Risen (Projekt RPB)

  • Uhhh .. jaaaa .. *freu* ;-)


    Was man dem Interview entnehmen kann, is es ja SEHR Gothic-orientiert, und das is GUT so! Die PB's sollen sich auf ihre Wurzeln besinnen, und einfach an der Optik drehen ;-)


    WIR WOLLEN KEINEN OBLIVION-KLON! Das is schon bei G3 nicht gut gegangen ..
    Eine kleinere, dafür belebtere Welt, und eine fesselnde Story, die das Gefühl von Freiheit vermittelt, aber dennoch sehr geradlining is (und dadurch packender erzählt wird!) - das war Gothic 1 und das erwart ich mir auch von RPB!

  • Zitat

    Original von Martin
    pff .. Oblivion-Klon hat ma eh mit Two Worlds (welches ich btw. grad wie der Irre zock, und mir SEHR gut gefällt! Besser als Oblivion ;-) )


    Risen? hmmm .. bin gespannt .. noch 6 Tage :-)


    hehe, Two Worlds hab ich leider nie gespielt. Aber zuerst müsst ich mal Oblivion Hauptquest anfangen (hab das Game 50 STunden gespielt und erst Quest 2 im Hauptquest :D) und The Witcher müsst ich auch ncoh durchzocken :)

  • Ok, wenn du in Oblivion schon 50h gezockt hast, aber noch fast nix davon Hauptquest, dann kannst gleich neu anfangen :-)
    Da die Monster nämlich mitleveln, sind die Viecher in der Hauptquest jetzt SO stark, daß du kaum eine Chance haben wirst .. is mir so gegangen :-//
    (drum hab ichs dann auch sein lassen)


    Two Worlds kann ich ECHT empfehlen! Spielt sich zwar komplett anders als Gothic (actionlastiger, und auch leichter), is aber - komischerweise - genauso süchtig machend ;-) Und grafisch sehr schön anzusehen auch noch! Und läuft viiiiel besser als Gothic 3. Und hat weniger Bugs. (die Liste ließe sich beliebig fortsetzen *g*).


    zu RPB: ich hoff ja, daß sie das Kürzel dennoch in den Hauptnamen übernehmen ;-) So in etwa "Risen P..... B......" oder so ;-) (mir fällt grad nix zu P und B ein *g*). Immerhin kennen viele das Spiel bisher einfach nur durch das Kürzel ;-) So wie LMK .. da wußte man teils ja auch nicht, wofür das Kürzel stand (Legenden der Magierkriege; The Lady, the Mage and the Knight) oder MDK (wo noch immer keiner weiß, was es bedeutet)

  • Auf RPB/Risen bin ich auch schon mal gespannt - würde mich auf ein Spiel im Stil von Gothic 1/2 freuen.
    Hab schon ein Poster von RPB abstauben können :D



    @Oblivion
    Finde nicht, dass die Monster in der Hauptquest zu stark werden in Oblivion - hatte ca. zwischen 100 und 120 Spielstunden auf dem Char als ich die Hauptquest abgeschlossen hatte.
    War teilweise zwar ein wenig fordernd, aber machbar.


  • ja, viel stärker sinds halt,als wennst normal spielen würdest :)


    Martin
    derzeit gerüchtelts ja eher, dass R = Risen und PB = Pyranha Bytes
    also shcauts echt gut aus für Risen :)

  • das prob mit oblivion war, daß man in den nebenquests nur ORSCH items kriegt, und demnach selbst mit lvl 20 noch keine gute ausrüstung hat .. und das macht sich dann in den hauptquest-teilen bemerkbar, weil man die monster einfach nimmer schafft :-/
    jedenfalls is mir so gegangen :-//


    daß PB für Piranha Bytes steht, weiß ich auch ;-) aber in nem spieletitel kommt das halt nicht so gut. Drum wärs fein, wenn sie die abkürzung RPB beibehalten, aber für PB halt was passenderes überlegen :-)


    und wegen two worlds: ende august kommt die "epic edition" wo dann die beiden add-ons dabei sind. aber da man das erste add-on als patch 1.7 auch downloaden konnte, schätz ich mal, daß es beim 2ten add-on nicht anders sein wird! drum hats wenig sinn zu warten (außer halt, man mag die 60mb fürn 1.7->1.8 patch nicht anderswo aufheben, sondern hats gern auf der original-cd ..)

