Beiträge von Andi

    Zitat

    Original von Martin
    ok .. habs .. nicht mit sudo installieren sondern nur so .. dann wirds im home-dir vom angemeldeten user installiert, und dann gehts auch ..


    komisch, is aber so ..


    aber wenns hinhaut, dann is ja gut! ;)


    So nun zu was anderem: Ich bin heute auf einen neuen Ubuntu Ableger gestoßen; "Geubuntu 7.10" heißt das gute Stück. Das besondere daran ist, dass als Fenstermanager "Enlightenment E17" verwendet wird. Das bedeutet, dass Geubuntu optische Effekte und wenig Speicherbedarf kombiniert, was sich meiner Meinung nach gar nicht mal so schlecht anhört!
    Die eigenen Themes der Distro sehen auch nicht schlecht aus!
    Als erstes aber ist mir aufgefallen, dass die Geschwindigkeit im Live Modus wesentlich schneller ist als bei Ubuntu!! Installiert hab ich es noch nicht, aber das kommt heute oder morgen auch noch.... dann wird ausgiebig getestet und dann kann ich sicherlich auch mehr davon berichten.


    Hier mal der Artikel bei Pro-Linux: http://www.pro-linux.de/news/2007/12087.html

    Zitat

    Original von Martin
    right, jep ;-) muß ja nicht immer so schwer sein ;-)


    Der Hammer! Das erste Rätsel, dass ich in diesem Thread gelöst habe! *freu*


    Wenn mir mal was einfallen sollte, hau ich mal eins rein. ;)

    Das gleiche Problem hatte ich auch mal. Deinstalliere mal den Adobe- und den Gnash Player und nachher installierst du den Adobe Flash Player manuell:


    http://www.adobe.com/shockwave/download/download.cgi?P1_Prod_Version=ShockwaveFlash&promoid=BIOW


    die tar.gz datei downloaden, dann entpacken und den flashplayer-installer im Terminal ausführen, dann Y drücken, wenn du aufgefordert wirst und wenn dann "perform another installation" erscheint, drückst du einfach N und das wars ;)


    Dann sollte alles klappen! Ich hab herausgefunden, dass beim 7.10'er der Adobe Player aus den Quellen manchmal nicht korrekt installiert wird. Und der Gnash Player ist eh noch in der Beta Phase, also funktioniert da auch nicht alles korrekt.
    Deswegen schafft die manuelle Installation abhilfe! :)

    Zitat

    Original von SHODAN
    egal, i war nacher mim herman li und dem sam totman noch bier tinken, das hat sich ausgetahlt.


    Ja Ja, und ich bin gestern zum bayrischen König ernannt worden! ;) Habt ihrs nicht im TV gesehen? "König moshpit der erste" - war ne wahnsinns Zeremonie und so.... Hammer!


    Aber Spaß beiseite. Ich war in München dorten und ich fands nicht so toll das Konzert. Dragon Force, Trivium und Shadwos Fall haben mir den ganzen Abend versaut!
    Wie kann eine Band wie Machine Head solche "Kindergarten" Bands als Support mitnehmen???


    Arch Enemy waren echt stark! Ich war positiv überrascht zumal ich die Band noch nicht kannte... Dragon Force waren hingegen echt SCHEISSE! Das ist wirklich eine Band für Leute die nicht wissen was Metal ist.
    Machine Head fand ich den totalen Hammer! Die sind in der Halle viel besser als draussen! Da hab ich dann den Auftritt von Dragon Force, Trivum und Shadows Fall schon fast wieder vergessen! ;)


    UPDATE: Hab jetzt (im April....) von meinem Kumpel das Video bekommen, dass er gemacht hat! Echt geil! Arch Enemy und Machine Head vollgas!! :D :D :D

    Anfangs, als ich frisch zu Linux/Ubuntu gewechselt bin, hab ich mit den ganzen Zeugs mal rumexperimentiert.
    Aus einem Kubuntu hab ich einen Vista "Klon" (wenn man das so nennen kann/darf) gebastelt. Sah schon genialst aus mit Beryl und den ganzen Kram noch dazu.


    Aber heute erfüllt Ubuntu bei mir nur den Zweck, mir eine stabile und gute Arbeitsplattform zu bieten. Hab nur Beryl drauf und sonst auch nur die standard themes und so.

