Beiträge von Forenstein

    Ich bin mittlerweile auch dem PS3 / Blu-ray Wahn verfallen :-)


    Habe nun schon 17 Blu-ray Filme und weitere sind schon vorbestellt. Es macht einfach spass diese zu Sammeln.
    Von der PlayStation 3 bin auch voll und ganz überzeugt. Ich verbringe teilweise stunden mit ihr auch wenn ich gerade nichts spiele.
    Die PS3 bietet schon einige vorteile. Ich persönlich brauche es zwar nicht aber Unreal Tournament III kann man z.B. auch mit Maus und Tastatur steuern. Mods werden ebenfalls unterstütz.
    Ich sehe mich auch schon Stunden ab Oktober in PlayStation Home verbringen :-) Spiele gibt es dieses Jahr auch satt. GTA IV wurde zwar gerade erst verschoben, aber es kommen noch Highlights wie Uncharted, Haze, Heavenly Sword und UT III Exklusiv auf Sonys Kiste. Ganz zu schweigen von Multi Games ala Assassins Creed, Brother in Arms: Hells Highway, Kane & Lynch: Dead Men, Pro Evolution Soccer 2008 und Call of Duty 4: Modern Warfare. Ein Feuerwek an Top-Hits wird es auch in 2008 geben: Killzone 2, LittleBigPlanet, Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots, Resident Evil 5, Heavy Rain: The Origami Killer, Final Fantasy XIII und Grand Theft Auto IV um nur einige wenige zu nennen L.A. Noir, Rage, Prototyp, Silent Hill V und Return to Castle Wolfenstein 2 sollten vieleicht auch noch erwähnung finden.


    Ich jedenfalls kann die PS3 nun wirklich jedem empfehlen. Ein Super Gerät, sollte in keinem Haushalt fehlen.

    Ich bin gerade auf der suche nach der Erstauflage! Also mit den Symbolen. Wenn sie hier im Forum jemand hat und es verkaufen möchte dann bitte an mich :) zahle einen guten Preis!


    PS: Unterscheiden sich die beiden Varianten (Erst- und Zweitauflage) vom Cover her oder wie sonst kann man sicher gehen das es sich wirklich um die 100% Full uncut Fassung handelt?

    Nenn mir bitte eine Quelle das es auch für den PC kommt!!!!
    Rockstar/Take 2 haben es nur für Konsolen angekündigt! Ich zweifele auch daran das es überhaupt für den PC kommen wird. Da sich Take 2 eh vom PC verabschiedet - Bioshock ist noch das letzte und das einzigste Spiel von denen das auch für den PC kommt. The Darkness war auch schon Konsolen Exklusiv! Zudem waren die Verkaufszahlen der PC Versionen immer unterirdisch so das sie nie diese Zahlen veröffentlicht haben.

    Mich würde noch eins interessieren. Hat es jemals eine Full Uncut PAL Version von The Darkness gegeben? Ist vieleicht die Erstauflage der Englischen Fassung Uncut gewesen also mit den NS?

    Das Spiel wird natürlich durch die wegfallenden NS nicht schlechter. Aber ich möchte es so zocken können wie es die Entwickler gerne hätten, also Full uncut und am liebsten in einer PAL Version!

    Die Spielegrotte bekommt die PS3 Version schon morgen!


    Dort steht auch das die AT Version bis auf die Hakenkreuze uncut sei.
    Befinden sich also die Hakenkreuze nicht einmal in der Österreichichen Version? Muss man dazu also die Englische Fassung haben? Oder ist The Darkness in ganz Europa Cut?

    Was soll daran bitte lächerlich sein? Die PS3 Version unterstütz auch Mods sowie Tastatur und Maus. Es macht also keinen unterschied ob man sich das Spiel nun für PS3 oder PC kauft!
    Anstatt seinen PC für dieses game aufzurüsten kauft man sich eben mal eine PS3 und hat dann sogar noch einen sehr guten, wenn nicht sogar den besten Blu-ray Player und eine vielfallt an Top Titel dieses Jahr.

