Beiträge von Corv

    - Storylastiges, single-player, open world RPG inspiriert von Ultima (vor allem VI und VII).
    - Party mit bis zu 4 Mitgliedern
    - Interaktive Welt wie in Ultima 7 (items aufheben, beliebig verschieben, genau inspizieren) - nicht nur als Gimmick sondern als feature das in Quests genutzt wird.
    - Quests bei denen Dialog, Puzzles und Erkundung der Welt Vorrang haben, nicht der Kampf und das item sammeln
    - Kampfsystem in Echtzeit mit Pause Funktion um Party Mitgliedern Befehle geben zu können.
    - ISO
    - erstellt mit Unity
    - Release: Ende 2021 - Kickstarter folgt Frühling 2019 (TBA)


    Lord British, König aus der Ultima Serie, wird offiziell in Corven sein!


    Richard Garriott hat die Story nicht nur abgesegnet sondern aktiv mitgewirkt und wird auch in Zukunft mit uns zusammenarbeiten.


    Mehr dazu hier: http://www.lycantic.com/lord-british-officially-in-corven/



    Homepage: http://www.lycantic.com
    Facebook: https://www.facebook.com/CorvenPathofRedemption/


    Hier zwei PC Games Artikel:
    http://www.pcgames.de/Corven-P…l-ultima-fantasy-1216305/
    http://www.pcgames.de/Corven-P…ollenspiel-indie-1217175/



    Und hier der Trailer des Prototypen (noch kein Kampf etc...):


    (und ja, etwas "in eigener Sache" aber ich hoffe ihr könnt mir das verzeihen)


    und noch ein paar Bilder:


    https://i2.wp.com/www.lycantic…nt/uploads/2014/10/37.jpg

    [Blockierte Grafik: https://i2.wp.com/www.lycantic.com/wp-content/uploads/2014/10/37.jpg]



    [Blockierte Grafik: https://i1.wp.com/www.lycantic.com/wp-content/uploads/2014/10/27.jpg]

    bzgl deiner Anteutung, dass ich Abschaum bin Martin: ich habe kein Problem mit Leuten die her kommen weil sie wirklich Hilfe brauchen, aber ein Großteil der Leute sind solche:



    aber wahrscheinlich schaust dir das Video gar nicht an, weil du gern in der Traumwelt lebst.


    Übrigens:
    http://www.krone.at/Oesterreic…nger_fordert-Story-494992


    Zitat:
    "Eine kleine Gruppe von Marokkanern gefährdet unsere Polizistinnen und Polizisten und schürt die Ablehnung gegenüber allen Flüchtlingen. Damit muss Schluss sein." Und weiter: "Das sind wir auch jenen schuldig, die unsere Hilfe brauchen und mit den besten Absichten zu uns kommen."


    Kein Wort davon, dass diese Leute die eigenen Bürger gefährden. Wichtig ist die dadurch entstehende Abneigung gegen Flüchtlinge...

    Da haste jetzt aber die ganz große Stammtischkeule rausgeholt. :D "Alles Scheiße außer Mutti, und nur MEINE politischen Ansichten würden das Land retten. Da meine politischen Ansichten nicht vertreten werden, tu ich einfach gar nix." Ganz groß. :) Dass Demokratie auch ein stückweit Kompromiss bedeutet, sollte nicht neu sein, oder?
    Aber das würde jetzt zu weit weg führen hier, sorry.

    Ich ignoriere jetzt mal den persönlichen Angriff. Fakt ist, dass unsere SPÖ und ÖVP Leute ins Land läßt die sich nicht ausweisen können. Das ist gesetzeswidrig. Unsere Polizei wird gezwungen gesetzeswidrig zu handeln. Lauf mal vor der EU über die Deutsche Grenze - auf dich würde geschossen werden, zurecht! Jetzt läßt man einen Sturm auf die Grenzen zu. Die FPÖ reibt sich die Hände weil die gemäßigten zu dumm sind korrekt zu handeln und somit Leute die sie nie gewählt hätten nu aus Verzweiflung wohl genau das machen. Alle agieren hauptsächlich mit den Parteiinteressen im Kopf und mit dem Holocaust Zügel im Gewissen. Das hat nichts mit Stammtisch zu tun, das ist Tatsache.


    Auch hat das totale Versagen nichts mit Kompromiss zu tun.


    Die Regierung hat die Pflicht das eigene Volk zu beschützen. Das geschieht derzeit nicht.


    PS: das wars nun aber auch wirklich für mich, mein Ziel ist es nicht Leute wie dich zur Vernunft zu bringen, das geschieht hoffentlich irgendwann von selbst - spätestens sobald es dich, deine Verwandtschaft oder deine Bekannten betrifft. Ich bin weder weit rechts noch weit links - ich mache mir um das Land Sorgen. Wer das angesichts der Geschehnisse nicht macht hat ein Brett vor dem Kopf. Ich belasse s nun beim Posten von Newsmeldungen. Auch persönlcihe Beleidigungen (wie das von Martin wieder gelöschte "Abschaum") ziehen mich nicht mehr rein.

