön auf PS4 und Co spielen. Viele von den Spielen die 2017 erst für die Switch erscheinen gibts schon lange für andere Konsolen und wahrscheinlich
    günstiger. Zelda ist natürlich toll und ich würds auch gern zocken, aber das ist zu wenig, zudem werden es sich viele für Wii U Spieler sich für die Wii U holen und nicht auf die Switch umsteigen.
    Haben ja schon sehr viele geschrieben, warum nicht mal paar alte Marken wieder neu belebt werden oder man mal was ganz neues macht? Statt Mario Kart 8 Neuauflage ein F-Zero.
    Metroid, Starfox oder eins von den Rollenspielen von SNES Zeiten fortsetzten. Was ist eigentlich aus Skies of Arcadia 2, was für die Wii in Entwicklung war geworden?


    Naja ich werd erstmal abwarten und gucken ob der Preis fällt und ob noch paar gute Spiele kommen.
    Das hab ich schon bei der Wii U gemacht, aber gekauft hab ich sie mir doch nicht, weils einfach zu wenig war was mich interessiert hat.
    Dazu kommt das ich mit PC und PS4 mehr als genug Spiele hab die ich spielen könnte, wo ich auch fast nicht hinterher komme, warum dann noch ne Switch kaufen?

    Hab mir gestern auch Rogue One angesehen und er hat mir auch sehr gut gefallen.


    Du bist nicht der einzige, ich war genauso blind!
    Hab außerdem beim Square Enix Konto nach der Registrierung, auch erstmal rumgesucht wo es den PSN Code zum freischalten gibt.


    Hat schon jemand die "Deus Ex Universe" App geladen und damit beim den Square Enix Mitgliedern (im Inventar Datenbank, ganz unten) den Dreieck-Code eingescannt?
    Also bei mit will das nicht klappen, kommt immer Fehlermeldung!


    Ich spiel auch grad nebenher DeusExGo, was auch jede Menge Spass macht, aber warum zur Hölle können nur PC und Xbox Besitzer ihre freigeschalteten
    Praxis Kits an ihr Hauptspiel schicken und die PS4 Leute gucken in die Röhre?!?

    Ich hab mal eine Frage zu dem Season Pass Problem
    und zwar hab ich eine deutsches Konto (PS4) und spiel die Pegi Version von Rainbow Six. Muss ich mir den deutschen Season Pass kaufen und funktioniert der mit der Pegi Version oder brauch ich den österreichischen Season Pass? Aber funktioniert der mit dem deutschen Konto?


    Hat da jemand Erfahrung? Rainbow Six is auch nur ein Beispiel, kann auch jedes andere Spiel sein.
    Demnächst bei The Division stellt sich mir das Problem auch wieder.

    Bloodborne durch und Platin gemacht.
    Die Tochter des Kosmos und der Feuerhund in dem Dungeon mit dem halben Leben, waren wirklich Hardcore, hat aber richtig Spass gemacht!
    Dark Souls 3 kann kommen ^^