    Hallo,
    ich hoffe mir kann da jemand schnell eine Antwort drauf geben.
    Ich habe gehört das die PC Version von Call of Juarez beim schiessen auf die Gegner Einschusslöscher hinterlassen und das wäre bei der XBox Fassung nicht oder weniger der Falls. Kann mir das Jemand bestätigen. Kann mir nämlich nicht vorstellen das die XBox Version in dem Fall etwas gekürz sein soll.

    Sorry das ich euch noch einmal stören muss. Das sollte dann auch mein letzter Post in diesem Thread sein!


    NeM


    Ja ich kenne Crysis aber Gears of War gibt es jetzt und Heute. Wenn dann mal Crysis erscheint gibt es Gears of War wohl schon seit einem Jahr!


    Zudem erscheinen Mass Effect, Devil May Cry 4, Halo 3, Killzone 2, Alan Wake und co. ziemlich zeitnah mit Crysis und dann ist auch Grafisch gesehen dieser Shooter nur ein Meilenstein im Wind.


    [Blockierte Grafik: http://i45.photobucket.com/albums/f95/jarosh-gaf/dmc4e.gif]


    [Blockierte Grafik: http://www.capcom.co.jp/devil4/images/ss/ss09.jpg]


    [Blockierte Grafik: http://www.capcom.co.jp/devil4/images/ss/ss05.jpg]

    Ich wollte es ja auch lange nicht wahr haben, doch irgendwann kann man seine Augen einfach nicht mehr vor der Wahrheit verschließen. Die Realität sieht nämlich so aus:


    Wer heute noch auf dem PC spielt, ist rückständig


    Was mich momentan echt ankotzt, sind die Hardware-Anforderungen diverser PC-Titel. Ich hab ja nix dagegen, wenn ein Spiel unglaublich gut aussieht und deshalb richtig dicke Technik voraussetzt. Aber in letzter Zeit erscheinen immer mehr Spiele, die bescheiden aussehen und auf anständigen Systemen trotzdem ruckeln wie Sau. Doch auch wenn etwa die PC-Version eines Spieles hübscher ist, bevorzuge ich oft die Konsolen-Fassung.
    Bethesdas Oblivion ist ein tolles Beispiel. Auf einem richtig dicken Rechner mit aktivierten Super-Highres-Texturen sieht das Ding unglaublich aus. Auf der Xbox 360 spiele ich es aber trotzdem lieber. Da kann ich lässig auf dem Sofa abhängen und das Spiel auf einem 130-Zentimeter-HDTV genießen. In Verbindung mit einer dicken Surroundanlage sorgt das einfach für das perfekte Erlebnis. Ist doch um einiges angenehmer, als vor PC und 19-Zoll-TFT zu verkrüppeln. Genauso ist es mit Rainbow Six: Vegas. Auf dem PC langweilt mich der x-te Taktik-Shooter, doch im Riesen-Kinoformat macht es einfach unglaublich Laune.
    Ja, man kann auch seinen Rechner an einen Beamer oder TV anschließen und per Funk-Eingabegerät zocken, aber das ist mir zu viel Config-Stress. Ein Bekannter von mir spielt auf diese Art Prey. Es dauerte ewig bis sein Beamer das PC-Bild im richtigen Format darstellen wollte. Von der nervigen Kabelverlegerei mal abgesehen. Wieso kaufte er sich nicht einfach eine schicke 360er + Spiel? Hätte ihn gerade mal 50 Euro mehr gekostet, als seine Grafikkarte. Seine Antwort: “Das ist doch uncool!” Wissen Sie was? Diese Antwort lasse ich gelten. Es ist sogar die einzige Antwort, die ich durchgehen lasse.
    Fragen Sie mal einen Vinyl-Junkie, warum er sich teurere Schallplatten kauft und keine CDs. Fragen Sie einen leidenschaftlichen Hobbykoch, warum er manche Billig-Produkte ignoriert, obwohl sie oft genau so gut schmecken wie die Luxus-Varianten. Wieso fährt ein Oldtimer-Freak lieber mit einer unkomfortablen Oldschool-Möhre durch die Botanik? Es gibt da wirklich nur eine einzige plausible und gerechtfertigte Antwort:


    Weil alles andere uncool wäre.


