Abnehmen durch Muskelaufbau?

  • Hey Leute.
    Ich habe voll das Problem. Durch das viele Zocken habe ich jetzt ein kleines Bäuchlein und das will ich los werden!
    Ich war schon des Öfteren im Fitnessstudio, doch meine Waage zeigt immernoch das selbe Gewicht an! ;(
    Nun habe ich schonmal im Netz nach Hilfsmittel geschaut und habe entdeckt, dass es Mittel gibt, die einem helfen,
    Muskeln schneller aufzubauen.
    Doch wird man dadurch auch Fett los? Auf www.bodybuilding.de zum Beispiel gibt es viele verschiedene Sachen zu kaufen,
    auch recht günstig, dennoch bin ich am überlegen, mir soetwas mal zu bestellen..
    Kennt sich da jemand aus bzw. hat jemand da noch weitere Tipps und Tricks für mich?
    Danke schonmal, bis bald! :)
    :thanks:

  • Übrigens ist es normal, dass man in den ersten wochen training/fitnesstudio sogar gewicht dazu bekommt, weil man eben die muskeln aufbaut, aber das fett nicht gleich los wird.


    Das werten viele als furchtbar - ist es aber nicht: genau dann muss man mit dem training weitermachen, um zum ziel zu kommen.


    die abnehm-mittelchen sind alle beschiss, zumindest für den normal-user. da passiert nix, ausser, dass der verkäufer sich freut. Bei regelmäßig und auf muskelaufbau und -konturen-Trainierer bringen die zumindest flankierend was (Protein Shakes und so zeug). Aber damit man da wirklich was merkt, muss man sehr lange sehr oft und sehr regelmäßig trainieren.

  • Wie so oft im Leben, gibt es auch bei dem Thema keinen einfachen Weg:


    Als erstes würde ich mir über das Ziel klar werden, denn Muskelaufbau und Gewichtsverlust gehen nicht völlig Hand in Hand (EDIT: siehe SHODAN-Antwort ;) ), schließlich nimmt ein Muskel ja auch an Masse und damit Gewicht zu. Hat was von einem Tauschgeschäft.



    Generelle Punkte bzgl. Abnehmen


    - Wenn Du nur ein bisschen Sport machst, aber nichts an der Ernährung änderst, die zu dem Problem geführt hat, verbleibst Du in der Regel auf dem aktuellen Gewichtslevel.
    - Machst Du eine Diät, aber keinen Sport, baust Du als erstes Muskelmasse ab, was Dir auch nicht weiterhilft.


    Der einzige Weg ist ein gesunde Kombi: besser auf die Ernährung achten (muss nicht gleich eine Diät sein) und gleichzeitig regelmäßig Sport machen. Auf Zwischenmahlzeiten verzichten, vernünftige Mengen bei den 3 Hauptmahlzeiten und nebenbei etwas Sport und schon sollten die ersten Kilos purzeln. Zudem möglichst versuchen, das Abendessen nicht zu spät anzusetzen.


    Und stets dran denken, dass Getränke auch kräftig reinhauen. Fruchsaft hat die gleichen Kalorien wie Cola, usw usw.

  • Die Frage ist, was "Bäuchlein" in deinem Maßstab bedeutet. ;) 5-10 Kilo über nen Jahr zuzunehmen durch Zocken und wenig Bewegung, kann halt mal passieren. :D Weiß ja nicht wie alt du bist, und wie deine Statur ist, aber wenn du die letzten X Jahre Normalgewicht hattest und nur in letzter Zeit zugenommen hast durch übermäßiges Zocken, braucht's keine Mittelchen. Einfach dein "altes Leben" wieder aufnehmen, sprich: mehr Bewegung und Ernährung (was du ja wohl hattest, wenn du längerfristig das Gewicht halten konntest). "Bäuchlein" klingt für mich so nach Winterspeck, dafür braucht's keinen Fitnessplan oder Mittelchen aus dem Netz.


    Ansonsten: What kreatur89 said! ^^

  • Also ich hab nachdem ich mit dem Rauchen aufgehört hab nen richtigen Kessel drangekriegt.
    Bin den aber durch bisschen mehr Bewegung (Auto bleibt öfter mal stehen) und besseres Essverhalten (Magherita statt Salami pizza ;) ) relativ schnell losgeworden.
    Da braucht ich nicht mal mein bier konsum einschränken :D
    Einmal die woche noch mit freunden 2 Stunden auf den Bolzplatz und das wars bei mir.(ganz ohne Fettabsaugung :trustme: )
    Ist aber natürlich bei jedem unterschiedlich.


    Viel Glück und vor allem Spaß

  • Mittelchen zum Muskelaufbau bringen dir nur wirklich was, wenn der Muskel durch normales Training nicht mehr wächst.
    Ansonsten gibts noch Mittel, die deine Kraft vergrössern, damit du den Muskel mehr beanspruchen kannst und ihn somit mehr trainierst.
    Trainieren musst du aber trotzdem, Muskeln kommen nicht einfach so durch Mittelchen.
    Eiweiss hilft aber in jedem Fall, auch beim Abnehmen. Man sollte sich aber nicht nur von dem Zeug ernähren, ist etwas einseitig.

