Beiträge von SHODAN

    Hab mir btw jetzt nal den Pirates of the Carribean: Curse of the Black Pearl in 4K HDR angeschaut. Bist du deppert, das habens verkackt. Die Bluray 1080p ist spitze, voll intensive Farben. Die 4K HDR Version ist komplett "ausgebleicht" und überhaupt nicht knackig - same auf Disney+ btw, da gibts sogar eigene Vergleichsvideos, zB


    Und ja, HDR kommt am TV auch an....

    Freu: mein DIY Roomscale Ambilight ist jetzt ganz oag. Hab jetzt


    - 1x Hyperion per Raspi am 65“ Samsung The Frame 2021 mit 2x46 + 2x83 LEDs und


    - eine Hue Entertainment Zone mit 10 Hues über die Philips Hue Sync Box


    verbaut. Und jetzt geht es auch mit HDR 10/10+ Content.


    Heul: Damit die Hyperion LEDs auch bei HDR Content die richtige Farbe anzeigen, braucht man einen 4K HDR auf 1080 SDR Scaler. Das, bzw überhaupt HDR auf SDR, koennen genau 2 Dinge auf dieser Welt, und beide kosten in etwa gleich viel: 1) die HDFury Diva oder 2) zwei andere Geräte (Splitter und HDFury downscaler im doppelpack).


    Dolby Vision geht noch gar nicht.


    Ausser halt nativ auf Philips Ambilight TVs.


    Kostenpunkt: fucking 500 EUR. Und eine Frankrnsteinverkabelung für das alles, wost di anscheisst.


    Aber leider HAMMERGEIL

    Wobei ich manchmal auch mit der "Rip-Strategie" gut einfahre, weil ich immer denke, dass Englisch/OV eh in DTS dabei sein wird.

    Und dann kommt die Scheibe, wo Deutsch in DTS und Englisch nur in Dolby Digital dabei ist.


    DTS macht mir aber mehr Spass, hat mehr "wumms", mehr Sound-Körper. Dolby Digital ist IMO "dünner".

    Und dann pfeiff ich drauf und hol mir halt eine "Fremdsicherung".


    Atmos hab i net. Daher krieg ich auch bei Atmos Scheiben nur Dolby Digital.


    Eine andere Sache bringt mich auch zur Weißglut: Wennst da extra die OV aus den USA importierst (zB wegen DTS) oder weils die Scheibe nur in den USA gibt (zB "What we left behind" - Star Trek DS9 Doku) und der Dreck dann Region-locked ist.... Dafür hab ich mir dann das Laufwerk zum Rippen angeschafft, weil es von den Extras keine Fremdsicherung gab.


    Es is halt so: wennst mich als ehrlichen Käufer verarschst, dann greif ich halt auf Fremdsicherungen zurück.

    Well.... Jemand hat eh schon ein "Backup" gemacht und das anderen zur Verfügung gestellt.... Insofern kann man sich auch Filme problemlos "sichern".


    Wie zB Black Widow in 4K 10Bit HDR....


    ich hab mir dazu extra ein externes Bluray Laufwerk gekauft zum rippen, einfach, weil ich Filme gerne vom NAS aus sehe, wo ich alles einfach per IR Remote steuern kann, ohne deppert discs einlegen unf wieder rausnehmen zu müssen. Aber klar: bei digital only filmen - wie eben momentan Black Widow, weil es dazu noch keine Scheibe gibt - geht das (noch) nicht.

    wer bei was wofür wozu?

    ich brauch eh einen Chief Arsch Auswischer (CAA), er kann bei mit sofort anfangen.


    Ich zahl halt Scheisse, literally. Aber es ist guter Shit mit blumigsten Noten. Oder auch nicht. Sollte eh die Wortmarke „Creeping Death“ für Leibeswinde und Verdauungsprodukte anmelden und registrieren. Könnte man in schicken Dosen verkaufen.

    Sowieso. Ich hatte ja Astra zuerst und dann, 11 Wochen + 4 Tage spaeter, den Pfizer drauf.

    Hab ich offenbar missverstaendlich kommuniziert. "Pfizer auf Astra" war chronologisch gemeint, nicht iSv wechsel von Pfizer auf Astra.