    An Sylvester hab ich zwei DJs gesehen, die nur mit CDs aufgelegt haben. Der Kommentar meines Kumpels war “Ein DJ der mit CDs auflegt, hat halt kein Geld für Schallplatten.” Diese Weisheit lässt sich auch auf uns Spieler ummünzen. Ein Konsolenspieler hat halt kein Geld für einen anständigen PC. Ganz einfache Sache.
    Sollte der PC als Spieleplattform also wirklich langsam aussterben, dann ist das gar nicht so schlimm. Es macht die verbleibenden Hardcore-PC-Gamer nur noch cooler; den Kreis noch elitärer. Das erlaubt außerdem den Hardware- und Zubehör-Herstellern noch mehr Kohle für ihren Kram zu verlangen.
    Für meine momentane GraKa hab ich vor rund zwei Jahren 400 Euro gezahlt. Es ist eine 6800 Ultra und gehört mittlerweile zum alten Eisen. Eine neue Karte, bzw. ein neuer PC kommt mir aber erst dann ins Haus, wenn Crysis erscheint. Auch wenn ich mittlerweile zugeben muss, dass ich eigentlich nur noch auf der Konsole spiele, erregt mich der Gedanke an die neue PC-Hardware. Alleine das stundenlange Herumexperimentieren, damit man zwei Frames mehr aus einem Spiel holt. Was für eine Befriedigung das doch immer ist! Ich freue mich darauf, mein jungfräuliches System erstmals zu booten, alle Treiber zu installieren und 3DMark zu starten. Das hat man halt mit einer Konsole nicht. Es ist Nervenkitzel und sexuell erregend. Wenn ich dann Crysis durchgespielt habe, wird die Kiste Staub ansetzen und vor sich hin altern, bis das nächste PC-Exklusiv-Spiel erscheint. Wobei Crysis nicht wirklich PC-Exklusiv ist. Ist aber ein anderes Thema.
    Jedenfalls will ich nicht, dass Ihr Selbstbewusstsein leidet. Sie dürfen sich als PC-Spieler nicht als minderwertiges Mitglied einer aussterbenden Spezies fühlen. Sie sollten sich eher als Mitglied eines exklusiven Clubs ansehen und immer weniger Leute haben die Kohle, um sich die Mitgliedschaft leisten zu können. Das ist doch gar nicht schlecht, denn wer will schon in einen Club, wo lauter arme Schlucker rumhängen? Eben!


    P.S. Wir leben in einem Land wo so Kompetente Leute wie ich sich das recht raus nehmen dürfen so etwas zu sagen und da werde ich mir auch erlauben auf dinge hinzuweisen die mir nicht passen.
    Das ist nicht die Abteilung Attacke das ist wie immer die Abteilung Wahrheit.

    Und das alte PC dominante Genre namens Ego-Shooter hat auf der letzen Generation schon sein hoheitsgebiet verlassen. Natürlich dürften PC-Shooter Fans jetzt wieder wegen dem Vorteil der Maus / Tastatur-Steuerung jammern, der auf den Konsolen fehlt, doch lassen sich Mäuse und Keyboards heutzutage problemlos an alle erhältlichen Konsolen anschließen, und würden auch benutzt werden, wenn die Konsolen Fangemeinde unbedingt auf diese Steuerungsvariante bestehen würde. Da sich Shooter aber auch mit einer analogen Joypad- Steuerung relativ ordentlich spielen lassen, scheinen Konsoleros auch ganz gut ohne auszukommen, und so verliert dieses Argument stark an Gewicht.


