Games recently finished

  • Cat Quest


    Sehr nettes und kurzweiliges Lite-RPG. Knuffigkeitsfaktor 10/10 wenn man auf Katzen steht =^_^= . Im Spiel wird auch eine Fortsetzung/Spin-Off angeteasert, mal schaun was da noch so kommt. Vom Preis-Leistungs Verhältnis her paßts gut. Ist ein lieb designtes Indie-Spiel und mit der Einstellung sollte man da auch ran gehen. Da hab ich schon mehr mehr Geld größeren Verhau gesehen ;-)


    Next: Oure - mal schaun obs Journey/Abzu Flair hat :-D

  • Super Mario: Odyssey [Switch]


    Hauptstory durch. Gameplaytechnisch durch und durch voll mit tollen Ideen, und die Möglichkeit, quasi alle Gegner übernehmen zu können, erwies sich für mich nach anfänglicher Skepsis als Geniestreich. Ermöglicht viele schöne Möglichkeiten, an die Monde zu kommen.

    Bin mir noch nicht ganz sicher, wie lange mich jetzt noch die Jagd nach zig Hundert weiteren Monden motiviert, da ich nicht so der Typ für "Sammle 50 Federn" bin, aber bislang sind die Monde noch sehr abwechslungsreich hinter guten Gameplay-Ideen versteckt.

  • Bloodborne

    Gerade eben beendet - aber eher aus Versehen bzw dachte ich nicht, dass das schon das Ende wäre ..

    Hab doch noch einiges, was ich erledigen wollte .. damn ..

    Na ja .. dann mal ein NG+ - DLC hab ich auch noch zu spielen.


    Aber insgesamt ein super Spiel - wirklich tolle Lovecraft-Atmosphäre und genialer Soundtrack.

    Bin echt schön gespannt, was als nächstes kommt von From Software.

  • Bloodborne

    Gerade eben beendet - aber eher aus Versehen bzw dachte ich nicht, dass das schon das Ende wäre ..

    War's wahrscheinlich eh nicht, hast die 3 Nabelschnuere gegessen?

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Nope - eben nicht. Hatte erst 2 und dachte, ich würde noch wo anders hinkommen bei der Dialogoption.


    Hab jetzt aber ein Savegame aus der Cloud geladen, das noch davor war.

    Hab jetzt Mergos Wetnurse nochmal umgehauen und werd schauen, was ich sonst noch so machen kann, bevor ich die Umbilical Cords futtere und nochmal ans Ende geh.

  • Ok muss zugeben, hab mir zu Launch schon ne Xbox One X geholt. Und mit dem Xbox Games Pass letztens Halo 5 im SP durchgezockt.


    Tolles Game! Keine nervigen Scripts, tolles Gameplay, sehr coole Waffen, abwechslungsreiche Gegner, tolle Locations, super Grafik in 60 FPS, gewaltiger Soundtrack... Habe nicht viel auszusetzen. Die Story hab ich zwar nicht ganz kapiert, hab das ging mir bei Halo immer schon so. Nach dem meiner Meinung nach schlechten 4er echt eine Überraschung.


    So, jetzt Mal Gears of War 4 :thumbsup:


    PS: Mit Multiplayer hab ich nix am Hut

  • Resident Evil 7: Not A Hero [PC]


    Fand ich eigentlich ganz cool mit Redfield, obwohl's etwas actioneicher zugeht als im Hauptspiel, aber haben einige nette Spielmechaniken eingebaut, die die rund 2 Stunden recht abwechslungsreich gestaltet haben. Gab auch ein paar Antworten, die beim Ende vom Hauptspiel aufgekommen sind. Und es hat mir wieder gezeigt, wie gut Resi 7 das etwas behäbigere Gameplay steht im Vergleich zu Resi 6.


    Resident Evil 7: End Of Zoe [PC]


    Anfangs fand ich's richtig cool, weil sich die Faustkampf-Mechanik frisch anfühlte und es interessant war, die Story aus dieser Perspektive zu betrachten, aber die Faustkämpfe nutzten sich für mich zu schnell ab, sodass es eher ermüdete auf Dauer. Und das bei nur rund 1,5h. Fand's aber trotzdem ok, einfach weil Resi 7 dahinter steckt (und man dem DLC das auch, trotz aller Kritik, positiv anmerkte).


    Life Is Strange: Before The Storm [PC]


    Ich wiederhole mich, aber LiS ist immer dann am besten, wenn es ruhige Töne anschneidet und ggf. noch der Soundtrack anfängt zu spielen. Ich finde die Charakterzeichnung und Regiearbeit nachwievor ganz große Klasse, und man kann in LiS Szenen und Momente erleben, die kriegt man einfach nirgends sonst. Alles in allem war es immer noch ein klasse Coming-Of-Age-Teenie-Drama wie man es von LiS erwartet, aber mir hat der erste Teil doch etwas besser gefallen. Vielleicht lag's daran, dass ich Max symapthischer fand als Rachel. Die letzte Szene hat auf jeden Fall wieder Bock gemacht auf den ersten Teil. Jetzt freu ich mich auf die Bonus-Episode "Farewell" mit dem Wiedersehen von Max und Chloe. :love: (Ja, ich bin 'n 34Jähriger Dude, der sich für die beiden Digitalcharakter-Teenie-Mädels freut, wenn sie sich endlich wiedersehen. :| )

  • Assassin's Creed Origins


    Vom Gameplay wohl eines der besten AC bisher, mal eine wirklich gut gefüllte Open-World, interessante Side-Quests und die RPG Elemente passen da richtig gut mit rein. Der Rest ist halt wie gewohnt: Story so lala, bisschen Gegenwarts-Quatsch der einen aus der Spielwelt reißt... das übliche halt.

  • Thimbleweed Park gerade beendet. Applaus, Applaus, Standing Ovation, sensationelles Game mit wunderbarem Story-Arc...


    Hab mir aber 3 Hints gegoennt, waren aber nur Kleinigkeiten....


    TOLLES SPIEL! Und jeder, der mit den Urvaetern aufgewachsen ist: alles genau anschauen, die Hommagen sind klasse und weit verbreitet.