Games recently finished

  • Marvel's Spider-Man


    Alles in allem ein sehr stimmiges Spiel auch wenn man nach kürzester Zeit von Side-Quests und Challenge Missionen erschlagen wird.

    Leider ist alles sehr vorhersehbar und man weiss ca. in der Mitte des Games wie es enden wird und der Abschlusskampf war irgendwie etwas enttäuschend...

    Zwischendurch kurzzeitig mal nicht Spiderman zu spielen hatte auch seinen Reiz.

    Natürlich musste Mal wieder ein möglicher Nachfolger geteast werden.


    Leider hat es nicht keinen wirklichen Wiederspielwert, habe es mit 91% beendet und auch nicht wirklich die ganzen Side-Quests und Challenge Missionen nochmal zu zocken um Gold zu erreichen... den DLC überlege ich mir trotzdem


  • Life Is Strange - Before The Storm


    Tolles Prequel. Gute Story, sehr symphatische Protagonistinnen und ein super Soundtrack. Ich glaub ich spiel nochmal das erste, und dann kann Teil 2 kommen.

    Habe ich auch gerade durchgezockt. Hat mir nicht so gefallen. Im Gegensatz zum ersten Teil ist das Gameplay sehr eintönig, und die Story sehr langatmig. 3 Episoden waren für den Inhalt viel zu viel. Erst gegen Ende hin wurde es richtig mitreißend. Auch der Einsatz der Musik war nicht so optimal wie im ersten Teil. Die Intro-Passage dort mit dem Song im Walkman werde ich nie vergessen, diese Momente fehlen etwas. Bonus Episode hingegen war echt sehr dramatisch, wahrscheinlich das beste von dem Game. 6/10. Für Fans 7/10. Ich würde aber niemanden empfehlen, das vor dem ersten Teil zu zocken.

  • *Games almost finished

    Hab mir zwengs Taifun FF7 für Android gecheckt und meine Fresse ist der schlecht.

    Eigentlich spielt es sich ganz gut - und dann freezet das Spiel ständig. Spätestens auf der World Map wirds ranzig und jedesmal wenn man die Highwind in die Hand nimmt weiss man nicht obs nicht wieder freezed.


    Einen derart grottigen Port hinlegen und dafür 17€ kassieren... Wahnsinn. Einfach nur Wahnsinn.


    Habs trotzdem durchgespielt bis zu dem Zeitpunkt wo One Winged Angel Sephiroth die Supernova casted mit nem freeze.


    Einfach nur unter aller Sau. Bin schwer enttäuscht von Square.


    PS: Ihr Store direkt vor ihrem Headquarter in Shinjuku is auch zum scheissen - selbst Sachen die eigentlich nicht ausverkauft sind sind dort ausverkauft

  • böse Zungen (oder ich z.B.) könnten jetzt sagen dass Square Enix einfach ein inkompetentes Q&A Team haben. Ich würd auch behaupten dass Square Enix keinen Fliegenschiss auf die Qualität ihrer Produkte gibt - für mich ist das eine feststellende Tatsache.
    Den Claim setz ich ohne eine Wimper zu zucken ab

  • Ich war vor ein paar Jahren beruflich bei Square-Enix in Tokyo und eins weiss ich jetzt. Die Firma ist SO gross, da gibts keine uebergeordnete QA oder so. Die haben verschiedenen Divisions, die wissen grad mal von einander dass es sie gibt, und eine Menge Brands.