    Ungläubige sollten sich erst einmal die Videos zu Gears of War anschauen. ERST DANN sollten PCler ihre "große Mundöffnung" auch auf machen


    Leider kommt viel zu oft der neid an den tag wenn man eben nicht das Kleingeld hat um sich mal wirklich sachlich mit sowas auseinander zusetzen. Ich wette du die neuen Konsolen 2 Tage in der Bude hättest würde dir der Sabber aus den Mundwinkeln triefen... also spare und genieße. Bist gerne eingeladen sie mal bei mir richtig anzutesten und nicht das Menü im Media Markt


    Da sich Sport und Rennspiele mit Maus und Tastatur einfach um einiges schlechter spielen, und die früher üblichen analogen Joysticks sich eigentlich nur für Flugsimulatoren und ähnliches eignen, rate ich jedem dringend davon ab den PC als Konsolen ersatz zu verwenden Das Angebot an Joypads, welche sich mittlerweile stark am Playstation-Design orientieren, ist zwar vielfältig, doch ist die Qualität der angebotenen Peripherie ziemlich armselig. Wabbelige Knöpfe und unglaublich schwammige Steuerkreuze sind dabei nicht der einzige Nachteil, sondern auch die Kompatibilität. Allein schon bei EA-Sportspielen wird die Auswahl des Controllers am PC fast schon zum Glücksspiel, denn einen einheitlichen Controller-Standard gibt es nicht, und so wird eine Vielzahl von Joypads bei bestimmten Spielen einfach nicht erkannt, während andere Spiele wiederum andere Joypads nicht anerkennen. Zum Glück ist das nicht bei allen Spielen so, aber es ist schon schlimm genug, dass man sich nicht einfach ein Joypad kaufen kann, und damit glücklich wird.


    Auch ist die Auswahl an spezielleren Eingabegeräten, wie Tanzmatten, Plastikgitarren etc. auf dem PC eher gering, was natürlich auch am erhältlichen Spieleangebot liegt, das immer einseitiger zu werden scheint. Shooter und Rennspiele gibt es jedenfalls zu Hauf. Dazwischen gibt es immer wieder ein paar Strategiespiele, Rollenspiele oder einen ausgefuchsten Simulator, sowie die alljährlichen Sportspiel-Updates. Von echter Abwechslung wie auf der Konsole, die so ziemlich alle Genres mit Ausnahme der Simulationen abdeckt, kann jedoch kaum die Rede sein. Jump n Runs? Fehlanzeige! Action-Adventures? Eine Seltenheit! Prügelspiele? Gibt es nicht! Ausgefeilte Knobelspiele? Sind mehr als rar! Freakspiele wie Guitar Heroes, Singstar, Buzz oder die Bemani-Reihe? Gibt es, dürft ihr aber mit der Lupe suchen! Überhaupt sind neue Spielideen auf dem PC ziemlich rar, ganz zu schweigen davon, dass man sich äußerst selten mit der Familie oder Freunden um den Rechner versammelt, um zusammen etwas zu spielen. Von Split Screen Modi und Multiplayer-Spaß ohne Internet-Anbindung hört man auf dem PC nämlich auch nichts. Und selbst wenn sich ein typisches Konsolen-Spiel wie z.B. „Devil May Cry“ oder „Sonic Riders“ auf den PC verirrt, ist dies oft so schluderig umgesetzt worden, dass man im Grunde auch darauf verzichten könnte.


    Im umgekehrten Fall sieht dies jedoch ganz anders aus. Beliebte PC-Spiele werden immer öfter mit nur marginalen Abstrichen auf die Konsolen umgesetzt und machen hier oft eine sehr ansprechende Figur.


    Die Frage ist letztendlich also, warum sich eine beachtliche Zahl an Spielern trotz horrender Preise, abwechslungsarmen Spieleangebot und zunehmender Vereinsamung vor dem Bildschirm, noch immer für den PC als Daddelkiste entscheiden. Die Multimedia-Eigenschaften eines PC und seine Vielseitigkeit als digitales Werkzeug sind es jedenfalls nicht, denn wie schon erwähnt, reichen für solche Funktionen auch schwächere Rechner, die man schon für ein Almosen hinterhergeworfen bekommt, und auch die Next-Gen Konsolen fahren ein großes Angebot an Multimedia-Optionen auf, die sogar noch leichter zu Bedienen sind, als auf dem PC. Nicht mal klassische Argumente wie Voice-Chat über Teamspeak und ähnliche Programme können seit der Xbox-360 als Vorteil des PCs angesehen werden.


