Alte CPU - neue GPU

  • Hi,


    brauche euren Rat, ob das sinnvoll ist oder reine Geldverschwendung.


    Ich habe derzeit noch eine GTX 970 mit einem i5 4690 (ohne K), 16GB Ram in meinem Ende 2013 gebauten "Gaming"-PC drin. Aktuell spiele ich BF 5 online (low Settings) mit 50 FPS+ auf 1080p. Es läuft, aber natürlich wäre es schön, wenn es etwas flüssiger laufen würde.


    Aufgrund der Graka-Preise habe ich mir bis dato keinen PC zusammengestellt.

    Jetzt ist meine Frage, ob sich ein Upgrade auf eine GTX 1660 super lohnen würde. Ich bin wegen dem Bottleneck in den Foren nicht schlau geworden. EInmal steht drin, dass das noch passen würde, dann wieder nicht.

    Oder lieber durchbeißen und warten bis die Preise wieder auf ein sinnvolles Niveau gesunken sind und dann dafür mehr ausgeben? Die 550 Euro für die 1660er würd ich noch mit Augenzudrücken in Kauf nehmen, wenn es sich halbwegs lohnt.


    Vielen Dank für eure Meinungen!

  • Ich sag, neue GPU bringt immer was. Vielleicht weniger als mit neuer CPU gepaart, aber trotzdem genug!

    Hier meine selbst durchgeführten Testvergleiche bei 3D-Mark Firestrike:

    • Core i7-750 (OC auf 3,5GHz)
      • GTX 970 = 9301 marks
      • GTX 1080 = 14723 marks
    • Core i7-3770 (3,5GHz),
      • GTX 1060 = 10733 marks
      • GTX 2070 = 16394 marks