World of Warcraft

  • Zitat

    Original von LordSado
    Heute letzter tag des Kostenlosen Charaktertransfer, fuer mich war es endlich eine erleichterung das ich von Destro weg gekommen bin


    ehm wie hast du da geheissen?

  • hmm
    ich hab mich ungefähr vor 2 1/2 Jahren das letzte mal in wow eingeloggt.
    heute wollte ich mich mal wieder in die accountverwaltung auf der homepage einloggen um zu schaun ob mein char noch am leben ist, aber ging nicht.
    hab hundert pro die richtigen login daten verwendet.


    werden die wow accounts nach einiger inaktiver zeit gelöscht?
    oder wurde ich opfer eines account hacks?


    schade, wollt wieder mal ein wenig zocken, irgendwie hab ich die letzten tage voll die wow backflashs und will wieder mal abtauchen ;)
    lg

    playing: Ratchet & Clank Rift Appart, FFVII:R intermission
    waiting: Kena, Breath of the wild 2

  • Hast Wow mit Battlenet schon verknuepft? Denk mal nicht das dein Char ohne Benachrichtigung geloescht wird, jedenfalls wird es in anderen mmos so gemacht. Einen hack schliss ich mal aus, ausser du hast irgendwo dazu angaben gemacht oder was falsches aufgespielt!

  • ja stimmt habt's recht :)
    vielleicht hol ich mir irgendwann mal wrath of the lich king, grad um a bissl zu leveln und evtl. a neues mount holen :)
    war schon immer geil, da kann man so schön versumpfen

    playing: Ratchet & Clank Rift Appart, FFVII:R intermission
    waiting: Kena, Breath of the wild 2

  • Zitat

    Original von Koala
    ja stimmt habt's recht :)
    vielleicht hol ich mir irgendwann mal wrath of the lich king, grad um a bissl zu leveln und evtl. a neues mount holen :)
    war schon immer geil, da kann man so schön versumpfen


    ich habs seit release und hab nur den DK von 55 auf 61 gelevelt, seitdem nimma angerührt, würds auch gern noch nachholen auf 80 zu leveln (hab irgendwo 3x 70er herumstehen..mannoroth glaub ich)

  • Ich habe vor zwei Wochen von Guild Wars auf WoW umgesattelt und bin begeistert. Als Guild Wars Spieler kommen da immer so die Vorurteile hoch die Grafik und dann dafür bezahlen, aber ich muss sagen das gefällt mir richtig gut, wenn man erst mal eingetaucht ist.
    Ich werde mein Abo auch verlängern, das Spiel bietet doch einiges mehr als GW, Fliegen, Reiten, Springen, Schwimmen, Berufe. Und das beste es kommt regelmäßig neuer Inhalt raus.
    Bei AoC und WAR bin ich nicht so hängen geblieben. Und was auch schön ist, so als spät Einsteiger, man findet schnell Anschluss ans Game und Leute, die Abend einfach mal ein paar Stunden aus Fun zocken wollen.

  • Schick dir Per Pn meine Chars bin leider noch nicht dazugekommen da ich manche umgetauft hab und das mit sonderzeichen lol wird aber noch nachgerreicht, hab mein Abo im mom auf pause da mir Wow im mom Null Fun macht und zu wenig zeit fuer endcontent ist :(

  • Also ist der Lich König nun tot ?


    Das wäre als wenn ein 25er Trupp mal kurz nach Mordor gondelt und Sauron umhaut. Willkomen 4tes Zeitalter ;)

  • Zitat

    Original von Trixter
    Also ist der Lich König nun tot ?


    Das wäre als wenn ein 25er Trupp mal kurz nach Mordor gondelt und Sauron umhaut. Willkomen 4tes Zeitalter ;)


    diese aussagen sind einfach nur blödsinn. warcraft war bisher ein strategiespiel, wahrscheinlich kommt deshalb diese irsinnige aussage man bräuchte eine armee um solche persönlichkeiten zu töten.


    in rpgs bist du meistens eine enzige person, 1 held, und vernichtest auch die größten oberbösewichte! bei mmorpgs bist auch DU der held, und kein hundsnormaler soldat - das sind nunmal die npcs. und wenn man sich vorstellt, dass ein trupp aus 25 tapferen helden, die weiß gott schon wieviel abenteuer erlebt und XXXXX mal die welt gerettet haben, den lichkönig vernichtet, sieht die rechnung schon ganz anders aus.

  • naja der lich is schon lange tot nun wurder er hald in der hardmode variante gelegt.
    und die neue instanz find ich eher lieblos designed. der lich king kampf is zwar sehr ansprechend aber da wär auch noch nen tick mehr dirn gewesen ;)

  • Dani
    Es gibt aber in jedem RPG Universum so diverse Schlüsselfiguren die man nicht einfach so umhaut.
    Auch gibts in den diversen Universen auch Figuren die einen schon beim Namen erzittern lassen.


    D&D)
    Tarasque, die haut keiner so schnell um auch kein 25 mann Heldentrupp die verspeisst Heere zum Frühstuck.
    Elminster eine "guter" Zauberer der auch mal leicht so neben bei nen Heldentrupp grillt
    Nen Betrachter möcht ich auch nicht grade mal so übern Weg laufen.


    Tolkien
    Sauron & Morgoth/Melkor
    Sind so Typen denen man nur mit nem Heer gegenübersteht.
    Die Herren löschen alleine Welten aus.
    Gandalf Elrond Bombadil sind Figuren die auch schon mal ganze Heere vernichten können wenn sie wollen.


    In echten RPGs bist du meisten ein 3-5 Mann Trupp und sie lassen die doch schon mal als Azubi (sehr beliebt) auferstehen. Aber auch der Weg des gerade fertig ausgebildeten Soldat/Drachenjäger von Xorlosch der sich seiner Kaste/Gilde beweisen muss ist ein beliebter Start.


    Auch in MMORPG gehen die Entwickler immer mehr davon weg das du der MEGA IMBA Soldat Zauberer bist der Chosen One ohne den es die Welt schon 30 mal nicht mehr gegeben hat.
    Bei Lotro erlebst du die Epischen Raid aufgaben immer noch mit einer plausiblen Erklärung.

  • Der Schläfer in Everquest 1 (200 Leute 6 Stunden Kampf), das ist episch.


    Ich bin ohnehin der Meinung, dass es Legenden geben muss also nahezu unkillbare Gegner. Aber gut, Blizzard hat keinen Respekt vor Kael Thas, Illidan, Kil Jaeden warum also vor Arthas.


    bezüglich Hdro:
    Da muß ich aber schon wiedersprechen, der mächtige Gandalf höchstpersönlich hat es nicht geschafft, den Balrog zu töten aber ein lächerlicher 12 Mannschlachtzug schafft ihn.


    Deshalb ist es besser, wenn Spiele keine allzu geschichtliche Vorlage haben, weil man sonst immer auf den Gutwillen der Entwickler hoffen muss und dieser ist Dank Kommerzdenken nicht mehr vorhanden.


    Da lobe ich mir mein Darkfall, alle Freiheiten und epische Kämpfe.

    Spiele: Darkfall, Manhunt2 (100 % ungeschnitten, 100 % ohne Stasidiktatur)
    Von Spielern für Spieler
    Gegen Aktionäre, Großkonzerne in der Spieleindustrie!


    Fasching statt Amikommerz & Halloween

  • ein kommentar von der firstkill gilde:

    Zitat

    ”This is definitely the most challenging boss in WoW history, and I’ve been there among the first to kill Horsemen in Naxx-40 and whatnot. The encounter is extremely ruthless in the sense that most of the time you can’t recover even from the smallest mistakes. The fight itself requires almost 20-minutes of full-on concentration coupled with very high personal skill-level. Quite simply the perfect end-boss, couldn’t have hoped for more. My hat is off to Blizzard on this one. I can’t wait to see if this can be outdone.”