    Die Gründe liegen viel eher in der Einstellung vieler PC-Zocker, die sich gern als elitäre Großkotze geben, die ja ach so viel mehr Ahnung vom Spielen haben. Wie weitläufig diese Einstellung ist, sieht man schon anhand diverser Spieleforen, und einigen lächerlichen Argumenten, mit denen so mancher PC-Shop die unerfahrenen Neukundschaft zu überzeugen versucht. Über dem Tresen wird nämlich gerne das Gerücht verbreitet, dass Konsolenspiele 150 Euro und mehr kosten, und sich ein PC daher viel eher lohnen würde, da man bei einem PC-Spiel nur knapp 40 bis 50 Euro hinlegt und sich dies mitsamt den Kosten der Hardware viel eher rechnen würde. Das Argument zieht allerdings nur, wenn der Kunde überhaupt keine Ahnung hat. Kontert dieser nämlich mit den tatsächlichen Preisen für Konsolengames, die in der Regel ein ähnliches Preisniveau haben oder maximal 10 Euro teurer sind als PC-Games, so wird gern das alte Raubkopierer-Argument gezückt. Man könne ja die Spiele kopieren oder über Filesharing-Netzwerke beziehen. Na herzlichen Dank auch. Bei einer solchen Einstellung ist es kein Wunder, dass immer mehr Spielehersteller knebelartige Sicherheitsvorkehrungen für ihre PC-Spiele treffen, die einen teilweise dazu zwingen, selbst beim Offline-Spiel permanent online zu sein.


    Schlusswort


    Bevor wieder irgendwelche Leser meinen, sie müssten mich als PC-Hasser abstempeln, möchte ich eines klarstellen: Auch ich bin ein PC-Spieler, der sich aber wegen der aufgezählten Fakten immer weniger auf dieser Plattform wohl fühlt. Bei allen anderen Genres hat die Konsole, welche ihr auch immer wählt, aber klar die Nase vorn. Technisch mögen Konsolen zwar zeitweise zurückfallen, vor allem wenn es auf das Ende einer Hardware-Generation zugeht, doch kosten diese auch weit weniger Geld und schreien nicht ständig nach Hardwareupdates, um die gewünschte Spielqualität zu erreichen. Warum PC Hardware mit den Jahren immer teurer wird, obwohl der Gesamtumsatz steigt und die neue Technik im Grunde nicht viel mehr bietet, als die alte, ist mir sowieso ein Rätsel. Scheinbar, weil einige Leute einfach blöd genug sind, das alte Update-Spielchen Jahr um Jahr mitzumachen, obwohl es viel günstigere Alternativen gibt. Eine Xbox 360, die per VGA-Kabel an einen normalen PC-Monitor angeschlossen wurde, bietet trotz ein Jahr alter Hardware derzeit nicht nur grafisch mehr als jeder PC (wie man an einem bestimmten, indizierten 3rd Person Shooter sieht, der in HD einfach hervorragend aussieht), sondern hat auch noch ein weit abwechslungsreicheres (online) Spieleangebot.


    Ich möchte damit jedoch nicht zum Ausdruck bringen, dass der PC als Daddelkiste schlechte Voraussetzungen hat. Allerdings wird er als Konsolen-Ersatz auf Dauer einfach zu teuer. Sicherlich sind update-hungrige PCs nichts neues doch mittlerweile nimmt das Ganze ziemlich perverse Formen an. Was bringt einem eine 300 Euro Grafikkarte, die gerade mal eine Hand voll Effekte mehr auf dem Kasten hat, als ihr Vorgänger, aber über die resourcenhungrige PC-Basis kaum ausgereizt wird? Wäre es nicht viel schlauer, die bisher erhältlichen Grafikkarten besser auszureizen, als alle paar Monate eine neue auf den Markt zu werfen? Eigentlich schon, denn mit weniger unterschiedlichen Hardware-Voraussetzungen könnte man auch viel mehr aus der Hardware herausholen, aber mit ständigen Minimal-Updates kann man viel mehr Geld verdienen, und so wird der PC-Kunde ein ums andere Mal zur Kasse gebeten. Wer's braucht.....