  • Zitat

    Original von Martin
    das prob mit oblivion war, daß man in den nebenquests nur ORSCH items kriegt, und demnach selbst mit lvl 20 noch keine gute ausrüstung hat .. und das macht sich dann in den hauptquest-teilen bemerkbar, weil man die monster einfach nimmer schafft :-/
    jedenfalls is mir so gegangen :-//


    na dann stellt man eben den schwierigkeitsbalken ein bischen runter :O

  • Zitat

    Original von Dani


    na dann stellt man eben den schwierigkeitsbalken ein bischen runter :O


    den gibts in Oblivion? :)
    weiß ich gar nicht mehr


    Martin , ja dacht ich mir eh, dass du das weißt mit PB, ich muss zugeben, das is mir erst heute eingefallen, dass PB für Pyranha Bytes stehen könnte :D
    Deshalb hab ichs gschriebn

  • Zitat

    Original von Dani
    na dann stellt man eben den schwierigkeitsbalken ein bischen runter :O


    urks .. d.h. also ICH soll für bethesda das BALANCING übernehmen?? sorry, aber dafür bin ich als endkunde wohl net da .....


    außerdem spiel ich rollenspiele gern auf normal, weil wenn man die difficulty runtersetzt, kriegt ma meist auch weniger xp für monster ..

  • Zitat

    Original von Martin


    urks .. d.h. also ICH soll für bethesda das BALANCING übernehmen?? sorry, aber dafür bin ich als endkunde wohl net da .....


    außerdem spiel ich rollenspiele gern auf normal, weil wenn man die difficulty runtersetzt, kriegt ma meist auch weniger xp für monster ..


    Bethesda hat meienr Meinung ein gutes Balancing
    Egal wie viel man spielt, es bleibt fordernd, weil die Mobs mitwachsen :)
    Hab das sehr schön gefunden, war teilweise etwas hart, stimmt, Arena vor allem, weil ich zu wenig Equip hatte :)
    Fand ich aber sehr geil :). Vor allem die ganzen Ruinen mit den Geistern und Skeletten machen, hat Spaß gemacht, hat man tolle Items gefunden :)


    hach, wenn ich damals mehr Zeit gehabt hätte, hätt ichs wie Morrowind gespielt :). Ewig. Hat mir immer sehr gefallen die Elder Scrolls Weld.
    Deshalb bin ich auf Fallout gespannt. Wieder von Bethesda :)

  • ich fand das balancing von gothic besser. fixe bereiche, wo bestimmte monster rumturnen. manche kann man einfach NICHT besiegen, aber hat man a neue rüstung, oder neue waffe, mal schnell vorbeischauen, und vielleicht gehts dann schon! so wurde die welt stück für stück größer ..


    bei oblivion bin ich ins erste gate rein, und da kommen ein paar dämonentypen .. und ich als bogenschütze/wenig-nahkampf/leichte-rüstung hatte da NULL chance. nix "fordernd" sondern echt UNMÖGLICH! und da hab ich dann aufgehört. nach 10h nebenquests, level was-weiß-ich, und keiner chance mehr in der mainquest :-//


    selbiges is mir btw. damals bei daggerfall auch schon passiert! ca. 20h nebenquests (einfach gold-raffen .. hatte dann schon die kohle für ein eigenes haus *lol*) .. dann wieder mal hauptquest-dungeon -> erster gegner (spellsword glaub ich) macht EINEN angriff, und ich bin TOT .. und flieg noch etwa 2min in der luft rum, wärend er mir von 10m entfernung die spells reinfetzt ... :-((

  • Zitat

    Original von Dani
    sowas is mir noch nie passiert. oblivion war einfach top in balancing (durch die mitlevelnden gegner) nur bei der arena musst ich die schwierigkeit runterdrehen, aber eher darum weil ich zu wenig geduld hatte^^


    jo gleihc wie bei mir


    hab von nem KOllegen eher das Gegenteil gehört, Bogenschützen sind mit dem richtigen Bogen einfach Kickass :)


    Krass war der Summoner, der Viecher b eschwören konnte, den gelevelt in Nebenquests und du hattest im Game eigentlich keine argen Schwierigkeiten mehr... außer Nahkämpfer, die auf dich gehen

  • Hatte in Oblivion nen Fernkämpfer/Schurken und hatte eigentlich überhaupt keine Probleme.
    Im späteren Verlauf war es zwar im Nahkampf teilweise ein wenig schwierig, aber dass mir Gegner das RPG - Leben so richtig schwer gemacht hätten war nie der Fall.

  • kA .. ich hatte halt normale ausrüstung (was ma so zu kaufen kriegt) .. nix special-arges zeug .. durch die nebenquests kriegt ma ja selten magisches oder ansonsten gutes zeug, und die hauptquest konnt ich wie gesagt nimmer spielen, weil mich die viecher im ersten oblivion-gate schon zu arg fertig gemacht hatten. mehr als 2 pfeile war nicht drin, dann war der typ an mir dran, und im nahkampf hatte ich null chance :-/


    egal. mir taugt wie gesagt two worlds jetz eh viel mehr, und das is riiiiiesig (sicher so groß wie oblivion) und für mich momentan genau richtig ;-) hab ja noch kein einziges elder scrolls durchgespielt, also störts mich auch nicht so ;-) mit daggerfall & morrowind hatte ich lange meinen spaß, mit oblivion kürzer, aber fertig zocken werd ich wohl keins von den dreien :-)