• Habe seit Ewigkeiten (7 Jahre) nen Linksys WRT54GL-EU und war eigentlich immer zufrieden damit.

    Mittlerweile hab ich aber das Gefühl, als würd der immer ofter spacken .. verliere ziemlich oft grundlos die Internetverbindung.


    Hab dann mal ein Firmware Update gemacht vor ein paar Monaten, aber irgendwie ist es immer noch das gleiche.


    Jetzt frag ich mich, ob ich mir nochmal so einen holen soll - weil eigentlich sind das ja die gleichen alten Geräte, wenn ich das richtig verstehe.


    Oder hat jemand andere Empfehlungen für nen guten WIFI Router?

  • Ich hab seit ca. 1-1,5 Jahren nen Ubiquiti Edgerouter X + Ubiquiti UniFiSwitch 8 + Ubiquiti UniFi AP AC Lite...nach der Reihe aufgerüstet...seitdem flutscht das WLAN nur. Hat sich bis jetzt noch nie verabschiedet und läuft stabil dahin! :)

  • DDWRT könnte ich noch testen - danke für den Tipp!

    Bei Bedarf, würde ich mich melden wegen dem Router - thx!


    Wie funktioniert denn das mit dem Tenda Nova System?

    In einen Würfel steck ich mein Inet ein und der andere dient quasi als Verstärker in einem anderen Raum?

  • hatte auch ein Tenda Mesh mit 4 Nodes und das war fein, bis es dann ein kompletter dreck wurde - hat sich oefter bzw sehr oft aufgehaengt, und wenn das update einer Node fehlschlaegt, dann musst die node mal schnell zur hauptnode konfigurieren und ans LAN anschliessen.


    Hab jetzt ein Ubiquiti Amplifi und das ist super!


    Mesh WLAN funktioniert so: du hast ein hauptdings, das haengt am LAN. Dann hast du Nebendingsis, die haengen nur am Strom und verbinden sich entweder mit dem Hauptdings (ideal) oder mit einem Nebendings (net ideal, weil die Daten dann einen Zusatzweg machen muessen).


    Du kannst dir das wie Repeater vorstellen, ist aber viel flexibler und besser/schneller, weil die Kanalaufteilung (Hin- und Rueckkanal) anders funktioniert - beim Repeater halbiert sich der Durchsatz und beim Mesh nicht.


    Meine Empfehlung ist klar: Nimm Mesh, ausser, du kannst mit einem Router raeumlich wirklich alles gut abdecken.

  • Bausubstance beachten. Wir haben zB einen Metall/Beton Kern, der macht einen regelrechten WiFi Schatten. Da sind die Mesh Dinger uU auch besser

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Danke für die Tipps!


    Werd mich die Tage noch mit DDWRT spielen und schauen, ob das was bringt.


    Sonst werde ich einstweilen wohl auf das Angebot von gIZmO zurückkommen .. nächstes Jahr steht dann ein kleiner Um- / Zubau an, da muss ich dann eh schauen ob der Router noch reicht.

  • Jetzt kram ich den Thread nochmal raus - hab letztens ein kostenloses Upgrade von der Salzburg AG bekommen und mittlerweile bin ich bei 80MBit


    Nur, wenn der Router dazwischen ist, bekomm ich nur 40MBbit beim Speedtest (über Kabel) - häng ich den Rechner direkt ans Modem, hab ich die volle Geschwindigkeit.


    Kanns sein, dass der WRT54GL einfach zu alt ist?

  • Preislich auch nicht ohne :D


    edit:

    Hab mir jetzt mal nen Asus geordert, zum Testen, wie der so läuft.

    Das Ubiquity sieht schon nice aus, aber weiß nicht, ob es für meine Zwecke nicht ein bissl zu viel ist - so groß ist es nicht bei mir und der alte Linksys hat eigentlich bisher auch alles ganz gut abgedeckt.

  • Hat der WRT54GL überhaupt schon Gigabit LAN, oder kann der nicht nur 100mbit? Ist jedenfalls schon ein älteres Stück Hardware.

    Ich hab hier nen älteren TP-Link TL-WDR4300 v1 mit DDWRT, der ist recht gut.

  • Glaub, der hat Gigabit LAN - aber eigentlich ist es ja der Throughput WAN - LAN den der Router nicht mehr packt, bei höheren Bandbreiten.


    Habe mittlerweile einige verschiedene User Postings gefunden, die sich um das gleiche Problem drehen.


    Sollte der Asus nicht das Wahre sein, schau ich mir den TP Link Mal an.

  • Ubiquiti EdgeRouter X + Ubiquiti UniFi AP AC Lite = ca. 125 EUR


    Wennst dann noch einen Raspi rumliegen hast, UniFi Network Controller + PiHole drauf lassen...und du hast ein super WLAN Setup für die nächsten Jahre :)


    EdgeRouter X hat sogar PoE...also nur 1 Netzwerkkabel zum UniFi AP und passt. Brauch also kein Stromkabel :)