[SOLVED] Fiepen auf 3,5 Klinke Y-Kabel

  • Ich habe einen mac mini 2020 M1 und dankenswerterweise hat der kein Line-In mehr.


    Mein Plattenspieler geht per Bluetooth Low Latency Audio Bridge in ein 3,5mm Klinken-Y-Kabel und von dort in den AVR AUX Eingang und in den Line In einer eine externe USB Terratec Soundkarte, die am mac haengt.


    Und: es fiept sehr laut, wenn ich am mac den Line In auf den HDMI Out zum AVR route per AudioHiJack App.


    Wenn ich den Plattenspieler direkt, also ohne Y-Kabel an den Terratec Line In stecke, dann ist das Fiepen weg.


    Bei beiden alten mac minis 2010 und 2011, wo das Y-Kabel direkt in den im mac verbauten Line In ging, gab es kein Fiepen.


    Irgendwer eine Idee? Ich werd mal das Y-Kabel tauschen, aber eigentlich sollt da das Problem nicht sein, weil ohne externe Soundkarte gings ja brim direkten Line In der alten macs.


    Gleiches Problem btw mit einer anderen externen Soundkarte.

  • schön langsam scheint es, du machst das absichtlich Shodan :-D


    Ok, konstruktiver Vorschlag: Stromstecker von jedem Gerät abwechselnd mal verkehrt rum anstecken und testen. Vielleicht kommt das Fiepen irgendwie von einem Fehlerstrom bei Phase/Nulleiter. Sollte zwar eigentlich eher ein 50Hz-Brummen sein, aber wer kann das in unserer digitalen Welt heute noch so genau beurteilen...

  • 3,5mm Klinke: alle HiFi Seelen in der Hoelle schreien auf

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Martin: Aja, richtig - guter Vorschlag, da Stromkabel vom mini mal anders rum anzustecken, das kann tatsächlich helfen!

    Ich werde berichten!

  • Habe alles versucht. Y-Kabel getauscht, mac strom 180 grad verkehrt angesteckt, klinkenkabel getauscht, alle geraete an die selbe steckdose, nix hilft.


    Nur ein abspielgeraet vom Y-Kabel abstecken. Dann ist das hochtoenige Summen weg.

    Nota bene: die geraete geben nicht gleichzeitig wieder, sondern alternativ, aber beide ueber den AVR, einmal ueber den audio aux (Vinyl direkt); einmal ueber den mac auf hdmi (vinyl ueber mac).

  • Du betreibst da ganz massive signalverfaelschung.

    Kauf dir ein abgeschirmtes power supply teil, wo alle audio komponenten dran haengen.

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Du betreibst da ganz massive signalverfaelschung.

    Kauf dir ein abgeschirmtes power supply teil, wo alle audio komponenten dran haengen.

    hängt alles am AVR, daher nicht möglich.

    ausser mit umschalter/mischpult für die 2 klinken.

  • So, ich denke, ich habs - zumindest theoretisch.

    Werde heute abend den USB port vom mac wechseln, an dem die externe Soundkarte angeschlossen ist.

  • SHODAN

    Hat den Titel des Themas von „[HILFE] Fiepen auf 3,5 Klinke Y-Kabel“ zu „[SOLVED] Fiepen auf 3,5 Klinke Y-Kabel“ geändert.
  • Das wars eh dann doch nicht - scheint eher eine Sache der Einschaltreihenfolge zu sein.

    Hab den USB Port geswitcht und dann erst den plattenspieler eingeschaltet und es war sowohl im direkten Betrieb ueber den AVR weg als auch im Betrieb ueber den mac mini.


    Hab jetzt noch einen entstoerfilter zwischengeschaltet. Hat zwischen mac und plattenspieler nix gebracht, zwischen avr und plattenspieler aber schon.


    Maybe aber wieder eine eine einschaltreihenfolge sache und nicht mit dem entstoerfilter zusammenhaengend.


    Jedenfalls geht es, dass das fiepen nicht da ist. Werde das beobachten und weiter berichten, um herauszufinden, was wirklich Sache ist.


    Aber wenigstens ein fortschritt iSv "es geht auch ohne fiepen". Mal schauen, wie das immer und sicher geht.

  • So, theoretisch hab ichs jetzt wirklich: das problem tritt erst auf, seitdem ich den plattenspieler vom denon 300dp auf einen technics 1500C upgrgraded habe. Der unterschied ist: der denon hatte keinen einschalter, war also always on. Der technics hat einen on/off schalter.


    Heisst: ich sollte erst den technics einschalten und dann erst auf den entsprechenden input am AVR einschalten, das waere dann quasi wie mit dem denon, der ja immer on war.

  • So, jetzt hab ichs wirklich und auch getestet: entstoerfilter zwischen externe mac soundkarte und Y-Kabel, dann ist das Fiepen nach meinen jetzt durchgefuehrten Tests weg, die Einschaltreihenfolge ist egal.

  • PS: ich habe diesen Entstörfilter verwendet: "PAC SNI-1/3.5 Entstörfilter mit 3.5mm Klinke (Mini-Jack Ground Loop Isolator), Massetrennfilter"

  • jeder filter veraendert das signal..

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847