Suche eine neue Maus

  • Bin wieder mal auf der Suche nach nem neuen Stück Hardware - dieses mal einer Maus.


    Hab mir gedacht, ich frag mal was ihr so verwendet bzw. ob ihr vielleicht Emfpehlungen habt.
    Bisher habe ich immer Razer verwendet - nachdem bei meiner Lachesis das Mausrad so mir nichts dir nichts von einem auf den anderen Tag eingegangen ist, hab ich mir dann die Deathadder bestellt, da mir die Lachesis sowieso ein wenig zu groß war.


    Tja, jetzt hab ich die Deathadder noch keine 2 Monate und schon spinnt auch da das Mausrad - hab mir jetzt eben überlegt, mal ne andere Marke zu nehmen. Nur bin ich mir irgendwie ein wenig unsicher - die Maus sollte nicht zu groß und auch nicht zu schwer sein.
    Und was mir auch wichtig ist, wäre ein Mausrad das vernünftig einrastet und auch nen guten Druckpunkt hat. Verwende die mittlere Maustaste / das Scrollrad ziemlich oft in Maya oder anderen Anwendungen und wenn das so ne Friemelei ist oder man das Ding mit Gewalt reindrücken muss, dann find ich das nicht so toll.


    Bin für jeden Tipp dankbar!

  • Ich empfehl dir MX518 (fals die noch wo aufzutreiben gibt) die nachfolger heissen G400.



    Meine Freundin benutzt die Razor Hex. Die würd ich aber eher für MMOs empfehlen.

  • Ich nutze sowohl am Arbeits- als auch Privatrechner die Logitech G5. Ich finde die strukturierte Oberfläche echt angenehm und besser als glatte Plastikoberflächen, zudem liegt der Daumen perfekt an und das Gewicht zum Über-den-Tisch-schubsen stimmt für mich auch. :)


    Ich weiß nicht, wie der Nachfolger G500 ist, aber sieht zumindest ergonomisch recht ähnlich aus.

  • Kann dir die Roccat Kone+ empfehlen - nicht wegen dem ganzen blinki-blinki Kram, sondern wegen der Form, Gewicht und Größe der Maus. Die Software ist auch ganz nett mit vielen Einstellmöglichkeiten usw. ich hab sie mir eigentlich nur wegen der Größe gekauft - klingt komisch ist aber so. Die Kone ist eine der wenigen Mäuse, auf die ich meine Hand legen kann und mich nicht wie der letzte Horst fühle weil ich eine Klaue machen muss um nicht am Mauspad entlang zu kratzen. In Büro muss ich eine Apple Maus verwenden - wie ich die Dinger hasse - Ergonomie, setzen 5, ich bekomme da jedes mal einen Krampf wenn ich mit solch einem Winzling arbeiten muss *nerv*

  • Von den Logitech Mäusen hab ich mal die G500 ins Auge gefasst - ein Freund der die hat, meinte, ich könnte da evtl. mit dem Mausrad nicht wirklich happy werden wenn ich das öfter verwende.
    Wie lassen sich denn die Mausräder / 3. Maustasten bei euren Mäusen verwenden?


    TheChosenX
    Die Kone XTD schaut mich auch ganz gut an. Ist zwar nicht ganz billig, aber wenn die Qualität stimmt und ich wieder mal ne vernünftige Maus dafür bekomme, wäre es mir das schon wert.


    Kannst vlt. auch kurz was zur Mausradperformance bei der Roccat schreiben?
    (Einrastwiderstand, Druckpunkt ...)


    Danke an alle!

  • Hatte über Jahre hinweg immer die MX518 genutzt, wechselte aber letzten Herbst dann zur Roccat Savu, da ich schon öfter vernommen habe, dass der 518-Nachfolge-Nager G400 qualitativ nur noch ein Schatten des Vorgängers sein soll.


    Mit der Savu bin ich soweit auch voll zufrieden.


    Was das Mausrad angeht: in Relation zur 518 sind die Einrastabstände das Rades größer, was ich eigentlich sehr angenehm finde; das Rad weist zudem einen höheren widerstand auf. Den Mausradbutton setz ich so gut wie nie ein; den Widerstand würde ich als relativ hoch einschätzen, man muss also schon etwas mehr Kraft als bei einer 08/15-Maus investieren, um den Knopf zu drücken.


    Vielleicht schaust Du aber nochmal in einen Elektronikmarkt um Dir selbst einen Eindruck zu verschaffen. Gerade solche Themen sind ja eher schwer wiederzugeben.