    Ich hab vorgestern mal einen Test gemacht. Und zwar hab ich von meinem Testrechner erst mal Linux Mint runtergschmissen und dann Ubuntu 7.04 installiert und alle updates eingespielt. Sobald die updates drauf waren, habe ich ein upgrade auf 7.10 gemacht (was ich vorher noch nie gemacht habe). Als das schließlich auch beendet war, Kasten neugestartet (ich war auf das schlimmste gefasst) und ich war einfach nur überrascht, dass 7.10 ohne auch nur ein einziges Problem zu machen hochgefahren ist!
    Dann hab ich natürlich auch gleich mal den Grafiktreiber installiert und nach erneutem Neustart lief immer noch alles stabil - welch Wunder!


    Jetzt frag ich mich, wie geht das? Wenn ich 7.10 von CD bzw. DVD installiere zickt das Teil nachher so dermaßen rum, dass es nimmer schön ist und nach dem nvidia Treiber hats dann immer den Xserver zerschossen. Aber wenn ich von 7.04 upgrade, dann läuft Ubuntu so, wie ich es mir vorstelle: ohne Probleme!


    Mittlerweile hab ich schon alles mögliche an Kram draufinstalliert um zu sehen, ob es dann vielleicht terror gibt, aber nichts da, es läuft wunderbar stabil! :)


    Sachen gibts.....

    Du könntest natürlich auch die 6.06'er Server Edition nehmen. Da bekommst du bis 2011 Sicherheitsupdates. Bei der 7.04'er noch bis nächstes Jahr.


    Wie es mit der Stabilität bei nem Server aussieht weiß ich leider nicht, aber als Desktopsystem ist 6.06 sehr stabil.


    Ich kann im allgemeinen jeden nur empfehlen anstatt 7.10 die 7.04er oder 6.06er zu nehmen. -->schont die Nerven. ;)

    Ganz großes EDIT: So angenehm positiv ich zuerst von Mint übberascht war, so schnell ist es auch wieder ins negative gerutscht.
    Nachdem ich das Betriebssystem auf Herz und Nieren getestet habe, musste ich feststellen, dass es FAST haargenau die gleichen Macken wie Ubuntu 7.10 hat (darauf brauch ich wohl nicht näher eingehen...).


    Fazit: So schön und übersichtlich wie Mint auch aussehen mag, ist es einfach "nur" ein Ubuntu 7.10-Klon mit eigenem Design und einigen eigenen Funktionen (und vorinstallierten Codecs). Nicht mehr und auch nicht weniger.
    Es kommt auf jeden Fall nie und nimmer an Ubuntu 7.04 ran!


    Ich will diese Distro ganz bestimmt nicht schlecht reden - nein, auf keinen Fall, aber für mich ist sie ganz klar einfach nur unbrauchbar.


    Zu guter letzt muss ich noch hinzufügen, dass es aber noch lange nicht heißt, dass Mint überall schlecht läuft, nur weil es bei mir der Fall ist. -->bei Ashgard läuft es scheinbar problemlos!


    Einfach ausprobieren und selber sehen, wie es läuft und eigene Meinung bilden! :)


    Punkt.

    Dann werd ich mir Mint gleich mal laden! :)


    Bei mir war es mit dem neuen Ubuntu ähnlich... Abstürze, Bootprobleme und zu guter letzt hats mir den Xserver total zerschossen - dann ging gar nix mehr!


    Schau ma mal wie das nächste Ubuntu wird. Kann ja nur besser werden (oder auch nicht)....

    Zitat

    Original von Ashgard
    Sprachclients:
    Hm, also Ventrilo und Teamspeak sollten unter Wine laufen.
    Einfach mal unter www.ubuntuusers.de die Suche starten


    Teamspeak gibt es doch auch für Linux - oder täusche ich mich da?


    @Linux Mint: Ist das auch eine Live CD wo man sich das System vorher mal genauer ansehen kann? Wenns echt so gut ist, dann wär das eine super Alternative für mich, denn Ubuntu 7.10 läuft bei mir überhaupt nicht so, wie ich mir das vorstelle. Deswegen nutze ich momentan nur Debian und das gute alte Ubuntu 7.04.


    Habt ihr eigentlich auch größere Probleme mit dem 7.10'er?


    EDIT: Teamspeak gibt es für Linux - hab mich doch nicht getäuscht... Liegt in den multiverse Quellen.

    wer von euch mal ubuntu antesten will und kein schnelles internet daheim hat (soll es ja auch noch geben) kann sich mal das neue "c't special linux" magazin zulegen. dort ist das neue ubuntu als 32 und 64 bit version mit dabei. natürlich ist auch eine installationsanleitung und vieles vieles mehr darin zu finden.