Welchen TFT?

  • Hmmm...hab mal den 930BF bei meinem Cousin in Verbindung mit "Prey" gesehen und in dunklen Sequenzen hat er mich nicht so beeindruckt bzw. konnte man teilweise nix mehr erkennen.


    Muss mir wohl mal einige Modelle live ansehen um eine Vergleichsbasis zu bekommen...

  • Zitat

    Original von Nash
    Danke für die Info Schamsen, sehr hilfreich. Die beiden hier kämen in die engere Wahl:


    http://geizhals.at/deutschland/a213895.html (Eizo)
    http://geizhals.at/deutschland/a228092.html (Dell)


    Lohnt sich der Aufpreis für den Eizo?


    meiner meinung nach ja, den der kontrast ist doch besser und schneller ist er auch wenn doch mal was zocken willst.


    genaueres über die beiden monitore findest sicher bei http://www.prad.de sicher die beste deutschsprachige seite um sich über monitore zu informieren

  • Schamsen :


    MediaMarkt verramscht grad den Samsung Synchmaster 940BF für 230 Euro (siehe hier); an sich ja ein günstiger Preis. Weißt Du da zufällig, wo der Unterschied zu dem von Dir empfohlenen 931BF liegt. Nicht dass der dann die letzte Gaming-Krücke wär...


    EDIT:
    Hmmm...hab jetzt mal die Datenblätter verglichen; abgesehen davon, dass der 931BF das aktuellere TCO-Siegel und diesen seltsamen 2000:1 Hokus Pokus-Kontrast hat, scheinen sie identisch zu sein...

  • dürften ziemlich gleich sein, iirc kann der 940 kein overdrive, damit holt man noch ein wenig aus den schaltzeiten raus,


    kann aber pivot und ist hat nen tollen höhenverstellbaren lift

  • Hab mir jetzt auch mal die Amazon-Meinungen durchgelesen...lol, der eine sagt, miese Farben, der andere sagt tolle Farben. Der eine sagt, RTA einschalten sonst gibts Schlieren, der andere sagt, mit RTA gibts in vielen Fällen auch Schlieren...


    Ich spar weiter und warte, bis mein CRT dann wirklich kaputt ist...

  • Dann gehts dir wie mir.. Hab auch schon nach CRTs gesucht, aber da gibts auch alle möglichen Bewertungen, von "Super Bild" über "Unscharf" bis hin zu "Geometriefehler, auch sonst Drecksmonitor, zurückgeschickt"


    =|

  • Also an sich war ich von der Bildqualität des Samsung meines Cousins schon beeindruckt. An Schärfe etc. konnte ich überhaupt nix bemängeln. Die zu lesenden Kritiken kommen mir auch oft sehr wichtigmacherisch und unfundiert vor. Quasi so ähnlich, als wenn heute noch einer sagt, dass Ati-Karten schlechte Treiber hätten. Man braucht ja bloß gucken, wieviele hier im Forum bereits auf TFT zocken und davon überzeugt sind; die Meinung der Leute hier ist mir schon um einiges mehr wert, als jene eines minderjährigen Würstchens auf irgendeiner Seite.


    Damals war ich halt grad intensiv am "Prey" zocken, als ich seinen Rechner zusammenbastelte und das Game ist ja oft finster wie in nem Bärenpopo. Als ich es dann auf seinem TFT getestet habe, konnte ich eben merklich weniger Details und Konturen ausmachen obwohl ich mich intensiv mit den Einstellungen auseinandersetzte. "Call of Juarez" dagegen war schlicht eine schau und lies mich meinen CRT schon fast vergessen. Doch das Prey-Erlebnis lässt mich halt immer noch etwas zögern...


    Da sich aber in bälde nix bei den Paneln tun wird, werd ich sicher in Kürze auf den TFT-Zug mit aufspringen. Ein neuer CRT kommt ja sowas von nicht in Frage...

  • Eben, diese dunklen Games sollen auf einem TFT ein totaler Krampf sein, Q3 ebenso. Bei einem CS lass ich mir einreden dass es mit Vsync und so wirklich exzellent aussieht, aber wenns schneller oder dunkler wird...


    Am liebsten würd ich mir ja mal ein paar TFTs nehmen und durchtesten, schauen ob einer weniger Schlieren als mein CRT produziert. Andererseits wär ich mit einem ordentlichen CRT der 1152x864 @ 125Hz hinkriegt wesentlich besser dran als mit jedem TFT -> Q3 @ Vsync.

  • Also bei CS ist es wohl wirklich nur Einbildung...hab mal CS auf nem neueren TFT gesehen; außer ner leichten Bewegungsunschärfe war da nix zu bemängeln und wer damit nicht umgehen kann, braucht sich auch nicht Pro nennen.

  • CS(:S) evtl., aber in Q3 bräucht ichs irgendwie ned... Und wenn Schamsen sagt dass er keine Probleme hat, sagt der nächste im pq.de Forum dass bei ihm alles super rennt, er aber Q3 am liebsten am CRT spielen würde.


    btw., soll ich nen CRT Thread aufmachen? Gibt nur noch hier und da vereinzelt welche (so 1-2 pro Shop), bei geizhals.at (?) sind aber mehrere aufgelistet. Würde da irgendwie gern rausfinden welcher da am sinnvollsten wäre (nicht dass ich ihn gleich kaufe, ich heiß nicht Shodan :D), nur fehlt irgendwie die Plattform (aus verständlichen Gründen >_<)

  • Tja unverhofft kommt oft...


    Hab mich nun mal ein bisserl durch Prad gewühlt und bin auf einen Hersteller gestoßen, den ich bei TFT's nie in Betracht gezogen hätte, aber die Mehrzahl der User damit offenbar auch in Games zufrieden sind: BenQ.


    Yup ich weiß, etwas heikel von einer Nahe-Insolvenz-Firma nen TFT zu kaufen, aber an sich klingen sie wirklich vielversprechend. V.a. auf die Modelle FP93GX (TN-Panel) und FP91GP (VA-Panel) hab ich ein Äuglein geworfen.


    Beide sollen auch in schnelleren Szenarien (z.B. Quake) sehr gut sein, letzterer ist offenbar darüber hinaus auch im Anwendungsbereich sehr augenfreundlich.


    Und dass man den FP91GP gerade als VA-Panler für unter 300 Euro abstauben kann, macht ihn noch viel anziehender.


    Hat hier jemand negative Erfahrung mit BenQ-Monitoren?