Hellgate:London

  • Danke mein Lifetime Abo für den Arsch investiert. Sowas ist normal Betrug. Ab ich kann es verkraften.


    Ich habs am Anfang schon gewusst. Dann schrieben viele boah wie geil die Beta ist und man solle abwarten und klar kam was aber es war irgendwie unfertig.


    Das leveln dauerte viel zu lang etc.



    Tjo ....

  • Zitat

    Original von sinnFeiN
    Schade eigentlich :(
    bin gespannt wo es Bill Roper und Co hin verschlägt


    Ohne einen riesen Konzern sind die auch nix nada nothing.


    Einzeln oder in kleinen Gruppen geht heute nichts mehr wie es früher einmal war.


    Egal wer des ist jeder wird versagen.

  • romero war auch nett ;)
    der tut aber auch noch immer was :)


    geniale Leute bringen schon noch was fertig,a ber sie brauchen auch andere gute Leute, damit es umsetzbar ist :)
    Sehr viele sind in letzter Zeit daran gescheitert, weil sie einfach zu viel wollten :)


    Vanguard
    Gothic 3
    Hellgate
    ...

  • Zitat

    Original von ViperMW
    Wobei das in meinen Augen ein ganz krasser Fall ist, ich dachte immer sie hätten den Riesen EA im Rücken .


    abern och zu der Zeit, wo EA noch nicht sooo auf lange Entwicklungszeit abgefahren ist ;)
    das is ja jetzt ein bisschen anders, wenn man Mythic anschaut

  • Zitat

    Original von CoffinDNC
    Ich denke nicht, dass sich EA in diesem Fall wirklich groß eingemischt hat. Flagship war ja asfair kein von EA übernommenes Studio und EA nur Vertriebspartner.


    also ähnlich Valve für Europa :)


    na, dann versteh ichs, warum Flagship für EA ziemlich wurscht is :)

  • Nicht mißverstehen - bin mir ziemlich sicher, dass das Studio mitarbeitertechnisch nur noch ein Schatten seiner selbst ist bzw. aus einer Rumpfmanschaft besteht. Kommt in der Branche gar nicht so selten vor, dass man sich nach "finanziellem Versagen" im Spitzensegment, Casual oder Mobile-Games zuwendet, zumindest jene Mitarbeiter, die anderweitig keine große Chancen für sich sehen. Das Bill Roper und Co. da noch mit an Bord sind, darf stark bezweifelt werden.

  • blizzard holt bill roper + max schaefer zum diablo3 development...das wär ja mal ne news =)


    naja mal sehn was geschieht wenn Hanbitsoft den Laden "anscheinend" übernimmt...hat irgendwie geheißen sie wollen das spiel für den Asiatischen raum weiterentwickeln...aber was wird dann aus USA/Europe O_o


    jetz is noch net mal patch 2.0 draußen und dann sowas..kotzt mich grad ein wenig an..


    und mal abwarten was aus mythos wird...menschenskind tstststs

  • HanbitSoft leitet weitere Schritte ein


    www.hellgateguru.com

    Hellgate: London auf Platz #2 der deutschen Charts

    Zitat


    In den aktuellen, deutschen Saturn-Verkaufcharts befindet sich Hellgate: London auf einem sehr guten zweiten Platz. Diese News wurde vor einigen Tagen schon von diveresen Spielemagazinen verbreitet und nun findet sich die Bestätigung endlich auch auf der Saturn-Homepage.
    Vielleicht ist dieser neuerliche Verkaufserfolg ja ein gutes Omen dafür, dass es mit Hellgate: London in Europa weitergeht.


    www.saturn.de


    zu 1. also irgendwie klingt das ja alles ganz schön was Hanbitsoft da "verspricht" sie werden das spiel exzellent machen wenn sie alleine entwickeln...sollts wirklich so sein, von mir aus gerne..aber irgendwie hab ich angst was die asiaten angeht...(grind etc..)


    zu 2.....schön zu sehen, dass viele leute das spiel haben...sollte sich der ganze tumult beruhigt haben, und ein ordentlicher patch aufgespielt werden, werden sicher viele leute wieder online zocken....


    P.S. das spiel kostet absofort nur mehr 15€!