nVidia + FreeSync

  • Sehr cool dass nVidia jetzt FreeSync unterstützt!


    Habs heute ausprobiert, weil mein Monitor das unterstützt. Ich hatte keine Ahnung was mir da entgeht!


    G/FreeSync + nVidia FastSync = Butterweich! Echt kein Vergleich zu vorher!


    Angeblich muss man noch die FPS auf 3 unter refresh rate setzen um input lag zu vermeiden (keine Ahnung warum das so ist. Hat aber angeblich mit dem Videopuffer zu tun?). Das muss ich noch ausprobieren. Da brauch ich aber noch Software dazu. Rivatuner kann das anscheinend.

  • Ich mein das bei GSync dass es rum flackert.


    Das hast vor allem dann wenn die Framerate auf 0 sinkt, Ladebildschirme usw. - das blinkt wie blöde außer man is schaasaugert.

    Aber mim neuen Setup hatte ich das testweise auch einfach so - is zum scheissen - dementsprechend dreh ich gsync auch immer ab.


    Frag mich nur wie das jetzt mit freesync gehandhabt wird.

  • Ah, das meinst du! Das weiß ich noch nicht. Hab gestern nur ein bissi rumprobiert. Bei Vermintide 2 hab ich gemerkt, dass der Ladescreen immer 60FPS hat. Das dürfte ein Framelock beim Ladeschirm sein.

    Hast du mal ein oder zwei Beispiele, bei welchen Games die Framerate gegen 0 ging? Vielleicht kann ich dann mal genau bei denen schauen.


    Aber die Logik müsste eher umgekehrt aussehen: FastSync sollte immer so viele Frames berechnen wie die Graka hergibt, und dann nur das Frame anzeigen, welches zur aktuellen Refreshrate passt (und alle anderen verwerfen). Mein Moni schafft 75Hz, d.h. FastSync berechnet so viel wie geht (z.B. 600FPS im Menüschirm von Dead Space 2), zeigt dann aber nur einen Bruchteil davon an (Steam zeigt mir da immer zwischen 73 und 75 FPS).

    Sinkt die Anzahl der Frames aber unter die Refreshrate des Monitors, werden nur diese Angezeigt, und der Monitor synchronisiert sich darauf. Das hab ich im Benchmark von Rise of the Tombraider bemerkt, wo die Himalaya-Szene teilweise auf unter 50FPS fällt, und dann auch ruckeliger aussieht. Aber Tearing hatte ich keines mehr - das war komplett weg.


    Meine Erfahrungen bisher also: Geringe FPS hab ich nur wenn die Graka überfordert ist, was ich bisher (danke, 1080TI) kaum bemerkt hab :-D

  • Die Frage ist eher: bei welchem nicht?

    Glaub mir - spiel irgendein Spiel, das fällt dir auf.

    Spätestens bei Prison Architect merkst es bei Autosaves. Da freezed das Spiel erst mal und dann macht der Monitor dazu gleich mal den passenden Epilepsie-Test.


    Wo's auch extrem war, war bei Skyrim in den Ladeschirmen.


    Ansonsten - dei ganze Palette an Spielen die ich besitze hatten das. Ist also nicht spielabhängig.



    Könnt halt sein dass neuere Schirme schon immun dagegen sind. Mein ASUS ROG Swift 27" halt nicht.

  • Hmm .. ich find kein einziges Spiel, in dem meine FPS unter 50 fallen. Prison Architect und Skyrim hab ich nicht, kann ich also nicht ausprobieren. Und solche plötzlichen Framratedrops wie sie bei Google beschrieben werden hatte ich bisher nicht ... oder meine Augen haben so eine geringe Refreshrate, dass ichs einfach nicht sehe :-)

  • Ja, kann durchaus sein, dass FreeSync auf meinem Moni nur halbherzig unterstützt wird, und ich nur wegen der 75Hz und FastSync kein Tearing mehr seh :-D

    Aber ich werd mal weiter testen. Irgendein Game wird schon nen Frameskip haben (Google sagt offenbar hauptsächlich bei Speicher/Laden/Screenshot machen). Also werd ich fleissig Screenshooter Lade-Speichern ;-)