    LOL Trixtar was geht denn mit dir ab....


    Was ist eigentlich aus dem PC als Spieleplattform geworden? Die Lage könnte im Moment eigentlich kaum noch erbärmlicher sein. Meiner Meinung nach erlebt der PC gerade sein größtes Tief der letzten Jahre.
    Vielleicht erkennen irgendwann die Hersteller dass man sich auf bestimmte Standards einigen muss.
    Es treten mit PC Spielen einfach zu viele Komplikationen auf, die selbst für mich (erfahrener user) teils nicht so einfach zu lösen sind.
    Diese Probleme sind zB. Inkompatibilität, lästige CD-Key Eingaben, Installationssperre wegen Image-Simulations-Software, Lese-u. Installationsprobleme wegen Kopierschutz, zu hohe Harwareanforderungen und teure Harware, Treiberprobleme, Systemabstürze, ständig notwendige Updates und jede Menge anderer Dinge die jeder der einen PC hat ohnedies selbst kennt.
    Bei Konsolen schmeisst man die DVD ins Laufwerk und kann spielen. Punkt aus.


    Und selbst wenn der PC eines Tages nur noch so ein armseliges Angebot an Spielen hat, wie der Mac, dann weine ich dem PC (als Spielemaschine) keine Träne nach... inzwischen kotzt mich so vieles an, das geht auf keine Kuhaut mehr! Mein PC rüste ich die nächsten Jahre nicht mehr auf. Next-Gen Konsolen werden meine Spieleheimat.



    Zitat Trixtar


    Reines PC SPiel kann ich dir auch dienen:
    World of Warcraft
    Warcraft II
    Titan Quest
    Trackmania United


    Wow was für ein Langweiliges Spiele-Jahr....


    Da sind mir Konsolen doch lieber.


    PlayStation 2
    1. Final Fantasy XII
    2. God of War II: Divine Retribution
    3. Okami
    4. Rogue Galaxy
    5. Tomb Raider: 10th Anniversary Edition


    PlayStation 3
    1. Metal Gear Solid 4: Guns of the Patriots
    2. Killzone 2
    3. Final Fantasy XIII
    4. Heavenly Sword
    5. Eight Days
    6. White Knight Story
    7. Heavy Rain
    8. Devil May Cry 4
    9. Mercenaries 2: World in Flames
    10. The Eye of Judgement


    XBox 360
    1. Alan Wake
    2. Halo 3
    3. Blue Dragon
    4. Fable 2
    5. Castle Wolfenstein
    6. Command & Conquer 3: Tiberium Wars
    7. Mass Effect
    8. Halo Wars
    9. Kane & Lynch: Dead Men
    10. Lost Odyssey


    Wii
    1. Manhunt 2
    2. Super Paper Mario
    3. Metroid Prime 3: Corruption
    4. Final Fantasy Crystal Chronicles: Crystal Bearers
    5. Super Mario Galaxy
    6. Disaster: Day of Crisis
    7. Resident Evil: Umbrella Corp Chronicles
    8. Red Steel 2
    9. No More Heroes
    10. Super Smash Bros. Brawl



    Multiplattform (PS3 / 360 / Wii)
    1. Resident Evil 5 (PS3 / 360)
    2. Grand Theft Auto IV (PS3 / 360)
    3. Unreal Tournament III (PS3 / 360)
    4. Haze (PS3 / 360)
    5. Brothers in Arms: Hell`s Highway (PS3 / 360)
    6. Stranglehold (PS3 / 360)
    7. The Darkness (PS3 / 360)
    8. Assassin`s Creed (PS3 / 360)
    9. Virtua Tennis 3 (PS3 / 360)
    10. Black 2 (PS3 / 360)


    Geheim Tipps (PS3 / 360 / Wii)
    1. Bioshock (360)
    2. Cell Factor Revolution (360)
    3. Alone in the Dark: Near Death Investigation (PS3 / 360)
    4. Battlefield: Bad Company (PS3 / 360)
    5. Army of Two (PS3 / 360)
    6. Trauma Center: Second Opinion (Wii)
    7. Monster Madness: Battle for Suburbia (360)
    8. Jericho (PS3 / 360)
    9. Postal 3: Catharsis (360)
    10. Left 4 Dead (360)
    11. Dark Sector (PS3 / 360)
    12. Battalion Wars 2 (Wii)
    13. Alive (PS3 / 360)
    14. Fire Emblem: Goddess of Dawn (Wii)
    15. Survivor (PS3 / 360)


    Nintendo DS
    1. Dead n` Furious
    2. Final Fantasy III
    3. Lunar Knights
    4. Castlevania: Portrait of Ruin
    5. Phoenix Wright: Justice for All
    6. Hotel Dusk: Room 215
    7. Wario: Master of Disguise
    8. The Legend of Zelda: Phantom Hourglass
    9. Spore
    10. Final Fantasy XII: Revenant Wings


    PlayStation Portable
    1. Metal Gear Solid: Portable Ops
    2. Silent Hill Origins
    3. Crisis Core: Final Fantasy VII
    4. Crush
    5. Castlevania: Dracula X Chronicles
    6. Manhunt 2
    7. The Elder Scrolls Travels - Oblivion
    8. Jeanne D`Arc
    9. Final Fantasy Tactics: The Lion War
    10. Coded Arms: Contagion


    Geheim Tipps (PSP / NDS)
    1. Chili Con Carnage (PSP)
    2. Sim City DS (NDS)
    3. Tingle RPG (NDS)
    4. Anno 1701 (NDS)
    5. Heroes of Mana (NDS)
    6. Tales of Tempest (NDS)
    7. Kirby: Squeak Squad (NDS)
    8. Mystery Detective (NDS)
    9. Die Siedler DS (NDS)
    10. Magical Starsign (NDS)


    Und in meinem PC wird dieses Jahr nicht einmal Crysis rotieren. Die Anforderungen sind einfach zu hoch und wenn Crysis dann auch für Konsole kommt werde ich es in schönerer Grafikpracht spielen können als 80% von denen die es am PC gespielt haben.


    schöne grüsse
    Forenstein

    Zitat

    Original von NeM
    Ich find Konsolen Fanboys noch schlimmer, weil sie einfach nicht aufhören zu reden wenn man sagt "Mein Rechner is technisch in jeder Hinsicht überlegen und die Spiele entsprechen mehr meinem Geschmack und aus" :D


    Wobei es eigentlich von jedem Mist Fanboys gibt, nVidia / Intel / AMD, id / Valve / 3DR, Logitech / Razer usw. usf., die hartnäckigen Exemplare sind in allen Fällen absolut gleich schlimm :P


    Welches PC Spiel gibt es denn nicht auch für Konsole?!

    Hi,
    bin neu hier, ein Bild von mir gibt es leider keins. Das Forum wirkt mir ein bisschen arg klein...findet ihr nicht, zumal ich denke das hier gerade mal so fünf user regelmässig posten.
    Ich schau vieleicht mal ab und zu vorbei, öfterst posten werde ich wohl nicht, da es unter fünfen wohl nicht zuviel zu erzählen gibt ;)


    Was muss ich denn hier lesen...ihr seit keine Gamer und das im einem Gameware Forum ?( naja wie auch immer das Forum wirkt eh mehr Tod als Lebendig.


    wollte mich nur mal vorstellen...also bis die tage.


    Forenstein

    Finde PC Fanboys sind deutlich die schlechteren Menschen! Wenn die nämlich keine Argumente mehr haben...würden sie dir lieber in die Fresse schlagen als zuzugeben das Konsolen die besseren Spielemaschienen sind.