  • Bin jetzt am schwanken zwischen der Kone XTD und der Kone Pure - ausprobieren in den Märkten ist immer so ne Sache, weil die ja versiegelt sind und meistens machen die dir dann auch nicht mehrere verschiedene Produkte auf bzw. halt nur ungern.


    Offene Mäuse hab ich bei uns jetzt eigentlich noch nie wirklich wahrgenommen.
    Vielleicht ist es mir aber auch nur nie aufgefallen :D

  • golani79


    ich verwende die erste Roccat Kone ( ohne Plus ) seit Dezember 2009 und hatte bis dato noch keine Probleme mit der Maus. Den Mausradwiderstand würde ich mit dem der Logitech MX500 vergleichen wollen - etwas leichtgängiger, aber angenehm, da es sich nicht ganz wie ein "Zahnrad" anfühlt. Der Druckpunt ist jedoch bei weitem nicht so schwammig wie der, der MX500. Man muss also schon richtig reindrücken, damit etwas passiert.
    Meine Kone hat im Gegensatz zur XDT ein glattes Mausrad, die XDT scheint hier wesentlich mehr Konturen zu haben, was mir etwas besser gefällt, jedoch solange meine funktioniert, wird die nicht ausgetauscht :)


    Die Verarbeitung der Kone hat mich wirklich beeindruckt, da bei früheren Logitech Mäusen die Gummierung an der Seite, an der der Daumen aufliegt, schnell klebrig geworden ist - nein ich hab keine Marmelade darauf geschmiert ;) Zudem ist mir bei der MX500 das Plastiklogo extrem schnell abgerieben und hat furchtbar ausgesehen - dies alles ist mir mit der Kone nicht passiert und die verwende ich eben seit 2009.

  • Habe mir jetzt die XTD bestellt - danke euch allen für die Hilfe! :thumbup:


    Sollte mir die doch zu groß sein, dann tausch ich sie gegen die Pure - da die Deathadder aber auch nicht viel kleiner war, werd ich einfach mal schauen, wie die Kone in der Hand liegt.

  • Bei mir siegt in dieser Situation die Faulheit bzw. Bequemlichkeit - die Maus müsste ich nämlich an Razer schicken (keine Ahnung, wie lang das dann dauern würde) und dann würd das Porto von Amazon wieder irgendwie gegenverrechnet etc ...


    Kann die Deathadder an Amazon zurücksenden und bekomme das Geld wieder auf mein Konto - das geht fix und unkompliziert :D


    Montagsgerät kann schon sein - aber nachdem mir bei 2 Razermäusen in Folge das Mausrad flöten ging, teste ich einfach mal was anderes.


    Ansonsten war ich mit Razer immer zufrieden - hab am 2. PC auch noch ne uralte Diamondback im Einsatz, die funktioniert wie am ersten Tag.

  • Habe gestern die XTD bekommen, welche sich sehr gut anfühlt.
    Hat ne tolle Haptik, liegt gut in der Hand und funktioniert super - könnte mir nur ne klitzekleine Spur zu groß sein.


    Nächste Woche bekomm ich noch die Kone Pure, welche ja ein wenig kleiner ist und ne Taste weniger und keine 4 Wege Scrollrad hat (komme aber ohne diesen Tasten auch aus).
    Werde die dann auch noch testen. Die, die mir dann besser liegt, bleibt hier und die andere geht zurück.


    Richtig feine Hardware die man von Roccat bekommt - muss dann nur noch für die "Ewigkeit" halten :D

  • Ich suche jetzt auch eine neue Maus, weil:


    ich habe eine Microsoft Bluetrack mobile wireless 4000. Diese Maus ist Shit, wenn man sie unter win7 x64 betreibt, so wie ich. Das Internet ist voll von Problemmeldungen, weil die scheiss Maus manchnmal hakt, vor allem wenn (i) die HDDs ein bisschen zu tun haben oder (ii) die grafikkarte ein bisschen arbeiten muss.


    Ich hätte daher gerne eine neue, weisse maus. Ja, weiss. oder grau/silber. und wireless. Sie muss keine gaming-maus mit 10000 Knöpfen sein, ich brauche nur


    (i) linke maustaste
    (ii) rechte maustaste
    (iii) mittlere maustaste samt mauswheel.


    Was könnt ihr mir empfehlen?

  • Hab die G700 , super Teil!

    inzwischen solltest auch merken das die mikrotaster müll sind
    meine hat inzwischen den Geist aufgegeben


    Deswegen suche ich nun auch eine neue Maus


    KEINE Logitech mehr
    Brauche eigentlich nur neben den Standard Tasten eine Daumen Taste , alles andere überfordert mich


    würde gerne ne Razer naga nehmen aber die 16 Tasten auf der Seite schockieren mich etwas