    You Cannot Save Me, I Am The Counterweight


    No Need To Save Me, For I'm The Counterweight


    SaNItY Is FOr ThE WeAK!

  • Ich hab das problem eigentlich auch bin aber viel zu unkonsequent das durchzuziehn und zu halten.... Bei mir gehts immer 30 kilo rauf und wieder runter.



    Hier meine tipps die mir sehr gute erfolge brachten:


    * Trink mehrmals am Tag ein paar gläser Wasser. (pure ist am bessten - zusätze gaukeln dem körper was vor)
    Allein das erhöht deinen Stoffwechsel.


    *Alkohol am besten reduzieren :P


    Wohl das wichtigste ist die Ernährungsumstellung!
    Man kann allein dadurch abnehmen. Wichtig ist aber regelmäßig sport! dadurch bildet sich die haut zurück und wird gestrafft.


    Am besten pro tag ein paar Gemüse und Obstportionen einbaun und zwischen Mahlzeiten mind. 3-4 stunden pausen einlegen.


    Neben Fett (denken ja alle das ist so böse) vorallem Kohlenhydrahte reduzieren! (ganz wichtig ab 19uhr so gut wie keine mehr zu dir nehmen!)



    Hoffe konnt bischen helfen. Fitness center geh ich 2mal die woche - dazwischen pro tag bischen was. so 30min

  • Auch wenn der Thread schon alt ist, aber dennoch interesse besteht


    Fett = bester Motor für Muskelaufbau, da benötigt es keine "zusatzstoffe" mehr (Bitte aber nicht davon ausgehen das ich 150kg haben darf und dies in Muskelmasse umgewandelt bekomme)


    generell gilt, für einen "schönen" Körper (Ansichtssache), benötigt es keine Zusatzmittel sondern nur eins -> Disziplin


    Wem es in erster Linie ums abnehmen geht dem kann man folgende Dinge empfehlen (Grundvoraussetzung: Ernährung muss stimmen, es darf ab und an gern was ungesundes "Pizza/McDonalds/Chips/etc" sein, aber mit Maß und Ziel)


    - Zumba (absoluter Killer - mir ist nichts "normales" bekannt das besser verbrennt)
    - joggen (klassiker ;) )
    - schwimmen (Längenschwimmen - nicht "blödln")
    - Mountainbiken

  • Das ganze Laufband usw Zeug kannst vergessen. Das verbrennt nur Fett während du es machst. Du brauchst etwas, das deinen Körper auch noch eineige Stunden danach beschäftigt. Krafttraining gemischt mit schnellen Cardio Übungen sind das beste.


    Fehler die du nicht machen darfst:
    - zu viel dazwischen rasten. Mach dich selbst 15 Minuten fertig - ist besser als 2 Stunden mit 5-10 Minuten Pausen zu trainieren
    - zu wenig Gewicht. Wenn du mehr als 10 Wiederholungen mit dem Gewicht schaffst bringts dir kaum was.


    Fang mal einfach mit 5 Minuten Übungen an und das täglich. Mach das was der Typ macht - egal wie simpel das aussieht, nach 2 Minuten glaubst du du stirbst. Zieh es trotzdem SO GUT ES GEHT mit nur wenigen Sekunden Pause durch:
    http://www.youtube.com/watch?v=4uQtPyWkXcc


    Wenn du mal das täglich machst, findest auch alleine ruas wie du weiter machen sollst.


    Am wichtigsten: Kein (wenig) Zucker und genug Schlaf (8h)!!

  • Ich persönlich würde mir keine Mittelchen kaufen, sondern erstmal probieren auf natürliche Art und Weise abzunehmen! Falls es dann immer noch nicht klappen sollte, kann man im Anschluss daran es mit den Mittelchen probieren!

  • Ich denke Mittelchen brauchst du nicht. Allerdings könntst du viel Quark, Hühnchen oder Linsen essen um deine Eiweiseinnahme zu erhöhen. Ansonsten ist eine Kombi aus Ausdauer und Krafttraining sinnvoll. Ich würde 2x die Woche laufen gehen (lieber langsam und dafür länger) und 1-2x die Woche Krafttraining betreiben. Durchd as Laufen verliehrst du Fett, durch das Krafttraining gewinnst du Muskeln die auch im Ruhezustand noch Fettabbauen.

  • so Mittel können soweit ich weiß nur unterstützend funktionieren, aber trainieren muss man leider trotzdem, da es ohne Training auch kein Abnehmen gibt. Für Anfänger ist es eher ratsam, dass man zunächst nur mit natürlichen Mitteln auskommt. hab mal gehört, dass eiweissprotein.net/casein.html auch hilfreich sein soll. Erfahrungen habe ich selber allerdings noch nicht, da ich eher zu- als abnehmen möchte :D