    Ich gebe dir recht, die Vernunft bleibt auf der Strecke. Würde mit VERNUNFT gehandelt und das Land mit Vernunft regiert hätten rechte oder auch linke Radikale keine Chance. Ich war seit Ewigkeiten nicht mehr wählen weil es nichts wählbares gibt in Österreich. Jedem ist seine Partei wichtiger als wirklich Gutes für das LAND zu tun.

    Conker : Ja das ist sicher auch ein Problem. Viel problematischer sind aber die immens vielen "kleinen" Straftaten die unsere Leute gar nicht mitbekommen, sodass manche Leute immer noch an Einzelfälle glauben (obwohl ich das trotz der minmalen Berichterstattung auch schon nicht mehr nachvollziehen kann). Es gibt so viele Dinge wie: Frau wird in Bus von 2 Asylanten bedrängt, älterer Mann versucht zu helfen und wird von den 2en getreten. Sowas bekommst nur mit wenn du Leute kennst die dabei waren oder Polizisten die es dann aufnehmen. Traurig. Traurig ist auch, dass sich unsere Leute auch schon an diese Gegebenheiten anpassen müssen und zB. Feiern eingeschränkt werden, weil man fürchtet, dass es Übergriffe gibt.


    Ich finds auch witzig wie Leute auf die Situation reagieren: Neuigkeiten über sexuelle Belästigungen, Vergewaltigungen, usw... durch Asylanten, also schlimme Sachen, ließen einen Kollegen absolut kalt, aber als er mitbekam, dass eine Guppe Asylanten mit Bankomatkarten die sie vom Staat bekamen und mit Geld das sie vom Staat bekamen nun Mitglied in seinem Fitnesscenter wurden und sich dort aufführen als ob ihnen der Laden gehört, wachte er auf. Eigentlich ne lächerliche Kleinigkeit, aber die Moral von der Geschichte: Manche müssen es in irgendeine Form selbst erfahren was das alles bedeutet bevor sie aufwachen.


    Aber ich belass es dabei. Keine Diskussion mehr meinerseits, aber Newslinks sehr wohl.

    Deinen Satz versteh ich nicht Corv.


    Ich will aber dazu anregen, dass manche Leute hier vielleicht drüber nachdenken sollten, ob sie aufgrund ihrer eigenen Denkweise nicht auch zum "Abschaum" (Zitat Conker) zählen sollten!

    Du verstehst meinen Satz nicht? Du postest einen Link zum Holocaust. Als ob unser Volk jede Straftat die verübt wird verdient hat weil es den Holocaust gab. Den Maulkorb lassen sich die Leute nicht mehr umhängen.

    Dann poste ich auch mal was bezüglich Verbrechen.
    Verbrechen, die unsere eigenen Landsleute verübt haben. Deutsche und Österreicher gleichermassen.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Holocaust

    Achso ja, ich war da nicht dabei sorry. Streitet das jemand ab? Nach deiner Logik müßte dein Ur-Enkel damit einverstanden sein, dass er vergewaltigt wird weil du heute jemanden ermordest. Da bleibt die Logik auf der Strecke.


    Conker : Moderation ok, aber News Links zu löschen geht zu weit. Ich habe es mit keinem Wort kommentiert - somit gab es da keine Emotion.

    Es ist aber nunmal eine Tatsache, dass die Anzahl der sexuellen Übergriffe blitzartig steigen und hauptsächlich von diesen neuen Mitbewohnern unseres schönen Landes ausgehen. Das kann keiner verleugnen. Ich habe einige Bekannte und Verwandte in der Polizei die wesentlich mehr erzählen als das was dann tatsächlich so durchdringt in den Medien. So zu tun als ob wir ja immer schon fast täglich öffentliche sexuelle Straftaten in ganz Österreich hatten ist faszinierend.


    Aber mehr werd ich hier auch gar nicht diskutieren.


    Das Recht solche wichtigen Neuigkeiten zu posten um vor allem Österreicherinnen darauf afmerksam zu machen, damit sie sich entsprechend darauf einstellen und schützen lass ich mir nicht nehmen. Das hat übrigens auch nichts mit Politik zu tun.

    DELETED BY SHODAN
    wie Cybers Zitat von meinem damaligen Posting richtig darstellt.



    Lieber SHODAN, vergiß deine politisch motivierte Zensur auf diesem Forum! Du hast kein Recht dazu.

    Blackstar ist ein HAMMER album! Sollte sich jeder der nur ansatzweise Rock, Jazz, Alternative... mag zulegen. Ihm zu Ehren eventuell sogar kaufen und nciht nur auf Youtube hören.