[Technik] Steam

  • Gameware soll sich bemühen einen Demo Controller zu bekommen bzw. die oder das Offline Verkaufsrecht, denn so wirklich überzeugt mich der Controller nicht und gegen den xbone wird er es auch schwer haben (ich hoffe ja dass bis dahin der Wireless receiver für PC verfügbar ist)


    und das TrackPad/Stick what ever, got maus :D

  • Die Tage sind ja die ersten First Looks von Steam Link und Steam Controller raus gekommen.


    Steam Link scheint ziemlich nice zu sein.


    Der Steam Controller scheint - wie erwartet - sehr gewöhnungsbedürtig sein, und noch an einigen Kinderkrankheiten zu leiden.


    Aber bis zum Release am 10.11. haben sie ja noch Zeit.

  • Hat jetzt schon jemand den Steamcontroller ausprobiert? Bin gespannt auf Forumianer-Reviews :-)


    Btw. warum testen diese Kasperln im Hands-On eigentlich nur 1st-Person-Spiele? Ein RTS oder MOBA wär interessant gewesen, weil gerade sowas TYPISCHE PC-Spiele sind, die man mit anderen Controllern eher nicht spielen kann ...
    Und bzgl. "Valve ist stolz auf die analogen Triggertasten mit Durchdrück-Funktion" ... das hatte der Gamecube-Controller schon vor über 10 Jahren. Also keine echte Innovation.

  • Oje .. das klingt ja sehr ernüchternd.
    Also im Grunde das, was sich jeder schon bei der Ankündigung gedacht hat - "ob das wohl funktioniert..."
    Anscheinend funktionierts nicht. Deine Aussage kombiniert mit dem Hands-On Video von weiter oben machen mir die Entscheidung leicht, 55,- zu sparen :-) Danke Mark!

  • Ja, habe auch einige sehr ernüchternde Reviews in Videoform dazu gesehen und die meisten klangen sehr enttäuscht, weil selbst Portal (als Valve-eigener Titel) nicht ordentlich funktionierte. Einige haben allerdings gesagt, als erste Iteration ist sowas üblich und könnte mit weiteren Verbesserungen in zukünftigen Versionen durchaus gut werden.


    Ich erinnere mich damals als ich meine erste Konsole (Xbox 360) hatte, und das erste Mal Spiele mit Gamepad gespielt habe. Da hab ich auch geflucht, was fürn Drecks-Eingabegerät das doch ist, und wie man mit sowas vernünftig steuern soll, wenn man Maus + Tastatur gewohnt ist. :D Heutzutage spiel ich selbst am PC größtenteils mit Xbox One Controller, weil ich mich dran gewöhnt habe. Könnte mir durchaus vorstellen, dass das mit dem Steam Controller ähnlich sein könnte in ein paar Jahren, wenn sich das Teil kontinuierlich verbessert.

  • hehe .. und ich hatte mit Controller genau die gegensätzliche Erfahrung! Wie beeindruckt war ich doch, als mein DualShock zum ersten mal zu vibrieren anfing, und ich mir dachte "Holy shit! das ist ja eine ganz neue Gamingerfahrung!"
    Allerdings spiele ich nach wie vor keine 1st-Person-Spiele mit Controller, und 3rd-Person nur je nachdem, an was es vom Developer besser angepaßt wurde .. (manche haben da grausige Maus/Keyboard-Implementierung).


    Aber Du hast sicher recht .. für den ersten Massenmarkt-Release hat der Steam Controller halt sicher einen schweren Stand gegen die althergebrachten Controller.


    Simma uns ehrlich - als das NES mit seinem komischen "Gamepad" ankam, konnte sich auch keiner von uns C64-Veteranen vorstellen, wie man mit dem Teil ordentlich zocken soll! Immerhin war damals der Competition Pro Joystick das Maß aller Spielsteuerdinge :-D

  • Habe mir den Controller gestern mal zugelegt, weiß allerdings nicht wie lange der Versand dauern wird.


    Rein aus Neugierde werde ich das Teil mal in FPS-Spielen ausprobieren, Tastatur und Maus wird's definitiv nicht ablösen. Wollte einfach einen Hauptcontroller am Rechner für die anderen Spiele haben (Plattformer, 3rd Person Spiele wie z.B. 'The Witcher 3') haben, auch wenn der PS3-Controller bisher gute Dienste geleistet hat.


    Bin leider kein Strategie-Mensch, aber ggf. werfe ich mal eins zu testzwecken an.

  • Habe unterschiedliche Berichte gelesen - manche sind ziemlich enttäuscht, andere hingegen sind wieder sehr zufrieden mit dem Controller.


    Glaube, den müsste man schon selber ausprobieren, um zu sehen, ob der für einen was ist oder nicht.
    Was ich halt gelesen hab, ist, dass man schon ne Weile braucht, bis man die Einstellungen halbwegs vernünftig hinbekommt für die Spiele.
    So "out of the box" und fertig scheint beim Steam Controller wohl nicht drinn zu sein.


    Ich werde vorerst mal abwarten - vlt. lege ich mir einen der 3. oder 4. Generation zu dann - sollte alles schon ein wenig ausgereifter sein dann (wenn der so lange entwickelt wird ^^)

  • Freund von mir hat sich den Steam Controller gekauft. Ist heute angekommen, haben wir gleichmal mit CoD: MW2, Bioshock, Cities, Magicka getestet.


    Uff, eigentlich ziemlich Innovativ das Teil, und wenn man erstmal die ganzen Controller Settings eingerichtet hat, auch super komfortabel.
    Jedoch ist das rechte (Maus)Pad echt noch schwierig zu bedienen find ich. Und teilweise funktionieren die Knöpfe auch nicht so wie sie sollten.
    Und 6 Tasten hinten sind noch sehr ungewohnt :)
    Die 4 Buttons sind relativ klein find ich, und beim switchen von rechtem Pad auf Buttons brauch man etwas lang.


    Ich weiss ja nicht ob so ein Analogstick rechts doch besser liegt für die Zukunft.


    Steam Big Picture mode + schreiben funktioniert sehr gut auf dem Teil. Er wird sich jetzt mal GTA 5 holen und da weitertesten.


    Bin so am 50:50 schwanken ob das Teil genial ist oder nicht.