    FREU: War heute wieder beim Austria Center. Ohne Termin. Wollte wieder Kreuzimpfung Astra/mRNA.


    Ergebnis: Was vor knapp 3 Tagen undenkbar, unmöglich, Pfui-Gacki und "WIe kann man nur!?" war, war heute in der Früh problemlos, administrativ bestens aufgestellt und unkompliziert. Man geht einfach zu den clearing Containern beim Gebäude (nicht: Anmeldecontainer) oder fragt einfach den nächstbesten dortigen Helfer, wo es zur Kreuzimpfung geht.


    Dann bekommt man ein Aufklärungsgespräch von Ärzten, die nur für die kreuzimpfung da sind. Mein Clearing-Arzt machte es nach meinem Hinweis "Rechtsanwalt, Fachschwerpunkt unter anderem Pharmarecht, ich weiss, was Off-Label-Use ist und kenn mich vollends aus, habe alle Studien gelesen" recht kurz und sagte: "Is eh scheissegal, wer soll uns klagen, bei den Millionen, die wir impfen!" Der zweite Arzt (kurz vor der Impfung, wo man zum eigentlichen "normalen" Aufklärungsgespräch gehen darf/muss) sagte noch: "Viel Spass mit dem Besten aus beiden Welten!"


    Dann gings zum Impfen und fertig.


    Im Grünen Pass steht dafür "Impfstoff: Pfizer" / "Dosen: 2/2". Damit ist die Kreuzimpfung auch bei Auslandsreisen kein Problem.

    wie tut man so als wärs die erste Impfung? Ist ja alles im (digitalen) Impfpass eingetragen.


    Und ich glaub, die Dosierung ist beide male gleich. Sonst würden sich ja nicht immer gleich viele Dosen aus einer Ampulle ausgehen.

    Geht sehr einfach mit "hab ka ecard und keinen impfpass."


    Dann wird dein stich nicht gleich erfasst und man sieht auch im system an ort und stelle noch nix.

    ja, kenn ja auch Leute, wo es geklappt hat. Die haben halt so getan, als wärs der Erststich.

    Jetzt kommt eh das Empfehlungsupdate von unserem NIG wohl bald, maybe diese Woche.


    Aber es zeigt halt wieder: wir sind wappler und machen und machen alles irgendwie und vor allem langsam. Und: wer schummelt, fährt besser.


    Das ist Österreich.

    Heul: ich hatte heute einen Moderna Impftermin, weil ich, so wie es die deutsche STIKO empfielt, von meinem ersten Astra Stich (18.4.2021) "upgraden" wollte.


    Gestern gab es auch einen Artikel in der Presse dazu, heute einen Tweet iSv "das oesterreichische NIG aendert in Kuerze seine Empfehlung" - wenn der Impfling zustimmt, darf heterologisch verimpft werden.


    Der leitende Arzt heute bei meinem Termin im Austria Center: geht net, mach ma net, geh scheissen.


    Danke Österreich, danke für nix. Dafuer darf jeder mit 1x Astra im Blut + 22 Tage ohne Maske in die Disco (sollte die 3G- Regel ueberhaupt geprueft werden, was in Wien definitiv nur in Ausnahmefaellen passiert). Und 1x Astra ist bei der Delta Variante nahezu wirkungslos, ALLES ist besser, auch Johnson&Johnson.


    Und Astra + Moderna/Pfizer ist besser als 2x Pfizer/Moderna.


    Wir machen das wieder mal ganz grossartig, vor allem, weil uns ja die Impfwilligen ausgehen, wie es berichtet wird.


    Dazu kommt: wieso kann ich mit 1x Astra im Blut ueberhaupt einen oder 1000000 weitere hetereologische Termine ausmachen, wenn ich dann eh heimgehen kann?

    oder einen hdmi repeater davorschalten, weil weisse punkte ein zeichen von schwachem signal sind. das problem trat übrigens erst nach aktivierung von HDR (YUV 4:4:4) auf, und das mit dem schwachen signal macht sinn, weil es ja nicht nur 3m bzw 2,5 kabelstrecke, sondern auch 3 geräte (AVR, Grabber und Syncbox) zu durchlaufen gilt.


    da passt dazu, dass ich vor den 0,5m kabeln mit 1m kabeln komplette bildaussetzer hatte.