    Bzgl. Android: ich weiss net wieviel Allgemeingueltigkeit das jetzt hat, aber unser kleines Lion's Song hat auf Android ca. 90% Spieler die es nicht gekauft haben, kann also sein das S-E einfach drauf scheisst weil da eh alles gestohlen wird :(

    Xbox Live: toebee | PSN: tobem | Steam: toebee | battle.net: Tobok#2486 | 3DS 3883-5572-7847

  • Ich stimm voll zu dass Square-Enix einen Scheiß auf ihre eigenen Marken gibt. Da wird alles zum zigsichsten mal auf jeder Plattform remade, weil es immer ein paar Dumme gibt, die es kaufen. FF VII is sowieso die reinste Abzocke, aber kein anderes FF der Pre-X-Ära hats da besser .. VI is mit seiner mobile-"HD"-Grafik sowieso das letzte! Ich könnt mich auch selber Ohrfeigen dass ich mir Adventures of Mana am iPad gekauft hab. Gameplay von vorgestern, Grafik drittklassig. Aber sogar im Sale hats 7,99 gekostet (normal 14,99!!). Ich hab nen haufen Games von kleineren Studios am iPad gespielt die billiger und besser waren.


    Squarenix is immer mehr zum Publisher geworden, und das machen sie durchaus gut. Tomb Raider oder Deus Ex, sind alles Games die mir sehr gefallen! Nur - entwickelt sind die halt von wem anderen. Den Vertrieb könnte genausogut jeder andere machen.


    Aber das gehört hier alles nicht hin, drum btt :-)

  • Destiny 2 PS4


    Mit nem Kumpel Coop durchgespielt.

    War eigentlich ganz nett - nach 2-3 Stunden hatten wir auch kurz überlegt, uns evtl. die Add-Ons zu holen, wenn wir mit dem Hauptspiel fertig sind.

    Irgendwie war nach der Hauptstory aber die Luft draußen - die Adventures waren auch alles nur 0815 MMO Quests (lauf nach X, mach Y, lauf nach Z, mach X1, etc. etc.)

    Hat sich uns nicht erschlossen, aus welchem Grund man nach der Hauptstory noch weiterspielen bzw. grinden sollte.

    Vlt. wenns alle Add-Ons / DLCs mal wirklich günstig gibt, die Dinger mal nachholen - ansonsten verpasst man da glaub ich nicht viel.

  • Shadow Tactics: Blades of the Shogun [PC]


    Ganz große klasse und für mich spielerisch genau das, wie ein modernes Commandos aussehen und sich steuern muss! Das Mikadoprinzip hat einfach für mich nix an Reiz verloren seit Commandos und es ist einfach ungemein befriedigend, die Karten peu-à-peu von Gegnern zu befreien. Toll! :thumbup:

  • ELEX (PC)


    Elex ist selbst für Piranha-Verhältnisse sperrig und krude zusammengeklöppelt.


    Bezüglich des Charakters fehlt über weite Strecken das Gefühl der Weiterentwicklung und des Erfolges. Es mag zwar natürlicher sein, wenn alle Gebiete von Gegnern aller Schwierigkeitsstufen bevölkert werden, aber das macht die Progression so ungeheuer mühsam. Insbesondere wenn dann weder die Örtlichkeit noch das Questlog eine Indikation zur Schwierigkeit einer Aufgabe liefern. Auch das Kampfsystem finde ich (mal wieder) so gar nicht intuitiv.


    Und dann sind die Quests teils völlig Banane:


    Hätte ich mich ab Level 15 (!) nicht langsam allein der niedrigeren Gegner erwehren können und hätte der Explorationsteil nicht immer wieder den gewissen Piranha-Charme versprüht, hätte ich abgebrochen. War tatsächlich mehrmals kurz davor. Die Ankündigung von Teil 2 kann man da nur als Drohung empfinden.


    Kurz und gut, selbst für Piranha-Fans schwer zu schlucken...

  • Shadow Of The Tomb Raider [PC]


    Story vom Trilogie-Finale durch. Auch wenn man hier und da merkte, dass es hie und das letzte i-Tüpfelchen der Perfektion eines Uncharted entfernt war (vor allem die Kletter-Passagen haben sie bis zuletzt nicht ganz in den Griff bekommen), hat mir die Reboot-Trilogie doch sehr gut gefallen. Was die am Ende inszenatorisch und grafisch aufgefahren haben, war schon sehr nice, auch wenn's etwas Over-The-Top war. Generell aber ein gelungener Reboot. :thumbup: